VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

An der Ostsee sagt man nicht Amore Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-41834-9

Erschienen: 10.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Als Anne während ihrer Hochzeit mit dem Italiener Fabio ein schwerwiegendes Geheimnis ihres Angetrauten entdeckt, flüchtet sie Hals über Kopf nach Rügen – dem Ort ihrer Jugend. Dort trifft sie auf Fritz, der wenig begeistert über den Gast aus Berlin ist und sich störrisch gibt. Während Anne mit der Enttäuschung und Wut über ihre so schnell gescheiterte Ehe kämpft, will Fritz, seit seine große Liebe Janine ihn für einen Bänker verlassen hat, von Frauen nichts mehr wissen. Vielleicht kommen die beiden sich gerade deswegen langsam immer näher …

Katharina Jensen (Autorin)

Katharina Jensen, geboren 1984, verbrachte ihre Kindheit und Jugend an der Ostseeküste in Stralsund und auf der Insel Rügen, bevor sie zum Psychologiestudium und arbeiten nach Berlin zog. An die Ostsee, vor allem auf die Insel Rügen, zieht es sie nach wie vor mehrmals im Jahr: Denn was gibt es schöneres, als dort das leichte Wiegen der Dünen im Wind zu beobachten und den Sand zwischen den Zehen zu spüren?

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-41834-9

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 10.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu "An der Ostsee sagt man nicht Amore"

Von: isi.bookworld Datum: 18.08.2017

isibookworld.blogspot.de/

Autorin: Katharina Jensen
Verlag: HEYNE<
Seiten: 318
ISBN: 978-3-453-41834-9
Preis: 9,99€



Inhalt:

Als Anne während ihrer Hochzeit mit dem Italiener Fabio ein schwerwiegendes Geheimnis ihres Angetrauten entdeckt, flüchtet sie Hals über Kopf nach Rügen – dem Ort ihrer Jugend. Dort trifft sie auf Fritz, der wenig begeistert über den Gast aus Berlin ist und sich störrisch gibt. Während Anne mit der Enttäuschung und Wut über ihre so schnell gescheiterte Ehe kämpft, will Fritz, seit seine große Liebe Janine ihn für einen Bänker verlassen hat, von Frauen nichts mehr wissen. Vielleicht kommen die beiden sich gerade deswegen langsam immer näher …



Meinung:

Dieses Buch habe ich vom Bloggerportal zugeschickt bekommen. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an den HEYNE< Verlag und an das Bloggerportal. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Der Klappentext von diesem Buch hatte mich direkt angesprochen. Und auch das Cover und der Titel haben Neugierig auf mehr gemacht. Das Cover finde ich wunderschön!:) Direkt hat man lust auf Sommer und Meer.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut. Ich war von Anfang an gut drinn in der Geschichte und konnte dem ganzen Folgen. Die Protagonisten konnte ich an manchen Stellen sehr gut verstehen. Manchmal habe ich mit überlegt, was ich jetzt gemacht hätte.
Die Idee hinter der geschichte finde ich wunderbar. Und die Umsetzung ist dabei sehr gut gelungen. Ich bin froh, dass die Geschichte so ausgegangen ist. Ich habe es zwischendurch sehr gehofft. Dieser Fabio war mir die ganze Zeit über einfach total unsymphatisch.

Das einzigste was mich etwas gestört hat, war die kleine Schrift. Das wirkte etwas demotivierend zum lesen.

Ansonsten kann ich das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich finde sie sehr gut. Dadurch, dass das Buch nicht so viele Seiten hat, lässt es sich gut zzwischendrinn als leichte Geschichte lesen. Schaut euch dieses Buch gerne mal an.



Fazit:

Für dieses Buch gibt es 5/5 Sternen. Schaut es euch gerne mal an! :)

Romantisch auf Rügen

Von: xxxxxx Datum: 17.08.2017

In "An der Ostsee sagt man nicht Amore" aus dem Heyne-Verlag beschreibt die Autorin Katharina Jensen die Geschichte von Anne aus Berlin, die kurz nach der Hochzeit mit dem Italiener Fabio feststellen muss, dass er ihr ein schwerwiegendes Geheimnis aus seiner Jugend nicht verraten hat. Anne beschließt vor den Flitterwochen zu flüchten und landet auf Rügen, wo sie früher immer gerne im Ferienlager war. Dort trifft sie den Fischer Fritz, mit dem sie damals den ersten Kuss ausprobiert hatte. Wird Anne ihre Probleme lösen können und liebt sie nun Fabio, Fritz oder gar noch jemand anderen?

Das Buch ist spannend geschrieben und überrascht mit interessanten Wendungen. Es hat etwas mehr als 300 Seiten und ist in Kapitel unterteilt. Am Ende jedes Kapitels findet sich ein unterhatsamer Liebeskummer-Status in anderer Schriftart.

Der Titel spielt auf Italien an und ist passend.
Das Cover gefällt mir gut. Es zeigt die Ostsee und ein Segelboot.

Die Autorin hat authentische Informationen verwendet, aber auch bestimmte Dinge erfunden.

Ich finde den Roman sehr gelungen und vergebe fünf Sterne.

Voransicht