VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Alte Heilgebete Gesundheit für Körper und Geist

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
€ 8,30 [A] | CHF 11,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-70198-4

Erschienen: 13.08.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Altes Heilwissen – neu entdeckt für den modernen Menschen

Die Gabe des »Gesundbetens« wurde jahrhundertelang von Generation zu Generation mündlich weitergegeben – bis sie mit dem Fortschreiten der Schulmedizin in Vergessenheit geriet. Monika Herz macht dieses uralte Heilwissen dem modernen Menschen wieder zugänglich. Die Gebete in diesem Buch, die sie von einem alten Heiler lernte, stärken Körper, Geist und Seele, lindern Schmerzen und aktivieren die Selbstheilungskräfte. Jeder kann sie anwenden, um sich selbst oder anderen zu helfen.

Monika Herz (Autorin)

Monika Herz, Mutter von 5 Kindern, ist im oberbayrischen Hohenpeißenberg in einer gläubigen, christlichen Familie aufgewachsen. Schon als Kind wurde sie Zeugin von Heilerfolgen, die mit Gesundbeten bewirkt wurden. Sie arbeitet als Autorin und Heilerin mit Schwerpunkt "Spirituelle Therapie".

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Originaltitel: Alte Heilgebete
Originalverlag: Nymphenburger

Taschenbuch, Broschur, 144 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-70198-4

€ 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Spiritualität und Esoterik

Erschienen: 13.08.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Auf die innere Haltung kommt es an

Von: Belana Hermine Datum: 04.04.2017

belanahermine.wordpress.com

Inhalt

Es handelt sich hier nicht ausschließlich um eine Sammlung von Heilgebeten – und das ist auch gut so.

Das Buch startet mit einer Einführung in die Geschichte der Heilgebete, eine Darstellung ihres Umfelds (wie beispielsweise Rituale, Amulette etc.) sowie einen Überblick darüber, wie Heilung mit Hilfe von Gebeten funktionieren kann.

Ein zweiter großer Abschnitt widmet sich dem Heilgebet an sich: wo, wie, wann, für wen, in welcher Verfassung kann/soll man beten, um erfolgreich zu sein.

Erst jetzt folgt die Liste der Heilgebete. Dabei wird jedes Gebet auf einer separaten Seite im Wortlaut dargestellt. Dann wird der Sinn des Gebetes erläutert und meist werden Beispiele für die Anwendung gegeben.

Die Gebete haben eindeutig christlichen Ursprung und arbeiten mit christlicher Symbolik.

Subjektive Eindrücke

Schon das Cover-Bild und das schön verzierte „G“ deuten auf altes Wissen hin. Es bereitet auch mental auf das vor, was man im Buch lesen wird.

Inzwischen habe ich viele Bücher in dieser Richtung gelesen. Mehr und mehr kristallisiert sich heraus, dass es auch ganz besonders auf die innere Haltung desjenigen ankommt, der heilend wirken möchte. Das stellt dieses Buch noch einmal sehr anschaulich und einfühlsam dar.

Die ersten Gebete sind relativ allgemeiner Art. Hier habe ich es noch geschafft, die Symbolik auf meinen eigenen Hintergrund zu übertragen. Bei weiteren, spezieller werdenden Gebeten ist mir das dann nicht mehr gelungen, weil mir die Figuren und Symbole einfach zu wenig vertraut sind. Für christlich Aufgewachsene sollte sich dieses Problem aber nicht stellen.

Fazit

Das Buch zeugt von einem großen Mitgefühl der Autorin, das sie auch bei ihren Heilgebeten einsetzt und das – so habe ich das Buch verstanden – einer der Grundpfeiler der Wirkung der Heilgebete ist.

Ich habe in dem Buch wertvolle Anregungen zum Nachdenken gefunden und danke deshalb dem Verlag sehr herzlich für dieses Rezensionsexemplar.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin