VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,99 [D] inkl. MwSt.
€ 11,30 [A] | CHF 15,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-38029-9

Erschienen:  17.06.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 44
Spiegel Taschenbuch Belletristik

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Hochspannung durch Stromausfall: Der SPIEGEL-Bestseller endlich im Taschenbuch!

An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt …

Autorenwebsite Marc Elsberg www.marcelsberg.com

Marc Elsberg auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Gespräch mit Marc Elsberg zum Thema Hackerangriffe in der Sendung "Kulturzeit" im 3sat Zur Liveschaltung

Am Bayern 2-Thementag rund um Verschwörungstheorien plauderte Marc Elsberg in ‚Eins zu Eins. Der Talk‘ mit Moderator Achim Bogdahn Zur Sendung

"Elektrisierend: In dem beklemmenden Wissenschaftsthriller beschriebt der Österreicher Marc Elsberg die mörderischen Folgen eines Stromausfalls in Europa."

STERN (02.01.2014)

Marc Elsberg (Autor)

Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung »Der Standard«. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Mit seinen internationalen Bestsellern BLACKOUT, ZERO und HELIX etablierte er sich auch als Meister des Science-Thrillers. BLACKOUT und ZERO wurden von »Bild der Wissenschaft« als Wissensbuch des Jahres in der Rubrik Unterhaltung ausgezeichnet und machten ihn zu einem gefragten Gesprächspartner von Politik und Wirtschaft.

"Elektrisierend: In dem beklemmenden Wissenschaftsthriller beschriebt der Österreicher Marc Elsberg die mörderischen Folgen eines Stromausfalls in Europa."

STERN (02.01.2014)

"Selten genug, dass ein Sachbuch gleichzeitig ein spannender Thriller ist. Doch Marc Elsberg hat genau dieses Kunststück mit seinem Bestseller ‚Blackout‘ geschafft."

ComputerBILD (14.11.2013)

"Ein Apologet der Furcht."

Handelsblatt (29.11.2013)

"Hoch aktuell, packend und auch noch gut geschrieben. Marc Elsberg zeichnet ein realistisches Szenario. In Erinnerung bleibt ‚Blackout‘ vor allem, weil das, was erzählt wird, durchaus Wirklichkeit werden kann"

rbb Inforadio Kulturradio (16.12.2013)

"Super spannend."

Neue Westfälische (01.11.2013)

mehr anzeigen

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Originaltitel: BLACKOUT. Morgen ist es zu spät
Originalverlag: Blanvalet, München 2012

Taschenbuch, Klappenbroschur, 800 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-38029-9

€ 10,99 [D] | € 11,30 [A] | CHF 15,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  17.06.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Realitätsnah

Von: Julian  aus Berlin Datum: 01.06.2018

https://about.me/juliankani

Ich muss ganz ehrlich sagen und das Buch ist eines meiner Lieblingsbücher. Die Darstellungen und Situationen wirken erschreckend echt und sind durchaus realistisch. Ich habe das ganze Buch geradezu verschlungen. Die Spannung hält von der ersten bis zur letzten Seite an. Die ganze Geschichte regte echt zum Nachdenken an, wie abhängig wir in von Strom sind. Es ist definitiv ein Muss für jeden Technik-Fan.

gut

Von: mylittlebookworld Datum: 27.05.2018

https://mybookworldsite.blogspot.de

Fakten:

Cover/Aufmachung:
Das Cover passt, meiner Meinung nach, wirklich gut zum Genre und Inhalt des Buches. Es ist schlicht aber doch ansprechend für Leser.

Meine Meinung:
Das allgemeine Thema dieses Buches hat mich schon mal total mitgenommen. Man macht sich wirklich erstmal Gedanken darüber, wie das Leben ohne Strom wäre.  Leider bin ich nicht gut in das Buch gestartet, da es mich etwas verwirrt hat. Dies hat sich mit der Zeit aber wieder gelegt und die Geschichte wurde spannend, undurchschaubar und vorallem: realitätsnah, was es nur umso erschreckender macht. Manche Szenen waren etwas übertrieben drastisch dargestellt, was dem ganzen allerdings keinen Abbruch getan hat.
Das Thema Politik wurde besonderns genau unter die Lupe genommen, verständlich: Was würden unsere Politiker machen? Wie würden sie reagieren?  Alles fragen die besonders genau unter die Lupe genommen wurden. Die Recherchearbeit war bemerkenswert.

Fazit:
Insgesamt gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen. Es war spannend, unterhaltsam und gut recherchiert. Leider hat mir die Tiefe der Charaktere etwas gefehlt.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher des Autors