VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Zeitenschwelle Gegenwartsfragen an die Geschichte

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,95 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 16,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-55129-5

Erschienen: 08.06.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Geschichte deutet Gegenwart

In den letzten zwanzig Jahren haben sich unsere Wirklichkeit und mit ihr die Koordinaten der Wahrnehmung massiv verändert. Der Zusammenbruch des Kommunismus, der Siegeszug neuer Technologien, das Auseinander driften des Westens, Zweifel an der Moderne, die Krise des Islam, das Aufkommen bis lang unbekannter Formen der Gewalt und das Weiterwirken althergebrachter Konflikte in neuer Konstellation markieren einen lang andauernden Übergang in eine schwer einsehbare Zukunft. In dieser Zwischenzeit plädiert Dan Diner für eine Wiedergewinnung historischer Urteilskraft. So gibt der Tiefenblick in die Geschichte den Verwerfungen der Gegenwart Kontur.

»Wer sich an klarem Denken freut, keiner Ideologie verhaftet ist und keine schnellen Antworten braucht, der hat an diesen Texten einen großen intellektuellen Genuss.«

libri.de, August 2010

Dan Diner (Autor)

Dan Diner, geboren 1946, lehrt Moderne Geschichte an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Von 1999 bis 2014 war er zudem Direktor des Simon-Dubnow-Instituts für Jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig. Dan Diner gehört zu den international gefragtesten und weltweit tätigen Historikern. Zuletzt ist von ihm erschienen Rituelle Distanz. Israels deutsche Frage (DVA, 2015).

»Wer sich an klarem Denken freut, keiner Ideologie verhaftet ist und keine schnellen Antworten braucht, der hat an diesen Texten einen großen intellektuellen Genuss.«

libri.de, August 2010

»Anregende Lektüre.«

ORF- Kontext, 02.09.2010

»Dan Diner hat ein bemerkenswertes Buch vorgelegt, in dessen Zentrum grundlegende Fragen des Nahen Ostens stehen.«

Badische Zeitung, 18.12.2010

Paperback, Klappenbroschur, 272 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-570-55129-5

€ 12,95 [D] | € 13,40 [A] | CHF 16,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Pantheon

Erschienen: 08.06.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors