Wolfsthron

Under the Northern Sky 1
Roman

PaperbackNEU
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Beginn des packenden historischen Fantasy-Epos Under the Northern Sky.

In Albion zerbricht der jahrhundertealte Frieden, als die Heerscharen des Südens im rauen Reich des Nordens einfallen. Der junge Roper, Sohn des Hauses Silberner Wolf und Thronerbe des Nordens, steht vor seiner ersten Schlacht – und sieht sich schon bald von Feinden umzingelt. Denn nicht nur will die Königin des Südens sein Volk auslöschen, auch mächtige Feinde im Inneren greifen nach dem Thron. Ropers einzige Chance ist eine Allianz mit der schönen Keturah, Tochter des mächtigen Hauses Vidarr. Doch seine Gegner planen bereits den nächsten Schachzug – mit nur einem Ziel: Das Heulen des Silbernen Wolfes soll für immer verklingen ...

»Leo Carew ist der nächste George R.R. Martin.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Wolfgang Thon
Originaltitel: The Wolf
Originalverlag: Headline/Wildfire
Paperback, Klappenbroschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-48735-6
Erschienen am  17. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Under the Northern Sky

Leserstimmen

Ein brachiales Fantasy Epos

Von: Running-Bodhi

22.11.2018

Mein Fazit: Dieses Buch erzählt die Geschichte des jungen Roper, der mit gerade einmal 19 Jahren den Schwarzen Thron des Nordens besteigen muss. Nachdem sein Vater während einer Schlacht gegen die Südlinge zum Opfer gefallen ist, wird nun von ihm erwartet, das Reich zu führen. Doch das gestaltet sich als sehr schwierig, denn Roper wird schnell zu einer Schachfigur in einem Spiel um Macht und Prestige. Sein Widersacher setzt alles daran, Roper zu erniedrigen und schreckt auch vor Mord nicht zurück. Aber Roper kann Unterstützer gewinnen, die ihm loyal zur Seite stehen. Nur so wagt er den Schritt zu seinem ersten Kampf gegen die Südlinge. Angepriesen wurde „Wolfsthron“ der Debütroman des jungen Autors Leo Carew mit dem Vergleich zu George R. R. Martins Fantasy-Epos „Game of Thrones“, allerdings kann ich persönlich dem ehrlich gesagt nicht so ganz zustimmen. Es mag vielleicht einige Parallelen geben, aber Wolfsthron ist doch schon nochmal ganz anders. Aber zumindest meiner Meinung nach auf keinen Fall schlechter. Ich bin der absoluten Überzeugung das der Autor mit diesem Debüt etwas erstklassiges geschaffen hat, und hoffe sogar sehr, das wir bald mehr von ihm lesen werden. Parallelen zu GoT könnte man insoweit ziehen, das auch Wolfsthron in einem fiktiven Land „Albion“ spielt, wobei Albion andererseits ja auch eine alte Bezeichnung für England ist. Also ist dieser Roman vielleicht gar nicht so viel „Fantasy“ wie man auf den ersten Anschein denken mag. Na gut... „riesige Menschen, mit Knochenpanzern unter der Haut?“, dann vielleicht andererseits doch wieder. Aber auch die Drachen sucht man hier vergebens. Was mir persönlich auch viel besser gefiel, war das es nicht ganz so viele Charaktere gibt, die ich mir merken muss, was mir dieses Debüt schon gleich noch um einiges mehr sympathisch macht und das obwohl ich wirklich ein absoluter GoT Fan bin. Eines steht in meinen Augen auf jedenfall fest, der Autor braucht einen Vergleich mit George R. R. Martins Epos nicht zu scheuen, obwohl dieser Roman, so empfinde ich es auf jedenfall doch schon noch etwas ganz anderes ist. Für mich ist „Wolfsthron“ auf jedenfall bisher eines meiner absoluten Buchhighlights dieses Jahr.

Lesen Sie weiter

meinen Augen total Stimmig ein grandioses Debüt des Autors

Von: Melanie Berg

08.11.2018

Rezension von Melanie zu Wolfsthron - Under the Northern Sky 1 von @Leo Carew 5 von 5 🌟in meinen Augen total Stimmig ein grandioses Debüt des Autors Klappentext "In Albion zerbricht der jahrhundertealte Frieden, als die Heerscharen des Südens im rauen Reich des Nordens einfallen. Der junge Roper, Sohn des Hauses Silberner Wolf und Thronerbe des Nordens, steht vor seiner ersten Schlacht – und sieht sich schon bald von Feinden umzingelt. Denn nicht nur will die Königin des Südens sein Volk auslöschen, auch mächtige Feinde im Inneren greifen nach dem Thron. Ropers einzige Chance ist eine Allianz mit der schönen Keturah, Tochter des mächtigen Hauses Vidarr. Doch seine Gegner planen bereits den nächsten Schachzug – mit nur einem Ziel: Das Heulen des Silbernen Wolfes soll für immer verklingen ... " Quelle Amazon Verlag Meinung Was ein furioses Erstlingswerk, von diesem jungen Autor. Eigentlich nur wegen der geilen Optik und Haptik genommen, und bin sowas von positiv überrascht worden, von der tollen Story.  Habt Ihr dieses tolle Buch schon gelesen, wenn nicht dann tut es unbedingt.  Das Cover mit dem silbernen Wolfswappen und der erhabenen Haptik, ist wirklich wunderschön #seufz. Auf der Innenseite ist die Karte von Albion abgedruckt! Ich liiiiiiiiiebe ja, wenn jemand eine in sich stimmige Welt erschafft, warum auch Markus Heitz zu meinen Favoriten gehört.  Hier geht es um die Welt Albion, eine sehr bergige Landschaft herrscht hier überwiegend. Leo erzählt die Geschichte über den jungen Roper, der in jungen Jahren auf einmal den Schwarzen Thron des Nordens einnehmen muss, denn im Krieg ist sein Vater gefallen. Die ganzen Augen und Erwartungen sind nun auf ihn gerichtet! Der Druck ist groß, und er ist jung und leicht beeinflussbar; und jeder benutzt ihn wie in einem Spiel, manche spinnen Intrigen andere schrecken nicht einmal vor kaltblütigen Mord zurück! Es geht um Macht und Einfluss und Roper ist ohne eigenes zutun mittendrin; es passiert auch das er absichtlich gedemütigt wird vor aller Augen. Aber auch Roper hat bald loyale Mitstreiter um sich versammelt, die ihm helfen und auch unterstützen. Leo beschreibt ausgezeichnet geradezu bildlich die Geschehnisse, aber auch Emotionen kommen nicht zu kurz, sind aber auch nicht zu übertrieben. Er hat eine gute Balance gefunden. Man nimmt die Geschehnisse  gut wahr, und als Leser lässt man sich auch schnell auf die Handlungen ein, und ist auch gleich mittendrin dabei!! Die Story wird aus zwei Sichten erzählt. Beide Seiten der Streitkräfte des Nordens (Roper Seite), und die andere Seite vertritt der hitzige Bellamus, dieser fühlte sich berufen den Norden zu bekämpfen. Seine Figur hat mir eigentlich am besten von allen gefallen. Er war irgendwie ein Fiesling ( ich liiiiiiiiiebe ja Fieslinge) dazu hat er noch was geheimnissvolles... Einfach faszinierender Proa. Ich kann mir diese Geschichte auch richtig gut vorstellen auf großer Leinwand bildgewaltig beschreibt es am Besten, auch die Schlachten sind phänomenal geschildert. Blutig,brutal man kann kaum Luft holen, denn es geht Schlag auf Schlag. Es bleibt keine Zeit um zu Trauern oder der Angst die Oberhand zu überlassen. Auch Ropees Entwicklung zu folgen hat Spaß gemacht, er wird Erwachsen und lernt sich immer besser zu wehren und selbst mit Raffinesse zu agieren! Zum Glück hat der Autor eine neue Welt erschaffen, die noch einigen Platz für mehr tolle Geschichten von Albion Raum hat. Dieses Buch hat mich absolut in seinen Bann geschlagen, und eigentlich möchte man länger bei. Leute die Geschichten à lassen "Games of Thrones" müssen diese Story miterleben! Ganz klare Leseempfehlung in der Hoffnung weiter an diesem Abenteuer teilnehmen zu dürfen. Für einen 19 jährigen Autor. Der Hammer. Dieses Debüt ist grandios! Fakten 576 Seiten   TB 14,00 € Ebook 9,99 € Erschienen im @Goldmann Verlag Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und bei jeder Plattform, welche Bücher und Ebooks anbietet.  Ich möchte mich bei @RandomHouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!  Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog: http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1 

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Leo Carew, geboren 1991, studierte in Cambridge Biologische Anthropologie und spezialisiert sich aktuell auf Polarmedizin. Neben dem Schreiben gilt seine Leidenschaft Expeditionen. So verbrachte er ein Jahr in der Arktis, wo er sich zum Polar-Guide ausbilden ließ. »Wolfsthron« ist sein Debüt.

leocarew.com/ twitter.com/leocarew1?lang=de www.instagram.com/leocarew/

Zur AUTORENSEITE

Wolfgang Thon wurde 1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.

zum Übersetzer

Videos

Zitate

»Historische Fantasy auf höchstem Niveau – Carew ist mit seinem Roman um ein wildes, eisiges Königreich ein absolut brillantes Debüt gelungen.«

Kirkus Reviews

»Ein erstklassiges Fantasy-Debüt.«