VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Sybille Hein "Vorwärts küssen, rückwärts lieben"

SPECIAL zu Sybille Hein »Vorwärts küssen, rückwärts lieben«

Teil des Romans Vorwärts küssen, rückwärts lieben ist eine Songkollektion, die eigens für diese Geschichte von Sybille Hein und ihrer Band getextet und komponiert wurde.

Hier eine kleine Auswahl zum Anhören:

Montagmorgen

Und hier noch die Texte zum Mitsingen:

Montagmorgen

Schon wieder Montag, ein überschätzter Tag.
Ich zähl die Fliegen an der Wand, weil ich nicht aufstehen mag.
Lauter linke Socken im Sockenfach. Und die Seife ist weg.
Und der Duschstrahl zu schwach.
Zum Haare waschen, ist es viel zu spät, sicher besser so,
weil mein Föhn nicht geht.
An allen Blusen fehlt immer der zweite Knopf.
Und was noch fehlt, ist ein Plan für diesen Tag, in meinem Kopf.

Refrain:
Also spul' ich einfach weiter.
So ein Montag als Begleiter,
kann entsetzlich trostlos sein.
An keinem anderen Tag der Woche,
fühl ich mich so mit mir allein.

Im Katzenklo stinkt alter Katerkot.
Auf meinem Küchentisch vergammelt ein Käsebrot.
Ich tauch den Finger in Omas Pflaumenmus
und sie schickt mir einen pelzig weißen Schimmelgruß.

Und ich spul' dann einfach weiter.
So ein Montag als Begleiter,
kann entsetzlich trostlos sein.
An keinem anderen Tag der Woche,
fühl ich mich so mit mir allein.

Der Haustürschlüssel hat sich gut versteckt.
Ein Schlawiner, der von außen in der Haustür steckt.
Ein Zusammenstoß im Treppenhaus.
Und natürlich fällt mal wieder die S-Bahn aus.
Mein altes Fahrrad hat nen Platten und mein Auto keinen TÜV.
Und Berlin ist nicht Venedig, also fährt wohl auch kein Schiff.
Grauer Himmel, dunkle Wolken
Fallen fast auf dem Asphalt.
Auch die jüngsten Stadtbewohner
wirken heute früh uralt.


Dieses Lied ist auf Seite 79-80 im Buch zu finden.

In der Nacht

In der Nacht

Ich denk ans Loch in meinem Kopf,
ich denk ans Loch in dieser Nacht.
Ich denk: Wie hört es sich wohl an,
wenn man rückwärts lacht?
Ich denk an Rotweinflecken. Und an Fleckensalz.
Ich denk an Mückenstiche und an Gänseschmalz.
Ich denk an faule Äpfel am Apfelbaum.
Ich denk an meinen ersten Kuss und an den ersten feuchten Traum.
Ich denk an Lebensmittelmotten im Küchenschrank.
Ich denk mich ganz kurz, ziemlich knapp an einem Abgrund lang.
Ich denk an Dispokredite, ich denk an Leberwurstbrot.
Ich denk an erste Falten und gleich darauf an den Tod.
Ich denk, dass man das nicht in einem Zuge denken soll.
Und dann denk ich es trotzdem. Und dann denk ich: Na toll!
Darum denk ich ganz entschieden an ein Haus am Meer.
Doch bevor ich einziehen kann, ist mein Weinglas leer.
Und dann grüble ich ein bisschen über Schluckauf nach.
Dreh den Kopf und denk: Sieh an! Bald ist ja schon wieder Tag.

Nur an eine Sache denk ich nicht.
Ich denk niemals mehr an dich.


Dieses Lied ist auf Seite 388 im Buch zu finden.

Alle Lieder können Sie unter www.sybillehein.de anhören.

Vorwärts küssen, rückwärts lieben Blick ins Buch

Sybille Hein

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Kundenrezensionen (26)

€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

GENRE