VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Special zu »Heldentage« von Sabine Raml

»Heldentage« – ein aufsehenerregendes Debüt

»Dieses Manuskript wird hoffentlich ein Buch, und es wird ein Buch, das es geben muss. Weil es überrascht und keine Klischees bedient. Weil es Mut macht, nicht zu verharren in unaushaltbaren Zuständen. Weil Lea letztlich doch die Kraft findet, ihren Mitmenschen zu sagen, was sie will und was nicht geht«, sagte die deutsche Autorin Anja Tuckermann in ihrer Lobrede zum Kinder- und Jugendbuchpreis 2013 der Stadt Oldenburg, den Sabine Raml für ihr bis dahin noch unveröffentlichtes Manuskript von »Heldentage« erhielt. Anja Tuckermanns Wunsch ging in Erfüllung: Heyne fliegt veröffentlichte »Heldentage« im März 2015 als Hardcover.

Die Protagonistin aus »Heldentage« heißt Lea. Sie ist fast 16 und hat viele Träume: Sie will schreiben. Sie will rennen, ohne je außer Puste zu sein. Sie will so wunderschön sein wie ihre beste Freundin Pola. In ihren Träumen ist Lea eine Heldin. Doch im wahren Leben hat sie es nicht gerade leicht: Lenny, Leas erster Freund, hat sich eben erst von ihr getrennt. Sie vermisst ihn schrecklich. Leas Mutter versinkt in ihren eigenen Problemen und ist Lea keine Hilfe. Aber es gibt ja noch Pola und die Clique – und einen tollen neuen Jungen an der Schule, der sich ganz unbegreiflicherweise für Lea zu interessieren scheint. Im Laufe eines langen Sommers findet Lea heraus, dass sie tatsächlich eine Heldin ist, jeden Tag ein kleines bisschen.

Über Sabine Raml
Sabine Raml wurde im Ruhrgebiet geboren. Bereits als Kind entwarf sie ihre erste Zeitschrift und verteilte sie in der Nachbarschaft. Trotz anderer Berufe blieb das Schreiben ihre große Leidenschaft. 2013 wurde ihr bis dahin unveröffentlichtes Jugendbuchdebüt „Heldentage“ mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg ausgezeichnet. Auch davor hatte Sabine Raml mit ihren Prosatexten öffentliche Aufmerksamkeit erlangt: 2008 war die Autorin Finalistin beim Literaturwettbewerb Open Mike, 2010 gewann sie den Literaturförderpreis Ruhr und gelangte 2012 unter die Finalisten für den MDR-Literaturpreis. Die Autorin lebt in Berlin.

(Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von BENET)

Heldentage Blick ins Buch

Sabine Raml

Heldentage

Kundenrezensionen (68)

€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)