VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Veronica Ferres

Veronica Ferres

© Focus Photo- und Presseagentur GmbH

Veronica Ferres wurde 1965 in Solingen geboren. Sie ging nach München und studierte dort Germanistik und Theaterwissenschaft, dann wechselte sie an das Max Reinhardt Seminar in Berlin und nahm Schauspielunterricht. Nach verschiedenen Engagements in der Deutschen Theaterlandschaft wurde sie 1991 durch den Kinofilm "Schtonk" schlagartig berühmt. Erfolgreiche Kino-Arbeiten wie "Rossini" oder "Das Superweib" kennzeichnen Veronica Ferres' Laufbahn ebenso wie Bühnenrollen im "Jedermann" und Auftritte in anspruchsvollen Fernsehproduktionen wie "Stärker als der Tod". Dem kindlichen Kino-Publikum ist die Mutter einer vierjährigen Tochter noch gut als Sprottes Mutter aus "Die wilden Hühner" bekannt. Veronica Ferres erhielt zahlreiche Preise für ihre schauspielerische Leistung, darunter dem "Bambi", die "Goldene Kamera", den Grimme Preis und den "Bayerischen Fernsehpreis ". Veronica Ferres setzt sich neben ihrem Beruf als Schauspielerin als Schirmherrin der Kinderschutzorganisation "Power-Child" für die Prävention von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ein. Engagiert macht die prominente Schauspielerin eine breite Öffentlichkeit auf die Arbeit von Power-Child aufmerksam. Sie gewann zahlreiche prominente Förderer wie Mario Adorf, Boris Becker, Alfred Biolek und viele andere ...

  • Auszeichnungen

März 2007
Bilderbuch des Monats der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach

Buchauswahl

Frank Schätzing, Burkhard Driest, Torsten Dewi, Buddy Giovinazzo, Edgar Noske, Andreas Eschbach, Andreas Franz, Tanja Kinkel, Alexa Hennig von Lange, Friedrich Ani, Rebecca Casati, Wolfgang Hohlbein, Kai Meyer

Böse-Nacht-Geschichten

Hörbuch Download

alle Bücher anzeigen