VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Warum hast du uns das angetan? Ein Begleitbuch für Trauernde nach einem Suizid

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-579-07312-5

DEMNÄCHST
Erscheint:  23.07.2018

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Gegen die Sprachlosigkeit nach einem Suizid ...« Chris Paul

Dieses Buch trifft auf ein Tabu-Thema: Nach einer Selbsttötung wagen es die wenigsten Angehörigen, ihre eigenen Gefühle der Einsamkeit, Wut und Ohnmacht in den Mittelpunkt zu stellen. Die renommierte Trauerbegleiterin Chris Paul beschäftigt sich mit der Frage des Umgangs mit der Trauer nach dem Suizid eines nahestehenden Menschen. Sie beschreibt Schwierigkeiten und Chancen des Trauerns in dieser außergewöhnlichen Lebenssituation. In die Überarbeitung des bereits erfolgreich eingeführten Titels fließt auch das von ihr entwickelte »Kaleidoskop des Trauerns« ein: ein grafisches Konzept, das ein lebensnahes und nachvollziehbares Bild der Trauerprozesse bietet.

  • Der Longseller der renommierten Trauerbegleiterin

  • Der erfolgreiche Longseller jetzt vollständig überarbeitet

  • Ergänzt um das »Kaleidoskop des Trauerns«

»Bücher zum Thema „Trauer nach Suizid“ sind ein sinnvoller Weg, um Betroffene in dieser extremen Lebensphase zu begleiten, Ihnen Umstände und Situationen mit verständlichen Worten näherzubringen und dabei ein Anker in ihrer zermürbenden Rat- und Ausweglosigkeit zu sein. Dieses Buch von Chris Paul schafft es, Hilfestellung zu geben, um sich seiner eigenen Seele bewusst zu werden, die die Kraft aufbringen muss, inneren Frieden, Trost und Ruhe zu finden. Der betroffene Mensch lernt zu akzeptieren, zu fühlen und dem Geschehenen mit liebevoller Achtsamkeit zu begegnen.«

Jens Sembdner (06.06.2018)

Chris Paul (Autorin)

Chris Paul ist Soziale Verhaltenswissenschaftlerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Trauerberatung. Als Trainerin und Fachautorin setzt sie sich seit 20 Jahren für die angemessene Begleitung von trauernden Menschen ein und engagiert sich u. a. besonders bei AGUS e. V. für Suizidhinterbliebene bundesweit. Ihre Bücher sind Standardwerke für Betroffene und Fachleute.

www.chrispaul.de

»Bücher zum Thema „Trauer nach Suizid“ sind ein sinnvoller Weg, um Betroffene in dieser extremen Lebensphase zu begleiten, Ihnen Umstände und Situationen mit verständlichen Worten näherzubringen und dabei ein Anker in ihrer zermürbenden Rat- und Ausweglosigkeit zu sein. Dieses Buch von Chris Paul schafft es, Hilfestellung zu geben, um sich seiner eigenen Seele bewusst zu werden, die die Kraft aufbringen muss, inneren Frieden, Trost und Ruhe zu finden. Der betroffene Mensch lernt zu akzeptieren, zu fühlen und dem Geschehenen mit liebevoller Achtsamkeit zu begegnen.«

Jens Sembdner (06.06.2018)

29.08.2018 | Lüdinghausen

Vortrag

Vortragsperformance: "Macht Schuld etwa Sinn?" Chris Paul und Clownin Aphrodite stellen das Buch "Schuld Macht Sinn" von Chris Paul vor

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Paperback, Klappenbroschur, 248 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
4/4fbg.

ISBN: 978-3-579-07312-5

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

DEMNÄCHST
Erscheint:  23.07.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin