VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Bäbel Schäfer: Meine Nachmittage mit Eva.Überleben nach Auschwitz

Special zu Bärbel Schäfer: Meine Nachmittage mit Eva

In meinem Buch geht es um Menschlichkeit und Herzenswärme. Es ist auch ein politisches Gegenwartsbuch. Es geht um Gefühle. Im Mittelpunkt stehen die Erinnerungen und Erfahrungen der fünfundachtzigjährigen Shoa-Überlebenden Eva Szepesi. Mutter von zwei Töchtern. Sie treffen auf mein heutiges Leben, meinen Alltag und meine Beobachtungen. Ich bin Bärbel Schäfer. Mutter von zwei Söhnen, Journalistin und Autorin.

Zwei Frauen. Zwei Generationen. Zwei Erfahrungswelten.

»Wie ein Schatten fuhr eine Hand sanft über Evas Kopf. Sie lag im ersten Stock des Etagenbettes auf nackten Holzbrettern und bemerkte, dass niemand mehr schrie, Befehle erteilte und Deutsch sprach. Seit Tagen dämmerte sie so dahin. In der Baracke war es bis auf das Stöhnen der Halbtoten still. Draußen fiel leise der Schnee. Es war Januar in Auschwitz. Sie war fast drei Monate hier, als der russische Soldat die Baracke betrat. Es dämmerte. Er beugte sich mit seinem Ohr ganz nah an Evas Mund. Spürte ihren Atem. Das Kind lebte. Vorsichtig schob er die Leichen, die ihren knochigen Körper bedeckten, beiseite und befeuchtete ganz zart mit einem Schneeball ihre aufgeplatzten Lippen. Der Mann hob sie hoch, und das Winterlicht bohrte sich unerträglich grell und schmerzhaft in Evas Augen. Die Fellmütze rutschte ihm tief in die Stirn. Darauf leuchtete der rote Stern. Eva versuchte ein Lächeln. Es war dieser Moment, in dem sie Adolf Hitler besiegte.«

Bärbel Schäfer

Schäfer, Bärbel
© privat

wurde in Bremen geboren. Sie ist bekannt als Moderatorin aus TV und Hörfunk, ausgezeichnet mit der Goldenen Kamera, Journalistin und Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher zu gesellschaftlichen Themen, zuletzt "Ist da oben jemand? Weil das Leben kein Spaziergang ist", Gütersloh, 3. Auflage 2016. Jeden Sonntag ist sie in hr3 im Gespräch mit einem prominenten Talk-Gast und führt Interviews für die emotion-Serie "Mann, was fühlst du?". Bärbel Schäfer ist mit dem Publizisten und Fernsehmoderator Michel Friedman verheiratet und hat zwei Kinder. Die Familie lebt in Frankfurt am Main.

Eva Szepesi

© privat

geboren 1932 in Budapest, Jüdin, wurde am 27. Januar 1945 im Alter von 12 Jahren durch die Rote Armee aus Auschwitz befreit. 50 Jahre war sie nicht in der Lage, über die damalige Zeit zu sprechen. Heute gibt sie dem unfassbaren Schrecken des Holocaust ein Gesicht. Eva Szepesi lebt in Frankfurt am Main.

Meine Nachmittage mit Eva Blick ins Buch

Bärbel Schäfer

Meine Nachmittage mit Eva

Kundenrezensionen (2)

€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

GENRE