Zuckerfrei von Anfang an

Wie wir unsere Kinder ganz einfach ohne das süße Gift ernähren können ─ Für gesunde und ausgeglichene Kinder
Mit Rezepten

Mit Illustrationen von Nadine Roßa
Paperback
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Nie zuvor kamen unsere Kinder so früh und massiv mit industriell hergestellter, stark gezuckerter Nahrung in Kontakt, nie zuvor wurden Eltern so effektiv mit falschen Empfehlungen in die Irre geführt – obwohl bekannt ist, dass Zucker krank, dick und abhängig macht. Bei Müttern und Vätern ist das Interesse an zuckerfreier Ernährung deshalb besonders groß, um die Kinder gar nicht erst an das süße Gift zu gewöhnen. Die Zucker-Expertin und zweifache Mutter Marianne Falck deckt die Machenschaften der Ernährungsmittelindustrie auf, entlarvt Ernährungsmythen und zeigt anhand vieler praktischer Tipps für den Alltag, wie eine industriezuckerfreie Ernährung ganz leicht gelingen kann. Zuckerfrei glücklich und gesund – von Anfang an und ein Leben lang!


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Nadine Roßa
Paperback , Broschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 25 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-60523-7
Erschienen am  13. Januar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ganz viel Zucker-Wissen, ohne Überzuckerung! Perfekt gesüßter Stoff zum Lesen!

Von: WriteReadPassion/Lidia aus Sankt Augustin Mülldorf

29.06.2020

Bewertung: Schon vor der eigentlichen Leserunde, als ich das Buch in der Hand hielt, war völlig klar, wie detailliert die Autorin zu dem Thema recherchiert hat. Wahnsinn! Das hat mich sofort begeistert. Auch der tolle Buchgeruch, ich geb's zu ... :-D Das Cover passt wunderbar, obwohl ich ja nicht so der Fan davon bin, Kinderfotos öffentlich zu machen. Aber insgesamt ist das Cover frisch, modern und ansprechend gestaltet. Ich habe mich auf die Runde gefreut, da ich mich schon als Jugendliche viel in dem Thema durchgelesen und auch ein Berufsgrundschuljahr in Hauswirtschaft und Ernährung absolviert habe. Ich kenne mich also schon aus und hatte gehofft, einiges neues zu erfahren. Ich wurde nicht enttäuscht. Neben den Erinnerungen, die viele Berichte in mir hervorgebracht haben, habe ich auch viel neues erfahren - sei es von Studien oder allgemeinem Wissen. Die großen Themen sind wie folgt unterteilt: Vorwort Einleitung 1. Warum es sich lohnt, Ihr Kind zuckerfrei zu ernähren 2. Wie Konzerne unsere Kinder krank machen 3. Fette Irrtümer: Tschüss Ernährungsmythen! 4. Warenkunde: Zucker ist nicht gleich Zucker 5. Überleben im Zuckerdschungel 6. Rezepte - zuckerfrei von Anfang an Anhang Das Buch liest sich insgesamt wie ein Roman, überhaupt nicht trocken oder stockend. Der Schreibstil ist für ein Sachbuch sehr flüssig und die Kapitel allesamt zügig leicht zu lesen. Das finde ich sehr beeindruckend. Da die Autorin Journalistin ist, wundert es nicht weiter, wie detailliert sie zu diesem Thema recherchiert hat. Die Quellenangaben sind seitenlang. Die Aufmachung bringt beim Lesen Freude, da die Autorin tolle und passende Illustrationen zu einzelnen Themen gesetzt hat. Einige dienen als ausführliche Erläuterungen, was auch sehr hilfreich ist, da geschriebene Worte nicht immer verständlich vorstellbar sind. Die fiesen Zuckerwürfel vom Cover tauchen wie ein Maskottchen immer wieder auf. Zwischendrin gibt die Autorin auch Tipps, was man verbessern kann. Nicht alles ist in meinen Augen so einfach umsetzbar, wie sie das schreibt. Die Rezepte sind ebenfalls gut zu lesen und auch nichts, was ich nicht schon selber kenne und in meiner Sammlung habe. Normalerweise mag ich Rezepte ohne Rezeptfotos nicht, aber hier ist das völlig in Ordnung, da es ein Teil des Sachbuches ist. Zum Schluß möchte ich noch anmerken, dass das Buch nur 13 € kostet. Das hat mich sehr überrascht, kosten solche Bücher ab 18 € aufwärts, normalerweise. Somit ist es ein erschwingliches Sachbuch, das informiert und Lust auf mehr macht. Fazit: Der Inhalt ist eine Mischung aus sachlichem und praktischen Teil, die beide verständlich transportiert werden. Auf einzelne Themen möchte ich nichts schrieben, da die Rezension sonst viel zu lang wird. Wer sich aber neben dem Thema auch für die Unternehmensstruktur interessiert (da wir die ja durch Kauf der Produkte unterstützen), kann sich hier etwas umschauen: https://www.youtube.com/watch?v=2bsquGBaNkA https://www.sueddeutsche.de/kultur/coca-...litaet-1.892465 www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/boykot...e-a-393574.html https://www.codecheck.info/news/Die-groe...ik-steht-175207 ; https://www.woz.ch/-2515 https://orange.handelsblatt.com/artikel/40262 Bis auf minimale Dinge, kann ich nichts schlecht kritisieren, daher vergebe ich 4,5 Sterne! Das Buch schenke ich meiner Freundin, die eine einjährige Tochter hat und sich gewundert hat, wieso sich sich nicht für die Leserunde beworben hat. :-D Habe ihr schon zu Beginn vom Buch geschwärmt, jetzt bekommt sie es. ♥ Ich bedanke mich ♥lich beim Verlag, insbesondere bei der Autorin, für das bereitgestellte Buch und die begleitende Leserunde, wie auch für alle Antworten auf unsere Fragen! ♥

Lesen Sie weiter

Ein interessantes Sachbuch mit hilfreichen Tipps

Von: TessaK2207

27.04.2020

Das Sachbuch "Zuckerfrei von Anfang an" von Marianne Falck ist rundum gelungen! Bereits das Cover ist sehr fröhlich gestaltet und zeigt ein Kleinkind mit einer Gurke in der Hand. Ich war sofort neugierig auf den Inhalt. Auch der Hinweis "Mit Rezepten" hat mein Interesse geweckt. Das Buch beinhaltet viele Informationen zum Thema "Zucker" - so zum Beispiel Gründe für eine zuckerfreie Ernährung, Strategien der Lebensmittelindustrie, Ernährungsmythen, Warenkunde (Zucker ist nicht gleich Zucker) und abschließend hilfreiche Rezepte zum Nachmachen. Insgesamt ist das Buch sehr ausführlich geschrieben und beinhaltet viele Studien. Das finde ich zum Belegen der Aussagen sehr treffend. Viele Themen waren mir bekannt - jedoch gibt es auch einige, die ich sicherlich noch vertiefen und recherchieren werde (z.B. die Thematik "Zuckersteuer"). Um etwas Abwechslung in das Buch zu bringen, gibt es viele Grafiken, Illustrationen und Tipps. Die Tipps der Autorin bringen die Texte kurz und knapp auf den Punkt und helfen im Alltag weiter. Im Endeffekt muss jeder für sich entscheiden, inwiefern eine zuckerfreie Ernährung im Alltag umsetzbar und gewollt ist. Trotzdem können eine Menge Tipps aus dem Sachbuch in den Alltag integriert werden, ohne komplett auf Zucker zu verzichten. Selbst das Befolgen einiger Tipps und Hinweise im Buch tragen zu einer gesünderen Ernährung bei! Meiner Meinung nach gibt es in der Gesellschaft immer noch zu viel Unwissenheit und zu wenig Aufklärung im Hinblick auf gesunde Ernährung (inklusive der Auswirkungen von Zucker). Alles in allem ist das Sachbuch von Marianne Falck ein hilfreicher (erster) Schritt in die richtige Richtung - in Richtung gesunde und bewusste Ernährung. Ich empfehle das Buch gerne weiter! Vielen Dank an die Autorin! :-)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Als Journalistin und Filmemacherin beschäftigt sich Marianne Falck seit einigen Jahren intensiv mit dem Thema Zucker: Warum essen wir alle so viel Zucker, vor allem „versteckten“ Zucker? Wer verdient das große Geld damit? Warum scheint die Politik gegenüber der Zuckerlobby so machtlos? Ihre intensiven Recherchen hat sie in vielen Artikeln, Multimedia-Reportagen und TV-Dokumentationen bei ARD, BR, FAZ und SZ veröffentlicht, für die sie mehrfach ausgezeichnet worden ist.

Zur AUTORENSEITE