VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0369-8

Erschienen:  15.01.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Diese Geschichte beginnt mit einem Ende, aber dieses Ende ist erst der Anfang ...

Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …

Wussten Sie, dass Clare Swatmans Traummann Eddie Vedder von der Band Pearl Jam ist, abgesehen natürlich von ihrem eigenen Mann? Zum Interview

Clare Swatman auf Facebook

Die Autorin auf Twitter

Clare Swatmans offizielle Homepage

»Clare Swatman erzählt herzzerreißend und rührt uns zu Tränen.«

freundin (21.02.2018)

Clare Swatman (Autorin)

Clare Swatman arbeitet als Journalistin und schreibt für erfolgreiche Frauenmagazine wie Bella, Woman’s Own und Real People. Before you go – Jeder letzte Tag mit dir ist ihr Debütroman, der sich noch vor Erscheinen in 20 Länder verkauft hat. Clare Swatman lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Hertfordshire, England, und schreibt derzeit an ihrem nächsten Roman.

»Clare Swatman erzählt herzzerreißend und rührt uns zu Tränen.«

freundin (21.02.2018)

»Clare Swatman erzählt so herzzerreißend und spannend, dass man von der ersten Seite an mitfiebert. […] Ein temporeicher Roman, der zu Tränen rührt.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (10.02.2018)

»Bittersüß!«

Frau von Heute (23.03.2018)

»Eine grandiose Liebesgeschichte, die die kleinen Dinge feiert.«

schöner monat (23.02.2018)

»Ein unwiderstehlicher, bittersüßer Roman über den Verlust einer großen Liebe und das Geschenk einer neuen Chance …«

Echo zum Sonntag (11.02.2018)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: Before you Go
Originalverlag: Macmillan, London 2017

Taschenbuch, Klappenbroschur, 384 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0369-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  15.01.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Before you go

Von: Mara Datum: 15.04.2018

mara-ladystyle.blogspot.de/

InhaltZoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …


Aufgrund dieses schöne Cover lässt es schon erahnen das es sich hier um ein Roman handelt. Das Buchcover gefällt mir richtig gut, mit denn roten Luftballoons die zu einen Herzform bildet und einer hängenden Person.

Hier schildert die Autorin die verhängnisvolle Liebesgeschichte mit einer fühlbaren Lebendigkeit der beiden Prortagonisten die darum Kämpfen gemeinsam glücklich zu sein.

Die Charaktere Ed und Zoe hatten eine schöne Beziehung bis eines Tages immer wieder häufig zu Streitereien kommen und Ed einen Unfall hatte.
Zoe hat die Change ihr gemeinsames Leben zu verändern. Ob es ihr gelingt oder nicht müsst ihr natürlich selber Lesen.
Die Grundidee fand ich nicht schlecht allerdings hätte man dies mehr ausbauen können.

Der Leser wird in die Vergangenheit zurück versetzt wie alles begann, jedoch fand ich es an einigen Stellen langatmig, aber es hat keinen Abbruch getan. Ich hätte mir nur gewünscht das sie einige Stellen z.B. mehr ausarbeiten können die meiner Meinung nach wichtig waren, anstatt andere Dinge die relevant sind.
Aber der Schreibstil von Clare Swatman fand ich toll sie hat einen emotionalen und bewegenden Schreibstil das man mit denn Charakteren mit fühlt und sie teilweise auch gut verstehen kann und nachvollziehbar ist indem sie was tun.Sie hat die Protagonisten lebendig darstellen können ich mochte beide und fand sie recht sympatisch, trotz der öfteren Auseinandersetzungen zwischen denn beiden.
Viel kann ich zur Handlung nicht verraten sonst würde ich spoilern.

Fazit:
Ein toller Liebesroman der nicht zu kitschig ist aber dennoch zu empfehlen.Ich würde gerne noch mehr Bücher von Clare Swatman lesen wollen.

Ich hätte mir mehr Tiefgang gewünscht

Von: Wortgetreu Datum: 13.04.2018

wort-getreu.blogspot.de/

Das Cover zeigt einen Mann, der an ganz vielen Luftballons nach oben schwebt. Dabei ist mir der Bezug zu der Geschichte nicht entgangen, was ich wirklich sehr schön finde. Das schlichte Farbenspiel von weiß, dunkelrot und grau gefällt mir sehr gut. Ein Buch, das mich in der Buchhaltung durch sein Cover ansprechen würde.

Die Protagonistin Zoe war mir nicht durchweg sympathisch. Es gab durchaus Momente, in denen ich den Kopf schüttelte und sie mir ein wenig auf die Nerven ging. Zu Beginn des Buches wird im Hier und Jetzt erzählt und wir beginnen direkt bei der Beerdigung ihres Mannes Ed. Das ganze fängt recht emotional an und gefiel mir zu diesem Zeitpunkt auch echt gut, da ich wirklich mitgefühlt habe. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben und behandelt Zoes Sicht auf die Geschehnisse, was einem einen guten Einblick in ihr Leben und ihre Gefühle verschafft. Und trotzdem wurde ich mit ihr einfach nicht warm. Meiner Meinung nach war sie nicht immer wirklich fair ihrem Mann gegenüber, was vielleicht auch dazu beitrug, dass ich Ed definitiv sympathischer fand als Zoe. Ihre Beziehung ist ein ständiges Auf und Ab und gleicht einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Ihre Lebenseinstellungen und Wünsche könnten kaum unterschiedlicher sein und dennoch ist man sich als Leser eines bewusst: die Beiden lieben sich wirklich, trotz jeglicher Streitereien. Als diese Streitereien dann ihren Höhepunkt finden verlässt Ed das Haus und stirbt bei einem Unfall.
Die Trauer die Zoe empfand konnte ich wirklich nachempfinden. Als sie dann einige Zeit später stürzt, fällt sie ins Koma und erlebt die Geschichte von ihr und Ed ein weiteres Mal und hat somit die Möglichkeit einiges anders zu machen.


Als wir dann in die Vergangenheit wechseln und die Geschichte und die Schicksalsschläge der Zwei behandelt werden hätte ich mir gewünscht, dass alles ein wenig mehr Tiefgang hätte. Irgendwie kratze das für mich nur an der Oberfläche, ich hatte keine Gänsehaut und auch nie Tränen in den Augen, was ich mir von diesem Buch ehrlich gesagt gewünscht hätte.

Das Ende der Geschichte konnte mich dann aber doch wieder fesseln und zeigt ganz schön, dass man die Liebe eines anderen Menschen niemals als selbstverständlich ansehen sollte.

Der Schreibstil war sehr flüssig und trug einen federleicht durch die Geschichte. Es wurde nur selten zu viel drumherum geredet und die lockere Sprache der Autorin hat perfekt zu diesem Buch gepasst und führte dazu, dass ich nicht lange brauchte, um dieses Buch zu beenden.

Von: Malin Schmid aus St. Gallen Datum: 19.12.2017

Buchhandlung: Buchhandlung zur Rose

Das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe

Von: aus Beverungen Datum: 10.08.2017

Buchhandlung: LESBAR Inh. Andrea Vrsaljko

Ein sehr spannendes Buch, welches sich mit der Frage beschäftigt, ob wir unser Schicksal beeinflussen können.

Voransicht