Backstage - Mia auf Tournee

(6)
TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Verlieb dich nie in einen Rockstar ...

Sie sind die heißeste Boyband seit One Direction: Die fünf Jungs von Seconds to Juliet sind der Traum eines jeden Fangirls. Und unerreichbar. Doch dann treffen Miles, Ryder, Trevin, Will und Nathan auf fünf Mädchen, die ihre Welt für immer verändern …

Ryder Brooks lebt den Traum: Ruhm und Mädchen. Doch eigentlich will er seine eigene Musik schreiben, nicht die eingängigen Songs für Seconds to Juliet. Dafür muss er sein Leben ändern, und bekommt eine Tutorin, die absolut heiß ist. Mia steht zwar total auf Ryder, doch das würde sie nie zugeben. Mit einem Trick zwingt Ryder sie, sich als seine Freundin auszugeben, und Mia ist stinksauer. Doch manchmal braucht auch ein echter Badboy ein paar Streicheleinheiten – und eigentlich ist er ja ziemlich süß …

»Wer gerne leichte Liebesgeschichten liest, sollte die Reihe unbedingt auf die Wunschliste setzen.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Originaltitel: Backstage Pass #2
Originalverlag: Entangled Press, US
Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31189-9
Erschienen am  10. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Nette Unterhaltung

Von: Mrs.Bookwonderland

11.07.2019

Darum geht es: Sie sind die heißeste Boyband seit One Direction: Die fünf Jungs von Seconds to Juliet sind der Traum eines jeden Fangirls. Und unerreichbar. Doch dann treffen Miles, Ryder, Trevin, Will und Nathan auf fünf Mädchen, die ihre Welt für immer verändern … Ryder Brooks lebt den Traum: Ruhm und Mädchen. Doch eigentlich will er seine eigene Musik schreiben, nicht die eingängigen Songs für Seconds to Juliet. Dafür muss er sein Leben ändern, und bekommt eine Tutorin, die absolut heiß ist. Mia steht zwar total auf Ryder, doch das würde sie nie zugeben. Mit einem Trick zwingt Ryder sie, sich als seine Freundin auszugeben, und Mia ist stinksauer. Doch manchmal braucht auch ein echter Badboy ein paar Streicheleinheiten – und eigentlich ist er ja ziemlich süß … Meine Meinung: Das Cover passt hier perfekt zu Teil 1 der Reihe. Auch wenn mich das Cover auch wieder nicht ganz überzeugt, passt es perfekt. Der Schreibstil hat mir auch hier wieder fantastisch gefallen nachdem ich mich in Teil eins daran gewöhnt habe. Die Seiten sind hier nur dahin geflogen und ich bin nach wie vor in ihre Art zu schreiben verliebt. Sie hat es total geschafft mich mit zu reißen. Einfach genial. Auch hier konnte mich die Story nur umhauen. Hier ging es um einen anderen Charakter. Und ich glaube ich mochte diesen Teil sogar noch mehr als den ersten. Die Story ist hier auch wieder Zucksersüß, romantisch und sehr humorvoll. Es ist eine locker, leicht Unterhaltung.

Lesen Sie weiter

Eine liebevolle Liebesgeschichte

Von: Lina

27.06.2019

REZENSION • Eine wirklich liebevolle Liebesgeschichte. • Das Cover ist ähnlich gestaltet wie das von Band 1. Es ist in satten Pinktönen gehalten und zeigt die Umrisse eines jungen Mädchens mit Kinnlangen leicht welligen Haaren. Es ist einfach und gefällt mir dennoch sehr. 4/5⭐️ • Spoiler Warnung Mia ist 16 Jahre alt und ein großer S2J Fan. Vor allem der Bad Boy Ryder hat es ihr angetan und nun soll sie ausgerechnet ihm Nachhilfe geben. Anfangs ist sie begeistert, doch als sie Ryder kennen lernt, schwindet diese Freude. Denn Ryder ist in ihren Augen ein arrogantes Arschloch. Und dann soll sie noch seine Freundin spielen, weil es ihm unangenehm ist, dass die anderen Jungs wissen, dass er seinen Abschluss versaut hat? Mia ist bedient, eigentlich will sie doch nur das Geld für ihr Medizinstudium verdienen. • Wie kann es anders sein, als dass die beiden sich näher kommen? Und ja das tun sie auch. Anfangs zaghaft, später doch mehr, stellen die beiden fest, dass sie von dem jeweils anderen wirklich fasziniert sind. Ryder kann bei Mia sein, wie er wirklich ist, kommt zur Ruhe. Und auch Mia öffnet sich ihm. Es zeigt sich, dass auch Mia ein Talent für die Musik hat und Ryder ist noch mehr fasziniert. Und die beiden singen sogar zusammen einem von Mias Texten. Auch wenn die Geschichte alles einer klassischen Liebesgeschichte hat, ist sie doch niedlich und gefühlvoll. Man glaubt den beiden Protagonisten ihre Gefühle zueinander und es gibt viele wirklich schöne und romantische Momente. Etwas grundlegend spannendes im herkömmlichen Sinne gibt es allerdings nicht. Alles in allem ist es dennoch eine solide und niedliche Story, die sich angenehm lesen ließ. 4/5 ⭐️ • Der Schreibstil ist einfach und flüssig. Schön fand ich auch, dass der Perspektiv Wechsel gelungen ist, denn man konnte einen Unterschied in der Erzählweise der beiden Protagonisten erkennen. 4/5 ⭐️ • Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen. Es war eine niedlich Geschichte für Zwischendurch, die sich gut in einem Rutsch lesen ließ. Insgesamt daher 4/5 ⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lisa Burstein verkauft tagsüber Tee und schreibt bei Nacht. Sie hat Creative Writing an der Eastern Washington University studiert und lebt in Portland, Oregon mit ihrem sehr geduldigen Ehemann, einem neurotischen Hund und zwei Katzen.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Die Storyline könnte mich auch dieses Mal sofort abholen, denn die Grundidee war gut.«

»Es war eine niedliche Geschichte für zwischendurch, die sich gut in einem Rutsch lesen ließ.«

»Ein schönes Buch über die Veränderung des Charakters […], [das] zeigt, dass es manchmal die richtigen Personen braucht, um sein wahres Ich zu finden.«