Year of Passion (7-9)

Juli. August. September. Drei Romane in einem Band

(9)
Paperback
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sexy Sixpacks, breite Schultern und verführerische Blicke – in der Bar The Fix geht es heiß her. Ein attraktiver Mann nach dem anderen liefert auf dem Laufsteg eine atemberaubende Show. Und die Damen in der Jury haben die Qual der Wahl: Welche zwölf Kandidaten werden gewinnen und am Fotoshooting für den heißesten Kalender aller Zeiten teilnehmen?

Mit dieser genialen Publicity-Aktion will eine Gruppe von Freunden ihre Lieblingsbar vor dem Aus retten. Schnell wird klar, dass es um noch viel mehr geht als den Kalender: Während sich die Atmosphäre immer weiter aufheizt, entflammen die Gefühle – und für jeden der zwölf Männer führt eine aufregende Begegnung zu ungeahnten Konsequenzen ...

Drei sexy Männer, drei heiße Lovestorys!

»Mit dieser neuen Serie trifft J. Kenner mitten ins Herz!««

Carly Phillips

Originaltitel: Man of the Month (7-9)
Originalverlag: Martini & Olive
Paperback , Klappenbroschur, 432 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-36025-9
Erschienen am  08. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Year of Passion - Bundles

Leserstimmen

Eine Romanze über mehrere Monate, eine geheime aber doch öffentliche Liebe und alte Leidenschaft, die nie wirklich erloschen ist...

Von: bookloverin29

17.07.2019

Rezension zu Year of Passion Juli - August - September von J. Kenner Amanda und Derek lernen sich eines Abends in einer Bar kennen und verbringen eine gemeinsame Nacht, doch dabei soll es nicht bleiben, da die Beiden zu diesem Zeitpunkt bereits merken, dass sie mehr wollen. Doch leider reist Derek sehr viel und ist deshalb nur selten in Austin, doch diese Tage wollen Amanda und er in vollen Zügen genießen. Ihre Romanze zieht sich über ein Jahr hin, bis es zu folgenschweren Entscheidungen kommt, die die Leben der beiden Verliebten gehörig auf den Kopf stellen sollen. Doch besonders Amanda ist sich anfangs nicht ganz sicher, ob sie für diese Veränderungen bereit ist, besonders da sie in der Vergangenheit sehr stark verletzt wurde und die Wunden davon noch nicht ganz verheilt sind. Landon nimmt seinen Job als Polizist sehr ernst, weshalb er auch nicht zögert Taylors Stalker zu enttarnen. Während immer wieder schreckliche Dinge passieren, lernen sich Taylor und Landon immer besser kennen und können kaum leugnen, dass es zwischen ihnen gehörig knistert. Dabei machen die 10 Jahre Altersunterschied oder die Tatsache, dass Taylor von ihrem ehemaligen Freund verfolgt wird keinen Unterschied. Doch es gibt immer noch dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit, die nicht einfach mal so offenbart werden können, weil sie starke Auswirkungen auf die Gegenwart hätte. Zwischen ihrem ersten Treffen und ihrem wiedersehen liegen mehrere Jahre, in denen sie immer genau darüber informiert waren, was der jeweils andere macht. Nach einer heißen Nacht in der Vergangenheit hat sich Selma aus dem Staub gemacht, doch Easton ist immer noch von Selmas Körper samt Körperschmuck begeistert. Seine angestrebte Karriere verbietet es ihm aber, sich mit ihr zu zeigen, vor allem weil sein Mentor ihm zu einer Partnerin rät, die ihm in Zukunft behilflich sein kein. Doch Selma wäre nicht Selma wenn sie nicht alles geben würde, um ihn davon zu überzeugen, dass er den Verkauf ihres Betriebes überwacht. Die Anziehung zwischen den beiden vergeht aber nicht und so kommt es, dass sie immer wieder nach geheimen Orten suchen, um ihre Lust zu stillen. Während dieser Zeit kommen alte Erinnerungen wieder hoch und beide müssen sich darüber klar werden, was eigentlich ihr Herzenswunsch ist. 4 Sterne Sowohl der Juli als auch der August haben mich vom Hocker gerissen, weil beide Geschichten wieder unglaublich berührend waren. Im September haben mir die Gefühle dann aber einfach gefehlt, weil kaum emotionaler Austausch zwischen den beiden Protagonisten herrscht. Trotzdem hat mir das Buch im Ganzen wieder sehr gut gefallen und ich freue mich auch schon wahnsinnig auf die drei Wintermonate des Jahres. Besonders toll fande ich auch, dass hier Bonusgeschichten zu anderen Charakteren angefügt wurden, genauso wie zahlreiche Rezepte aus der The Fix Küche, von denen sicherlich mal das Eine oder Andere nachgekocht wird.

Lesen Sie weiter

Wieder einmal überzeugend & unterhaltsam!

Von: Anna B.

13.07.2019

AUTOR: J. Kenner ERSCHEINUNGSDATUM (TASCHENBUCH): 08. April 2019 REIHE: Year of Passion VERLAG: Diana Verlag PREIS (TASCHENBUCH): 12,99€ INHALT: Sexy Sixpacks, breite Schultern und verführerische Blicke – in der Bar The Fix geht es heiß her. Ein attraktiver Mann nach dem anderen liefert auf dem Laufsteg eine atemberaubende Show. Und die Damen in der Jury haben die Qual der Wahl: Welche zwölf Kandidaten werden gewinnen und am Fotoshooting für den heißesten Kalender aller Zeiten teilnehmen? Mit dieser genialen Publicity-Aktion will eine Gruppe von Freunden ihre Lieblingsbar vor dem Aus retten. Schnell wird klar, dass es um noch viel mehr geht als den Kalender: Während sich die Atmosphäre immer weiter aufheizt, entflammen die Gefühle – und für jeden der zwölf Männer führt eine aufregende Begegnung zu ungeahnten Konsequenzen ... Drei sexy Männer, drei heiße Lovestorys! https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/548574.html MEINE MEINUNG Und wieder hat es J. Kenner geschafft, einen absolut wundervollen und überzeugenden Roman zu schreiben! Ganz ehrlich, ich verfalle dieser Reihe mit jeder Seite, die ich lese, mehr und mehr und ich will den letzten Band eigentlich gar nicht lesen, da ich weiß, dass ich danach nie wieder eine Geschichte aus dem The Fix zum ersten Mal lesen werde… Auch in diesem dritten Sammelband, der die Monate Juli bis September umfasst, geht es wieder um drei unterschiedliche Pärchen. Der Einstieg ist mit Derek und Amanda meiner Meinung nach wirklich sehr gut gelungen, auch wenn ich mir mal wieder als erstes ins Gedächtnis rufen musste, wer die beiden noch gleich waren (was bei insgesamt 24 Protagonisten aber nicht wirklich eine Schande ist, oder?). Ihre Geschichte ist authentisch erzählt, wenn auch recht kurzweilig, was aber auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass es nun einmal eigentlich eine Kurzgeschichte ist. Dennoch glaube ich, dass die beiden noch mehr Potenzial haben, aus dem man mehr hätte machen können. Das ist dann allerdings beim nächsten Pärchen, Landon und Taylor, definitiv passiert! Die beiden sind in diesem Band meine absoluten Favoriten, und das aus mehreren Gründen. Zum einen ist die Konstellation der beiden insofern ungewöhnlich, dass ein Altersunterschied von 11 Jahren zwischen ihnen liegt, weshalb die beiden sich auch anfänglich gegen die beidseitige Anziehung versuchen zu wehren. Zum anderen geht es nicht „nur“ um die Liebesgeschichte, sondern vor allem darum, dass Taylor einen Stalker hat, der sie bedroht, worüber sie erst den näheren Kontakt zu Landon findet. Meiner Meinung nach, ist dieser Monat am authentischsten, intensivsten und liebevollsten ausgearbeitet. Und das alles auf einmal! Denn ehrlichgesagt hat mich Pärchen Nr. 3, Easton und Selma, ein wenig enttäuscht. Easton kennt man schon aus den ersten beiden Bänden, man konnte schon einen recht guten Eindruck von ihm gewinnen und ich hatte auch demnach ziemlich hohe Erwartungen an ihn, die aber leider nicht erfüllt wurden. Meiner Meinung nach hatte auch seine Geschichte mit Selma wahnsinnig viel Potenzial, da weder seine noch ihre Vergangenheit ein Zuckerschlecken waren und beide Protagonisten viele Kämpfe in ihrem Leben ausgetragen haben. Auch in ihrer Gegenwart geht es vor allem darum, Entscheidungen zu treffen und mit ihnen glücklich zu werden, was in meinen Augen in einer guten Ausarbeitung zu einer wirklich tiefgründigen und spannungsgeladenen Geschichte hätte führen können, aber leider hat sich J. Kenner hier meiner Meinung nach viel zu sehr auf die erotische Seite der Beziehung zwischen den beiden konzentriert, was mich teilweise wirklich gestört hat. Mir hat der Tiefgang gefehlt, die Ehrlichkeit und das Vertrauen. Eastons Verhalten gegen Ende der Geschichte konnte ich weder nachvollziehen noch mit seinem Charakter in Verbindung bringen, es hat einfach überhaupt nicht zu ihm gepasst und mit Selma bin ich generell nicht wirklich warm geworden, da ich das Gefühl hatte, überhaupt nichts über sie zu wissen, sondern immer nur an der Oberfläche zu kratzen. Aber dennoch war auch ihre Geschichte unterhaltsam und angenehm zu lesen! Alles in allem war also auch dieser Band der Reihe wieder ein voller Erfolg! Der Schreibstil der Autorin ist einfach sehr angenehm, sie erschafft Charaktere, die man am liebsten auch zu seinem eigenen Freundeskreis zählen würde und die Geschichte des The Fix, die sich als roter Faden durch die gesamte Reihe zieht, ist so oder so einfach schön zu verfolgen! Von daher hat sich auch Band 3 seine 4✩ Sternchen wieder vollkommen verdient, auch wenn er in meinen Augen ein wenig schwächer ausfällt als seine beiden Vorgänger. Vielen Dank an das Bloggerportal und den Diana-Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Ihre Bücher haben sich weltweit mehr als drei Millionen Mal verkauft und erscheinen in über zwanzig Sprachen. J. Kenner lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Texas, USA.

juliekenner.com

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin