VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

SPECIAL zu James Lee Burke

»Ich bin ein Wanderer. Ich bin ein Rebell. So war ich schon immer. Das ist meine Natur.«

In "Fremdes Land" erzählt James Lee Burke die unglaubliche Geschichte von Weldon Avery Holland —vom schicksalhaften Aufeinandertreffen mit Bonnie und Clyde über die Schlacht in den Ardennen im Zweiten Weltkrieg bis zum Beginn des amerikanischen Öl-Booms.

Texas, im Jahr 1934: Weldon Holland fristet in der Ödnis von Texas ein perspektivenloses Dasein. Einzig das Gangsterpärchen Bonnie Parker und Clyde Barrow, das nach einem Bankraub auf dem Grundstück campiert, durchbricht die Monotonie.

Zehn Jahre später überlebt Leutnant Weldon Holland nur knapp die Ardennenoffensive, in dessen Verlauf er nicht nur seinem Sergeant Hersel Pine das Leben rettet, sondern auch auf die jüdische Kriegsgefangene Rosita Lowenstein trifft, die er vor dem Tod bewahrt.

Nach Kriegsende kehren die drei gemeinsam nach Texas zurück, wo Weldon und Hershel sich mit einer technischen Erfindung im aufkommenden Ölgeschäft einen Namen machen. Doch ihre Glückssträhne hält nicht ewig, bald kommt es zu ersten Konfrontationen mit den Mächtigen der Industrie, darunter kaltblütige Männer, die alles tun, um ihren Willen durchzusetzen.

Schon bald werden Weldon und Hershel in ein gefährliches Spiel aus Intrigen, Korruption und Machtstreben verwickelt, in dem nicht deutlich wird, wer auf welcher Seite steht. Auf die Gefahr hin, sogar seine eine große Liebe zu verlieren, stellt sich Weldon seinen Gegnern entgegen – und lässt sich dabei von der Begegnung mit den Gesetzlosen aus seiner Jugend inspirieren.

Regengötter Blick ins Buch

James Lee Burke

Regengötter

Kundenrezensionen (21)

€ 16,99 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch MP3-CD (gek.), Hörbuch Download (gek.)