SPECIAL zu Sasha Grey »Die Juliette Society«

Marquis De Sade reloaded

Für wen ist das?
Erotische Literatur hat Hochkonjunktur. Doch neben der »romantische SM«-Richtung für die Hausfrau von nebenan gibt es Bedarf an moderner, unverblümter Erotik mit Niveau. Und Sasha Grey steht für den Typ junge Frau, der selbstbewusst seine Lust auslebt.

Fakten
Sasha Grey war eine der erfolgreichsten Pornodarstellerinnen der Welt, sie hat 600.000 Facebook- und Twitter-Fans, die an ihren Lippen hängen. 20th Century Fox plant eine große Kinoverfilmung mit Scott Burns (Bourne Ultimatum) als Drehbuchautor.

Was sagen Andere?
»Sie sagt, sie möge die Filme von Werner Herzog, das Intellektuellen-Kino von Jean-Luc Godard und die Bücher von Hunter S. Thompson. Außerdem: dreckigen, harten Sex.« Stern

»Sasha Grey ist hübsch und clever, eigensinnig und erfolgreich. Und dennoch – oder deswegen – ist sie wohl Alice Schwarzers fleischgewordener Albtraum.« Der Spiegel

Warum der Lektor das Buch mag
Hier ist eine junge Autorin, die einen unverkrampften Umgang mit ihrer Sexualität pflegt und das auch nach außen hin laut und selbstbewusst kundtut. Bei Sasha Grey sind die Frauen keine Opfer, die lediglich Objekt der männlichen Begierde sind. Sie selbst sagt: »Es soll ein Buch werden, das Sie beim Lesen anmacht – und mich beim Schreiben.«

Wer ist die Autorin?
Sasha Grey, geboren 1988 in Sacramento, Kalifornien, stieg im Alter von 18 Jahren ins Pornogeschäft ein und avancierte schnell zur erfolgreichsten Porno-Newcomerin aller Zeiten. Mit ihrer Hauptrolle in Steven Soderberghs The Girlfriend Experience vollzog sie den Wandel zur Schauspielerin. Außerdem ist sie als Musikerin und DJ aktiv. Für Furore sorgte ihr Engagement als Botschafterin der Tierschutzorganisation PETA, für die sie nackt posierte.

Die Juliette Society

(1)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo