VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Roman Maria Koidl über »Scheißkerle« - Goldmann Taschenbuch

Roman Maria Koidl beantwortet Fragen zu seinem Buch »Scheißkerle«

Sind Sie selbst ein Scheißkerl?
Die Frage ist so uninspiriert, wie naheliegend. Wenn Sie ein Gartenbuch schreiben sind sie ja auch kein Mauerblümchen.

Woher nehmen Sie das Wissen vor allem über das Denken und Fühlen der Frauen?
Zuhören! Frauen berichten den ganzen Tag darüber, mir scheint, es hört nur keiner richtig zu. Im Übrigen hat es mich gewundert, dass bisher niemand etwas über dieses wirklich naheliegende Thema geschrieben hat, das für die meisten Frauen um die 30 größte Relevanz hat.

Was macht Sie kompetent, über Beziehungsthemen zu schreiben?
Berichterstatter an der Front, tragen selbst keine Waffen. Der Soziologe Georg Simmel nannte diesen Effekt: „ der Fremde, der bleibt“. Es ist für einen Außenstehenden viel einfacher, einen Zusammenhang treffend zu beschreiben, als für jemanden aus der Gruppe selbst. Journalisten machen diese Arbeit übrigens fast jeden Tag.

Geht es für sie bei der Veröffentlichung dieses Buches auch um Geld und Ansehen?
Es geht um Gier, Macht, Geld und Sex. Also genau das, was auch Sie lesen wollen.

Haben Sie nicht Angst mit einem „Scheißkerle“-Buch ihre Reputation als Unternehmer zu gefährden?
Nicht mit dem Buch, aber mit seinem Titel. Jene, die das Buch tatsächlich bis zum Ende lesen, werden inhaltlich überrascht sein. Aber ich sehe die Schlagzeile der Lokalpresse schon vor mir: „der Scheißkerl liest heute Abend im Bürgerbräu von Bischofsbrunn.

Ist das Buch ein Art Selbsttherapie?
Ist diese Frage eine Projektion Ihrer eigenen Defizite auf mich?

Leben Sie selbst in einer Beziehung und wenn ja, was sagt Ihre Freundin dazu?
Grundsätzlich gehöre ich zu den schwer Vermittelbaren, habe aber ein gewisses Marketingtalent.

Was haben Sie für sich selbst aus der Recherche für dieses Buch gelernt?
Dass Fragen stellen weitaus entlarvender sein kann, als Antworten geben.

Die Fragen stellte Claus Martin Carlsberg.

Scheißkerle Blick ins Buch

Roman Maria Koidl

Scheißkerle

€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo