VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wer bin ich (nicht)? Das ganz besondere Ausfüllbuch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,00 [D] inkl. MwSt.
€ 12,40 [A] | CHF 16,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-424-63144-9

Erschienen: 20.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

33 Fragen an die Seele

Die spannendste Reise, die es geben kann, ist die Reise zu sich selbst. Dieses wunderschön und fantasievoll illustrierte Einschreibbuch stellt 33 existenzielle Fragen, die uns auf dem Weg der Selbstentdeckung begleiten: Was ist das Mutigste, das du je gemacht hast? Wo liegen deine Begabungen? Wonach sehnst du dich aus tiefstem Herzen? Wenn wir uns mit solchen Lebensfragen auseinandersetzen, kommen wir spielerisch mit verschütteten Gefühlen in Kontakt, tauchen ein in die Tiefe unserer Seele. Stück für Stück entsteht so ein individuelles Erinnerungsstück, das die eigene Lebensreise Revue passieren lässt und verblüffende Selbsterkenntnisse offenbart.

Gertrude van der Linden (Autorin)

Gertrude van der Linden war als Chefköchin in einem großen Restaurant tätig, ehe sie ihren Traum verwirklichte, als freie Designerin und Illustratorin zu arbeiten. Ihre Entwürfe erschienen u.a. in der niederländischen Zeitschrift „101 Wohnideen“, darüber hinaus hat sie ein personalisierbares Rezeptbuch gestaltet.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Niederländischen von Claudia Van Den Block
Originaltitel: Wat je schrift ben je zelf
Originalverlag: Shared stories

Paperback, Broschur, 192 Seiten, 17,0 x 21,5 cm
durchgehend vierfarbig, mit zahlreichen Fotos und Illustrationen

ISBN: 978-3-424-63144-9

€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kailash

Erschienen: 20.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Buchtipp: Wer bin ich (nicht)?

Von: Erbsenkönigin Datum: 14.11.2017

https://www.erbsenkoenigin.de/2017/11/14/buchtipp-wer-bin-ich-nicht/

Kennt Ihr Journaling? Nein? Das ist einfach wie Tagebuchschreiben, aber etwas raffinierter. Dieses Ausfüllbuch der Niederländerin Gertrude van der Linden ist im Kailash Verlag erschienen und lädt uns ein, eine Reise zu uns selbst zu unternehmen. Mit Lebensfragen sollen wir uns auseinandersetzen und so verschüttete Gefühle neu entdecken.



Gertrude scheint vielbegabt zu sein: sie war als Chefköchin in einem großen Restaurant tätig, bevor sie ihren großen Traum verwirklichte, als freie Designerin und Illustratorin zu arbeiten. Seitdem sind ihre Entwürfe unter anderem in der niederländischen Zeitschrift „101 Wohnideen“ erschienen, ein personalisiertes Rezeptbuch hat sie auch schon gestaltet.
Ich bin ja ein sehr visueller Mensch und finde die Collagen und Illustrationen wirklich zauberhaft, ganz abgearbeitet und ausgefüllt habe ich das Buch allerdings noch nicht, das kann dauern. Aber die „stade Zeit“ steht uns ja ins Haus, da kann man sich sowas ja gut vornehmen. In der Anleitung am Anfang wird unter anderem gefordert:

Sei ehrlich (sonst wäre es sinnlos).
Nichts muss, alles kann (sonst wäre es ebenfalls sinnlos).
Schreibe dieses Buch für dich selbst.
Betrachte die Fragen als Ansporn, mehr zu schreiben als nur eine Antwort…

Und dann werden insgesamt 33 Fragen und 33 Aufgaben gestellt. Los geht’s mit „Wer bist du?“, „Was ist das Mutigste, was du je getan hast?“ oder „Welche Süchte hast du? Bis zu „Wie lernst du, dich selbst zu lieben?
Aufgaben sind zum Beispiel: „Schreibe ein kleines Prosastück über dich!“, „Lade einen Fremden ein“ (den Nachbarn zum Tee!) oder „Versuche, in einer ununterbrochenen Reihe von 99 Tagen (+1) täglich zu einer festen Zeit 15 Minuten lang deine Gedanken anzuhalten". Stolze Unternehmen, zu denen man aufgefordert wird, also. Aber man kann, muss ja nicht alles machen.
Das wunderschöne Büchlein kann einem echt Denkanstöße geben und vieles macht auch einfach Spaß. Oder wann wart Ihr das letzte Mal in einer Fotokabine zum Selfies machen?
Also nix wie ran!

Bezaubernd tiefsinnig - ein Must-have für Paperlovers

Von: Tina Müller Datum: 13.04.2017

www.buchnotizen.de

Das bezaubernd illustrierte Ausfüllbuch "Wer bin ich (nicht)?" von Gertrude van der Linden macht schon beim Durchblättern viel Spaß! Gestellt werden 33 existenzielle Fragen, die uns unserem innersten Kern näher bringen möchten. Das Buch ist eine spannende Reise zu uns selbst und dabei so herrlich zauberhaft illustriert, dass man beim Betrachten der Grafiken völlig vergisst, dass man ja auch noch selbst in dem fabelhaften Büchlein aktiv werden kann.

Fragen wie z. B. "Was ist das Mutigste, das du je gemacht hast?", "Wo liegen Deine Begabungen?" oder "Wonach sehnst Du Dich aus tiefstem Herzen?" werden uns gestellt. Beim Antworten können natürlich längst verschüttete Gefühle an die Oberfläche kommen und doch können wir so herrlich in die Tiefen unserer wunderschönen Seele eintauchen. Stück für Stück kommen wir uns dabei näher und wir bekommen oftmals verblüffende Selbsterkenntnisse aus unserem tiefsten Innersten offenbart.

Fazit: Ein herrliches, zauberhaftes Büchlein, dass man nicht so schnell aus der Hand legen möchte, auch wenn es nicht immer leicht ist, sich mit einem selbst zu beschäftigen. Eine tolle Geschenkidee für Menschen, die uns wichtig sind und auch Paperlovers werden ihre wahre Freude an diesem kleinen Kunstwerk haben! Sehr empfehlenswert!

Voransicht