VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Special zu Sophie Bonnet

Tarte aux truffes

Was man im ersten Moment für eine Art Flammkuchen mit Trüffeln halten könnte, ist in diesem Fall ein wunderbar cremiger Schokoladenkuchen – Pierres Lieblingstarte! Gemeint sind nämlich nicht die kostbaren Speisepilze, sondern die gleichnamigen Pralinen, die man auf ähnliche Weise herstellt wie diese Füllung. Charlotte fügt noch eine Schicht Karamelcreme hinzu. Ob Pierre beim Probieren wohl dahinschmilzt?

10 Portionen
Vorbereitungszeit: 1 Stunde + 1 Stunde 20 Minuten Kühlzeit
Backzeit: 25 Minuten


Mürbeteig
80 g Puderzucker
1 Prise Salz
100 g Butter, kalt, in Stückchen geschnitten
1 Vanilleschote
1 Ei
200 g Mehl
etwas kalte Milch bei Bedarf

Karamelschicht
150 g Zucker
50 g Butter
200 ml Sahne
1 Tl abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange

Schokoladenfüllung
200 ml Sahne
2 El Zucker
1 Prise Salz
300 g Schokolade (Zartbitter)
50 g weiche Butter

1. Puderzucker und Salz mit der kalten Butter in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Handmixers verrühren, bis die Masse cremig ist. Vanilleschote der Länge nach auf einer Seite aufschneiden, das Mark herausschaben und dazugeben. Dann das Ei hinzufügen und weiterrühren. Nun das Mehl hineinsieben und alles mit den Händen kneten, bis ein gut zu verarbeitender Teig entsteht. Gegebenenfalls mit etwas Milch geschmeidig machen. In Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2. Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in eine Tarteform legen und Überstehendes entfernen. Aus den Resten eine Rolle formen, an den Rand legen und andrücken. Noch einmal 20 Minuten kalt stellen.

3. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit einem Backpapierkreis abdecken und diesen mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren, damit sich der Teigboden nicht nach oben wölbt. In der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens 15 Minuten backen. Danach Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Boden bei ausgeschaltetem Ofen für ca. 10 Minuten ausbacken lassen.

4. Für die Karamelschicht Zucker mit 3 El Wasser bei kleiner Hitze unter Rühren aufkochen, bis er goldbraun karamelisiert. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann Butter und Sahne dazugeben und bei kleiner Hitze unter Rühren köcheln, bis das Karamel gelöst ist und die Sauce eine dickflüssige Konsistenz erhält. Die Orangenschale einrühren. Auf dem Tarteboden verteilen und fest werden lassen.

5. Jetzt kommt die eigentliche Truffe-Schicht. Die Sahne mit dem Zucker und der Prise Salz aufkochen lassen und sofort über die gehackte Schokolade und die Butter gießen. Mit dem Schneebesen kräftig verrühren. Auf dem Tarteboden verteilen und zugedeckt kalt stellen.

Man kann die Tarte mit Kakaopulver bestäuben oder geraspelte Schokolade aufstreuen.

Bon appétit!

Provenzalische Verwicklungen Blick ins Buch

Sophie Bonnet

Provenzalische Verwicklungen

Kundenrezensionen (8)

€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)