VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Interview mit Steve Alten

10 Fragen an Steve Alten

1. Wie sind Sie aufgewachsen?
Steve Alten: In Philadelphia. Sport spielte immer eine große Rolle in meinem Leben. In der Schule und auf dem College spielte ich Basketball und trainierte auch selbst eine Mannschaft, ehe ich Schriftsteller wurde.

2. Gibt es eine Person, die Ihr Leben entscheidend geprägt hat?
Steve Alten: Mein Vater war immer ein großes Vorbild für mich. Letztes Jahr ist er gestorben … es fiel mir schwer, damit umzugehen.

3. Welcher Ort auf der Welt fasziniert Sie am meisten
Steve Alten: Wahrscheinlich der Mariannengraben, weil er in MEG vorkommt, meiner Serie über einen 20 Meter langen Urzeithai. Außerdem fasziniert mich Chichen Itzá. Und Tibet.

4. Wovor haben Sie Angst?
Steve Alten: Vor Krebs. Mein Vater ist daran gestorben – zwei Wochen bevor er eine neue Behandlung beginnen sollte, die ihn vielleicht hätte heilen können. Jetzt tue ich alles um dem Arzt zu unterstützen, der diese Behandlungsmethode angewandt hat um Leben zu retten. Geht auf www.ZapCancer.org um mehr zu erfahren.

5. Was macht Sie glücklich?
Steve Alten: Das Lachen meiner Kinder, Sex mit meiner Frau, wenn eine Mannschaft aus Philadelphia einen Titel holt … und meine Leser.

6. Können Sie sich einen Tag ohne Musik vorstellen?
Steve Alten: Warum sollte ich?

7. Welche Rolle in einem Kinofilm hätten Sie gerne gespielt?
Steve Alten: Ich bin kein Schauspieler, aber wenn ich die Wahl hätte – 007.

8. Wenn Sie nur noch $10,- übrig hätten, wofür würden Sie sie ausgeben?
Steve Alten: Eine Ausgabe von Goliath.

9. Gibt es Himmel und Hölle?
Steve Alten: Die Hölle ist die Reinigung, die jede Seele nach dem Tod durchlaufen muss – eine Abrechnung für ihre Sünden. Der Himmel, das sind die höheren Welten. Die beste Erklärung, die ich dazu gefunden habe kommt aus der kabbalistischen Lehre (siehe die zehn Manifestationen des Göttlichen).

10. Was ist wichtig im Leben?
Steve Alten: LIEBE DEINEN NÄCHSTEN – SEI GUT ZU DEINEN MITMENSCHEN!