VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ändere die Welt! Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-328-10030-0

Erschienen: 22.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Ändere die Welt – sie braucht es«, fordert Bertolt Brecht. Heute besitzen 50 Einzelpersonen so viel wie die abgehängte Hälfte der Menschheit. Wollen wir in einer solchen Welt wirklich leben und die kannibalische Weltordnung weiterhin ertragen, in der die Oligarchen des globalisierten Finanzkapitals über Hunderte von Millionen im Elend lebender Menschen herrschen? Oder nicht doch besser eine planetarische Zivilgesellschaft erkämpfen, in der die Menschenrechte und das Selbstbestimmungsrecht der Völker gewahrt und Gerechtigkeit und Solidarität mit den Schwächsten geübt werden? Jean Ziegler liefert die intellektuellen Waffen für diesen Kampf.

Mehr über die Bücher von Jean Ziegler

Jean Ziegler (Autor)

Jean Ziegler, geboren 1934, war Soziologieprofessor an der Universität Genf und Nationalrat im Parlament der Schweizer Eidgenossenschaft. Seine Publikationen wie »Die Schweiz wäscht weißer« und »Die Schweiz, das Gold und die Toten« haben erbitterte Kontroversen ausgelöst. Ziegler ist derzeit Mitglied des UN-Menschenrechtsrates.

26.05.2018 | Erl

Lesung im Rahmen des glücks.tage Festivals

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Festspielhaus Erl
Mühlgraben 56a
6343 Erl

Weitere Informationen:
QYINT imagemanufaktur e.U.
6330 Kufstein

Tel. 0043 6642608526

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Französischen von Ursel Schäfer
Originaltitel: Retournez les fusils!
Originalverlag: Éditions du Seuil, Paris 2014

Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10030-0

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 22.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Wie Gesellschaft entsteht ...

Von: Teufel100 Datum: 31.05.2016

www.lesensiegut.de

Warum ist die Welt so, wie sie ist? Diese Frage stellt sich mir öfter als mir lieb ist, weil ich mich nicht damit abfinden kann, dass sie so ungerecht ist. Ich kann mich nicht mit der ungerechten Verteilung von Vermögen abfinden, nicht mit der bestehenden Armut und der Not, von der viele Menschen betroffen sind. Auch kann ich mich nicht mit den Unterschieden abfinden, die zwischen Menschen gemacht werden. Nicht mit denen, die zwischen Mann und Frau gemacht werden und auch nicht mit denen, die zwischen Menschen unterschiedlicher Hautfarbe oder Religion gemacht werden.

“Ändere die Welt!” von Jean Ziegler



Jean Ziegler analysiert in seinem Buch “Ändere die Welt” warum es in unserem Gesellschaftssystem zu Ungleichheiten zwischen den Menschen kommt. Er geht auf die Entstehung des Staates ein, der Gesellschaft und auf die Entstehung der Nation. Außerdem beschäftigt er sich mit Ideologien, deren Entstehung und warum sie sich verbreiten. Und zu guter Letzt erklärt er auch noch, warum die Zivilgesellschaft jetzt kämpfen muss, um die Welt zu verändern, damit eine bessere, gerechtere Gesellschaft entsteht.

Mein Fazit


Das Buch „Ändere die Welt“ gibt einen super Überblick über die Entstehung unserer Gesellschaft und die Entstehung der Ungleichheiten. Es erklärt, warum Menschen falschen Ideologien hinterher laufen und wie es möglich ist, dies zu ändern. Allerdings, und das stelle ich jetzt auch wieder beim schreiben der Buchbesprechung fest, muss das Buch tatsächlich mehrfach gelesen werden, um alle Facetten zu erfassen. Nach dem ersten Lesen bekommt das Buch allerdings schon 5 von 5 Sterne. Sobald ich das Buch ein weiteres Mal gelesen habe, wird die Buchbesprechung noch weiter ausgeschmückt.

interessant

Von: huckleberryfriendz Datum: 20.03.2016

https://huckleberryfriendz.wordpress.com/2016/03/20/interessant/

Jean Ziegler, Soziologe, emiritierter Professor der Universität Genf, ehemaliger Abgeordneter im Eidgenössischen Parlament und noch so vieles mehr, schildert aus seinen Erkenntnissen und Erlebnissen der letzten Jahrzehnte und Lehrmeinungen / Theorien vieler Jahrhunderte. Beleuchtet werden viele Aspekte, z.B. der Tauschwert des eigenen Lebens oder der Arbeitskraft, die Entäußerung aller sozialer und individueller Freiheiten, beschleunigte Akkumulation und die kontinuierliche Profitmaximierung u.v.m. in den Kapiteln „ Was nützt ein Intellektueller?“, „Die Ungleichheit zwischen den Menschen“, „Die Irrwege der Ideologien“, „Wissenschaft und Ideologie“, „Die Ketten in unseren Köpfen“, „Der Staat“, „Die Nation“, „Wie entsteht und entwickelt sich die Gesellschaft?“, „Die Völker des Schweigens“, „Die Bruderschaft der Nacht“ und zum Schluß „Auf welcher Seite stehst Du?“.

Ich halte es für nahezu unmöglich, den Inhalt des Buches zusammenzufassen, denn die Informationen darin finde ich äußerst komprimiert; es häufen sich sehr viele Zitate und Schlagwörter. Streckenweise fand ich es sehr anstrengend, konzentriert zu lesen, denn diese Fülle hat mich schon etwas „erschlagen“ und außerdem habe ich manchmal den roten Faden verloren. Im Gegensatz zu seinen früheren Büchern enthält dieses relativ viele philosophisch-theoretische Elemente; obwohl es sehr interessant zu lesen war, fand ich einen Aspekt zu schwach ausgeleuchtet: Es ist schön zu wissen, warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen, aber sehr ich hätte mir Konkreteres gewünscht, wie ich denn die Welt verändern kann.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors