Ry Cooder, In den Straßen von Los Angeles, Heyne Hardcore

SPECIAL zu Ry Cooder »In den Straßen von Los Angeles«

Franz Dobler liest aus »In den Straßen von Los Angeles«

Leben und Sterben zum Rhythmus der Musik

In den finsteren Seitengassen und Cocktailbars von Los Angeles spielen Ry Cooders Geschichten. Dort sind die Arbeiter und kleinen Kriminellen zu Hause, die um ihr Überleben kämpfen. Kleine Kriminalgeschichten, in denen Ry Cooder gekonnt und ein wenig ironisch mit den Genres des Hardboiled-Krimis und des Gangsterfilms spielt.

»Der Mann schreibt wie er spielt, unprätentiös, down to earth, wahrhaftig.« Rolling Stone