SPECIAL zu Simon Kernick

Adrealin pur

Simon Kernick schreibt Thriller für lange, dunkle Nächte. Souverän spielt er mit den geheimen Ängsten seiner Leserschaft, die er mit überraschenden Wendungen in Atem hält.

Kurz nach drei klingelt bei dem Computerfachmann Tom das Telefon. Am anderen Ende: Jack Calley, sein Trauzeuge, der nur ein paar gehetzte Sätze herausbringt. „Hilf mir. Du musst … Oh, mein Gott, nein sie kommen. Jesus Maria!“ Die letzten Worte in Jacks Leben sind: Toms Adresse. Dann ist die Leitung tot. So tot wie Jack. Was nun beginnt, ist eine gnadenlose Hetzjagd, ein mörderischer Wettlauf gegen die Zeit. Und das Schlimme daran: Tom hat keinen Schimmer, um was es überhaupt geht …

Simon Kernick erzeugt einen Spannungssog, der den Leser tiefer und tiefer ins Geschehen zieht. Wenn einem der Atem stockt, das Adrenalin durch die Adern peitscht, dann bricht Kernick Szenen abrupt ab. Verschnaufpause!

Kernick-Fans lieben dieses literarische Stop-and-go, mit dem es der Autor für sie so spannend macht, ob Tom es schafft, seine Familie in Sicherheit zu bringen, sich korrupten Polizisten zu entziehen und vor sadistischen Mördern zu retten.

Gnadenlos ist erschreckender, fesselnder Nervenkitzel, ein perfekt gestrickter Thriller, der auf die geheimen und abgrundtiefen Ängste der Leser abzielt.

Mit Tom strickt Kernick auch eine Parallele zu seinem eigenen Leben. Denn in den 1990er-Jahren verdingte sich der britische Autor als Barmann und später als Computersoftware-Verkäufer – so nachzulesen auf seiner Website www.simonkernick.com. Kernick blieb der IT-Branche jedoch nicht treu. Unzufrieden mit seinem Job, widmete er sich seinem alten Hobby: dem Geschichtenschreiben. Mit seinem ersten Thriller gelang Simon Kernick in England 2002 der Durchbruch.

Gnadenlos

(1)
€ 8,95 [D] inkl. MwSt. | € 9,20 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo
Weitere Ausgaben: eBook (epub)