VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Vom Anfang bis heute Eine kleine Geschichte der Welt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,00 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-328-10006-5

Erschienen:  11.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Es war einmal ... eine Reise, die mit dem Urknall begann und die noch lange nicht zu Ende ist. Von der ersten Zelle zu den Goldenen Zwanzigern und vom alten Ägypten zur App ist es dabei bisweilen nur ein Katzensprung. Loel Zwecker erzählt davon anschaulich und alltagsnah, mit einem Blick für überraschende Details und verborgene Zusammenhänge: Wie im Mittelalter die Brille erfunden, in Indien die Meditation zu einer echten Macht wurde und die Waschmaschine unser Leben veränderte. Ein Buch zum Lesen und Vorlesen, das allen ab zehn Lust auf Geschichte macht. Denn Geschichte braucht Geschichten – und diese ist eine ganz besondere.

Loel Zwecker (Autor)

Loel Zwecker, geboren 1968, ist Autor und Übersetzer. Er promovierte über das Thema Kunst und Politik und war Dozent für Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Zwecker schrieb für verschiedene Zeitungen und verfasste mehrere Bücher, zuletzt »Ein Schritt zurück in die Zukunft. Was wir aus der Geschichte lernen können«.

18.11.2018 | 19:30 Uhr | Wilster

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Neues Rathaus
Rathausstraße 4
Spiegelsaal
25554 Wilster

Weitere Informationen:
Stadtbücherei Wilster
25554 Wilster

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 432 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 30 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-328-10006-5

€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen:  11.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine kleine Geschichte des WESTENS

Von: Marysol Datum: 25.03.2018

marys-buecherwelten.blogspot.de/

4,6 Milliarden Jahre Erdgeschichte und etwa 200.000 Jahre Homo Sapiens auf 400 Seiten?! Unmöglich! Und doch ist es Loel Zwecker gelungen, überraschend viel Wissen in dieses Buch einfließen zu lassen - von unnützen Fakten bis beeindruckenden Aha-Erlebnissen. Und das, ohne in langweiligen Dozierendensprache zu verfallen! Wobei es mir so vorkam, als hätte er teilweise krampfhaft versucht, locker und "cool" zu schreiben. Das brachte mich dann aus dem Lesefluss und gar um meine Begeisterung. Ja, ich mag es, wenn Sachbücher mich nicht an meine Unitexte erinnern - aber ich bin auch nicht blöd und möchte vom Autor auch nicht angesprochen werden, als wäre ich etwas langsam von Begriff! Besonders gelungen sind Herrn Zwecker meiner Meinung nach die Kapitel über Sklaverei und Imperialismus - eine so ungeschönte Ausarbeitung hätte ich bei dem Eurozentrismus des restlichen Buches nicht erwartet! 11 Seiten für knapp 500 Jahre in Asien, Afrika, Amerika und Australien bei allein schon 14 Seiten für die Französische Revolution??? Kann man machen. DANN SOLLTE MAN ABER AUCH NICHT DEN ANSPRUCH HABEN, DIE WELTGESCHICHTE ZU ERZÄHLEN!!! Im Ernst, hieße das Buch im Untertitel "Eine kleine Geschichte des Westens" - dann wäre es natürlich schade, dass noch ein Buch, dass sich nur mit der Geschichte "unserer Welt" beschäftigt, veröffentlicht wurde, aber es wäre in Ordnung! Keine Ahnung, ob mein Politikstudium mich diesbezüglich sensibilisiert oder ob mich dieser Fokus auf die westliche Welt auch vor 2 Jahren schon gestört hätte, aber es ist mir nunmal unangenehm aufgefallen.



FAZOT: [3/5] Alles in allem ein durchaus unterhaltsames und informatives Buch, das seinem Anspruch, WELTgeschichte wiederzugeben nicht ganz gerecht wird und streckenweise betont "einfach" und "modern" geschrieben ist.

Geschichte mit Spaß vermittelt

Von: Mimis Landbuecherei Datum: 20.03.2018

mimislandbuecherei.blogspot.de/

Das Cover:

Ein wirklich tolles Cover, das einen strahlenden Globus zeigt. Der Dino und das Flugzeug repräsentieren Vergangenheit und Gegenwart...


Inhalt:

In 30 Kapiteln erzählt Loel Zwecker anschaulich von der Entstehung der Welt und den Errungenschaften der Menschheit. Es wird von Erfindungen berichtet, die das Leben der Menschen grundlegend verändert und vorangebracht haben und Zusammenhänge werden verständlich erklärt. Das Buch ist eine wunderbare Zusammenfassung dessen, was in der Schule gelehrt wird und fügt mit einem Augenzwinkern noch die eine oder andere Zusatzinformation hinzu.


Schreibstil:

Der Autor beschreibt humorvoll und mit Witz geschichtliche Ereignisse und macht es dem Leser so leicht Zusammenhänge zu erfassen und abzuspeichern. Loel Zwecker beweist mit seinem Buch, dass Geschichte ganz bestimmt nicht langweilig sein muss. Der lockere und moderne Schreibstil spricht ganz sicher die jüngeren Leser an und hat so gar nichts von verstaubten Lehrbüchern.

Lieblingslesezeichen:

Wenn vor 200 Jahren Symphonieorchester Werke von Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart oder Ludwig van Beethoven aufführten, war das mitunter so wie heute Konzerte von Rock- oder Heavy-Metal-Bands.

Seite 263 (Kapitel 20 Ein Hit für Napoleon)

Fazit:


Ob lernen Spaß macht hängt vom Lehrer ab. In diesem Buch ist Geschichte spannend verpackt und wird mit einem Lächeln vermittelt. "Vom Anfang bis heute" ist sicher ein tolles Buch für geschichtsinteressierte Jugendliche und Erwachsene und ich kann es nur empfehlen...


5 Sterne

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors