SPECIAL zu »Matterhorn« von Karl Marlantes

Eine Ode an die Menschlichkeit

Für wen ist das?
Karl Marlantes legt einen großen Kriegsroman vor, der in der Tradition von Lothar-Günther Buchheims Das Boot steht. Matterhorn ist für Fans von Vietnam-Filmen wie Apocalypse Now oder Die durch die Hölle gehen sowie für Freunde großer Abenteuer-Epen. Da Marlantes aber vor allem von der Sehnsucht nach Menschlichkeit und einer besseren Welt erzählt, richtet sich sein Roman an ein breites Publikum.

Fakten
Der Vietnam-Veteran Karl Marlantes schrieb über 30 Jahre an seinem Lebenswerk, das weltweit zum gefeierten Erfolg wurde. Allein in den USA wurden über 500.000 Exemplare verkauft, in Deutschland feierte die Presse Matterhorn als Meisterwerk.

Was sagen Andere?
»Gewaltiges Vietnam-Epos, geschrieben von einem Veteran des Krieges.« Focus

»Matterhorn stellt die Frage nach dem Sinn menschlichen Daseins. Das macht Matterhorn zu einem heroischen Buch« Welt am Sonntag

Warum wir dieses Buch mögen
Karl Marlantes gelingt ein literarisches Äquivalent zu den großen Vietnam-Filmen Hollywoods. Der Detailreichtum und authentische Hintergrund machen Matterhorn zu einem Roman, der den Überlebenskampf im Krieg mit all seinem Wahnsinn, seinen bizarren Momenten und großen Tragödien schonungslos auf den Punkt bringt: ein gewaltiges Epos, das seinesgleichen sucht.

Wer ist der Autor?
Karl Marlantes, 1944 in Oregon geboren, ist Yale- und Oxford-Absolvent. Er diente in Vietnam, brachte es bei den Marines bis zum Lieutenant und wurde mehrfach für seine Tapferkeit ausgezeichnet. Über dreißig Jahre schrieb Marlantes an seinem Roman Matterhorn, der nach seinem Erscheinen in den USA zu einem internationalen Bestseller wurde.

Matterhorn

€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo