VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Bauchchirurg schneidet hervorragend ab Perlen des Lokaljournalismus

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-60409-4

NEU
Erschienen: 12.12.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Im Lokalteil der Zeitung stehen oft die unglaublichsten Geschichten: Ein Optiker ist nach Einbruch fassungslos, beim Schießabend kann man nette Leute treffen, es gibt einen Schnuppertag in der Biogasanlage, und Vollpfosten sichern eine Unfallstelle. In diesem durchgängig vierfarbig illustrierten Buch werden die komischsten Ausrutscher und verunglücktesten Schlagzeilen versammelt – ein Buch zum pausenlosen Kopfschütteln und Lachen, das nicht nur Zeitungsleser Streifenplakat amüsiert!

Ralf Heimann (Autor)

Ralf Heimann (geb. 1977) ist Journalist und Autor. Zuletzt erschien von ihm „Hier ist alles Banane - Erich Honeckers geheime Tagebücher“. Das Medium Magazin wählte ihn im Jahr 2015 in der Kategorie Unterhaltung unter die zehn Journalisten des Jahres. Unter anderem arbeitet er für das SZ-Magazin, den Stern und das Kindermagazin ZEIT LEO.

www.facebook.com/perlendeslokaljournalismus www.perlen-des-lokaljournalismus.de


Jörg Homering-Elsner (Autor)

Jörg Homering-Elsner (geb. 1967) ist Journalist und arbeitet als Lokalredakteur bei einer Tageszeitung im Münsterland. Seit Jahren sammelt er verunglückte und kuriose Nachrichten aus deutschsprachigen Zeitungen und veröffentlicht sie auf seinen Facebook-Seiten „Perlen des Lokaljournalismus“ und „Kurioses aus der Presseschau“. Bei der Wahl in Berlin zum „Blogger des Jahres“ wurde seine Perlen-Seite, die mittlerweile eine Viertelmillion Fans hat, zum „Besten Medien-Blog 2015“ gewählt.

www.facebook.com/perlendeslokaljournalismus www.perlen-des-lokaljournalismus.de

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 208 Seiten, 18,5 x 14,5 cm
durchgehend 4c

ISBN: 978-3-453-60409-4

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen: 12.12.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Stimmungsaufheller

Von: Chelly the Glubsch Datum: 08.01.2017

chelly-the-glubsch.blogspot.de/

Das Cover gefällt mir und erinnert ein bisschen an die bereits bekannten Formate wie 'Die Welt in überwiegend lustigen Grafiken' und 'SmS von Gestern Nacht'.

Das Buch der perfekte Stimmungsaufheller! Egal ob schlechtes Wetter, schlechte Laune oder doofem Gedingsdöns die lustigen Zeitungsausschnitte machen einfach Spaß.
Je Seite ist ein Zeitungsschnipsel abgebildet mit kleinem Kommentar. An einem Stück würd ich das Buch nicht lesen, aber zwischendurch immer mal wieder ein paar Seiten macht süchtig :D

Das passende Last-Minute-Geschenk für jeden Anlass,
ich will mehr davon!

Von Buchstabendrehern und Denkaussetzern

Von: Jana Fundner Datum: 07.01.2017

www.testiversum.at

Die schönsten – und lustigsten – Geschichten schreibt das Leben selbst. Oder besser gesagt, die Journalisten, die ein wenig neben sich stehen und etwas berichten sollen. Wenn Journalisten nämlich die Wortwahl nicht richtig treffen, Buchstaben verdrehen oder sonstige Fehler machen, dann kann man als Leser selbst bei einem noch so ernsten Thema auch mal in Gelächter ausbrechen.

Von Buchstabendrehern und Denkaussetzern

Dass dies gar nicht so selten vorkommt, beweist die Facebook-Seite „Perlen des Lokaljournalismus“. Hier senden Leser immer wieder Zeitungsausschnitte und Screenshots ein, die beweisen, dass auch die Damen und Herren vom Lektorat mal schlafen und Artikel einfach durchwinken. Mit dem Buch „Lepra-Gruppe hat sich aufgelöst“ haben die beiden Gruppengründer und Journalisten Ralf Heimann und Jörg Homering-Elsner bereits eine amüsante Lektüre auf den Markt gebracht, mit „Bauchchirurg schneidet hervorragend ab“ erwartet uns nun der zweite Teil dieser Journalismus-Perlen.

Schmunzeln, kichern, lachen

200 Zeitungsausschnitte haben sich die beiden Autoren herausgesucht, die sie für besonders amüsant gehalten haben. Dabei haben sie ein sehr gutes Händchen bewiesen, denn mit diesem Buch kann man endlich mal wieder herzhaft lachen. Es ist doch immer wieder herrlich, wenn Komik nicht erzwungen wird, sondern ganz zufällig passiert. So kichert man bei einer Schlagzeile wie „Schwarzfahren doppelt so teuer – EVAG erhöht von 40 auf 60 Euro“ oder muss kurz auflachen, wenn eine Zahnärztin, die sich in den Ruhestand verabschiedet, eine „Lücke hinterlässt“. Zumindest muss man aber bei Überschriften wie „Mord-Opfer fuhr selbst ins Spital“ grinsend den Kopf schütteln und fragt sich, ob der Verfasser des Titels „Rabiater Renault-Rentner rammt Rodelbahn“ auch für die Texte bei „Schwiegertochter gesucht“ zuständig ist.

Alles in allem sind die in diesem Buch zu findenden Ausschnitte sehr gut ausgewählt und wissen zu unterhalten. Des Weiteren haben die Autoren es sich nicht nehmen lassen, die Schlagzeilen mit jeweils einem knappen Satz zu kommentieren. Diese Kommentare sorgen für einen zusätzlichen gelungenen Unterhaltungsfaktor.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren