Year of Passion (4-6)

April. Mai. Juni. Drei Romane in einem Band

Paperback
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sexy Sixpacks, breite Schultern und verführerische Blicke – in der Bar The Fix geht es heiß her. Ein attraktiver Mann nach dem anderen liefert auf dem Laufsteg eine atemberaubende Show. Und die Damen in der Jury haben die Qual der Wahl: Welche zwölf Kandidaten werden gewinnen und am Fotoshooting für den heißesten Kalender aller Zeiten teilnehmen?

Mit dieser genialen Publicity-Aktion will eine Gruppe von Freunden ihre Lieblingsbar vor dem Aus retten. Schnell wird klar, dass es um noch viel mehr geht als den Kalender: Während sich die Atmosphäre immer weiter aufheizt, entflammen die Gefühle – und für jeden der zwölf Männer führt eine aufregende Begegnung zu ungeahnten Konsequenzen ...

Drei sexy Männer, drei heiße Lovestorys!

»Mit dieser neuen Serie trifft J. Kenner mitten ins Herz!«

Carly Phillips

Originaltitel: Man of the Month (4-6)
Originalverlag: Martini & Olive
Paperback , Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-36024-2
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Year of Passion - Bundles

Leserstimmen

Enttäuschend

Von: Zeilenmoment

27.04.2020

Meine Meinung: Der erste Eindruck den mir das Buch vermittelte, war eine heiße und knisternde Liebesgeschichte. Denn auch das düstere schwarze Cover mit den heißen Männern drauf, spricht für diese Vermutung. Zusammen mit den goldenen Elementen wirkt es einfach nur edel und sehr hübsch. Der Klappentext umreißt kurz die ungefähre Grundidee hinter der Reihe und lässt einen etwas neugierig zurück. Doch leider hat sich der erste Eindruck nicht bei mir gehalten und ich wurde enttäuscht. Alles hat sich ins unermessliche gezogen und teilweise erschien es mir zu viel Information zu sein. Es wurde einfach alles so lang umschrieben, dass es vom Thema ablenkte und nicht wichtig erschien. Es hat sich angefühlt als würde man nicht vorankommen und immer wieder die gleiche Stelle auf der selben Seite lesen. Die Umschreibungen waren so lalala und für mich gab es überhaupt keinen Spannungsaufbau. Die Handlung war recht flach und zudem war es, von vorne bis hinten, vorhersehbar und langweilig dazu. Der Schreibstil hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Er/Sie-Perspektive empfand ich als störend und es hat mich andauernd aus dem Leseflow geworfen. Somit war es mir nicht möglich die Geschichten flüßig durchzulesen, geschweige dann erstmal richtig hinein zu kommen. Auch die Emotionen sind bei mir nicht angekommen und vollkommen ausgeblieben. In die Charaktere konnte ich mich nicht wirklich hineinversetzen. Es war mir nicht möglich durch die harte Schale an ihren weichen, verletzlichen Kern zu gelangen. Egal, wie sehr ich es versucht habe, bin ich einfach nicht warm mit ihnen geworden. Da ich in alle Geschichten hineingelesen habe, kann ich sagen, dass sich die Charaktere alle geähnelt haben und für mich keine Individualität aufwiesen. Für mich waren sie nicht authentisch und haben auch keine Entwicklungen in ihren Geschichten durchlebt. Fazit: Das Buch hat mir überhaupt nicht gefallen und hat mich schlicht weg enttäuscht, weshalb ich es aus oben genannten Gründen letzten Endes auch abgebrochen habe. Ich habe wirklich lange versucht hineinzukommen und auch durchzukommen, aber es wollte einfach nicht passen. Das Buch erhält 2/5⭐.

Lesen Sie weiter

Packend und Spannend

Von: Viola Hardel

29.03.2020

Meinung: Also, fangen wir mal damit an das es jeweils 3 Geschichten pro Buch sind. Das finde ich ganz toll, so lernt man immer mal neue Charaktere kennen (: Toll finde ich auch die detailierten Beschreibungen (; Was mir allerdings nicht so gefällt ist die Sichtweise der Erzählung. Ich bevorzuge es aus der "Ich" Perspektive zu lesen, dass liest sich für mich persönlich einfacher, bzw.lese ich das lieber. Sehr in die Tiefe geht es nicht unbedingt, aber ich habe mich auch keineswegs gelangweilt oder als schlecht empfunden. Die Erotik nimmt hier keine Überhand, sodass man sich noch auf eine gut angelegte Handlung konzertieren kann. Aber ansonsten fand ich die Geschichten recht gut.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Ihre Bücher haben sich weltweit mehr als drei Millionen Mal verkauft und erscheinen in über zwanzig Sprachen. J. Kenner lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Texas, USA.

juliekenner.com

Zur Autor*innenseite