VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0369-8

Erschienen:  15.01.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Diese Geschichte beginnt mit einem Ende, aber dieses Ende ist erst der Anfang ...

Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …

Wussten Sie, dass Clare Swatmans Traummann Eddie Vedder von der Band Pearl Jam ist, abgesehen natürlich von ihrem eigenen Mann? Zum Interview

Clare Swatman auf Facebook

Die Autorin auf Twitter

Clare Swatmans offizielle Homepage

»Clare Swatman erzählt herzzerreißend und rührt uns zu Tränen.«

freundin (21.02.2018)

Clare Swatman (Autorin)

Clare Swatman arbeitet als Journalistin und schreibt für erfolgreiche Frauenmagazine wie Bella, Woman’s Own und Real People. Before you go – Jeder letzte Tag mit dir ist ihr Debütroman, der sich noch vor Erscheinen in 20 Länder verkauft hat. Clare Swatman lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Hertfordshire, England, und schreibt derzeit an ihrem nächsten Roman.

»Clare Swatman erzählt herzzerreißend und rührt uns zu Tränen.«

freundin (21.02.2018)

»Clare Swatman erzählt so herzzerreißend und spannend, dass man von der ersten Seite an mitfiebert. […] Ein temporeicher Roman, der zu Tränen rührt.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (10.02.2018)

»Bittersüß!«

Frau von Heute (23.03.2018)

»Eine grandiose Liebesgeschichte, die die kleinen Dinge feiert.«

schöner monat (23.02.2018)

»Ein unwiderstehlicher, bittersüßer Roman über den Verlust einer großen Liebe und das Geschenk einer neuen Chance …«

Echo zum Sonntag (11.02.2018)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: Before you Go
Originalverlag: Macmillan, London 2017

Taschenbuch, Klappenbroschur, 384 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0369-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  15.01.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Liebesroman mit Taschentuchalarm.

Von: Michelle von All you need is a lovely book Datum: 17.06.2018

https://allyouneedisalovelybook.de/

Ich habe "Before you go- Jeder letzte Tag mit dir" von Clare Swatman zum ersten Mal auf Arbeit in meinem Buchladen gesehen. Das Cover hat mich sofort angesprochen und der Klappentext hat eine süße Liebesgeschichte mit ein bisschen Magie versprochen.

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet
VT: 15. Januar 2018
Sprache: Deutsch
Preis Print: 9,99€
ISBN: 978-3-7341-0369-8

Der Klappentext

Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …

Meine Meinung

Das Cover des Buches hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Die vielen roten Ballons, die zusammen ein großes Herz bilden an dem unten ein Mann hängt, fand ich einfach sehr schön. Gerade auf dem weißen Hintergrund wirkt dies super.

Ich mochte die beiden Charaktere Ed und Zoe sehr. Sie sind ein zauberhaftes Paar, das schon viele Höhen und Tiefen mitgemacht hat. Sarah wirkt manchmal etwas sehr zickig und Ed ist ab und zu ein zielicher Idiot, aber irgendwie passt es zwischen den beiden einfach super. Auch die Nebencharaktere wie Jane mochte ich sehr gerne.

Die Handlung des Buches ist so süß und irgendwie trauig zugleich. Ed stirbt bei einem Busunfall, nachdem es sich recht unliebevoll von Zoe verabschiedet hat, da diese sehr geladen war. Nun steht Zoes genazes Leben vor einem Trümmerhaufen. NAchdem sie jedoch die Chance bekommt, dass Leben mit Ed in einer Vision nochmals zu durchleben, ergreift sie diese natürlich.

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Er lässt sich gut lesen und vermittelt die Emotionen. DIe GEschichte ist sehr oft trautig, man muss sich ein paar Tränen wirklich verkneifen.

Was mir wirklich sehr gut gefallen hat, ist die Messag, die hinter dem Buch steht:

Man darf die Liebe nicht als selbstverständlich hinnehmen, sondern sich darum bemühen.
Ich persönlich finde es immer ganz schlimm, im Streit bzw. in einer Diskussion auseinndrzugehen. Gerade weil soetwas wie Ed immer und überall passieren kann. Dessen sollten wir uns immer bewusst sein.

Das Cover ergibt nach dem LEsend es Romans noch mehr Sinn, was ich ziemlich cool fand.

Mein Fazit

Ein herzzerreißender Roman mit Taschentuchalarm. Ich habe jede Seite geliebt und mitgetrauert. Einfach wunderschön.





Eure Michelle

PS: Ich bedanke mich beim Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.
Das Rezensionsexemplar hat meine Bewertung jedoch in keinem Punkt beeinflusst.

* Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder und Klappentext werden vom Blanvalet Verlag bereitgestellt.

Kann man die Vergangenheit ändern ?

Von: vielleser18 Datum: 05.06.2018

https://www.lovelybooks.de/mitglied/vielleser18/

Before you go ist keine Liebesgeschichte im klassischen Sinne. Es ist eine Umkehrung, denn eigentlich beginnt sie mit dem Ende einer Liebe, einer Liebe, die von den Alltagssorgen, von den Problemen aufgefressen worden ist. Am Ende standen Zoe und Ed sich meist sprachlos gegenüber, wütend, verletzend. Was war nach all den Jahren von ihrer Liebe noch übrig? Und dann geht Ed aus dem Haus und kehrt nie mehr zurück. Ein Unfall. Er stirbt. Zoe ist todtraurig, warum hat sie ihn ohne Abschiedsworte gehen lassen ? Warum ist ihre Liebe ins Wanken geraten ? Als sie ein paar Wochen nach Eds Tod ausrutscht und mit dem Kopf aufschlägt, erwacht sie in ihrem früheren ich und erlebt die Tage erneut, die so wichtig waren in ihrer Beziehung mit Ed. Ihr erstes Kennenlernen, der erste Kuss....dabei ist sie kein Zuschauer, sondern ist mit dem Wissen um die Zukunft in ihren alten Körper gerutscht. Kann Zoe die Zukunft verändern, wenn sie irgendwann die Weichen anders stellt, anders reagiert oder agiert?

Man muss mit den Erwartungen an dieses Buch gehen, dass es anders ist. Es spielt mit dem Thema, was wäre, wenn ich damals anders gehandelt hätte, wo hätte ich anders reagieren müssen, hätte ich es verhindern können? Fragen, die man sich, wenn es zu spät ist, oft stellt. Hier nimmt es die Autorin als Plot. Sie zeigt aber auch auf, dass es Themen gibt, die auch eine große Liebe ins Wanken bringen können. Bei Zoe und Ed ist es der unerfüllte Kinderwunsch, die vielen vielen Versuche ihn zu erfüllen, die aber die Liebe zermürben. Das Thema ist sehr interessant und den Plot hat die Autorin meines Erachtens sehr gut umgesetzt, auch der überraschende Schluß hat mir gefallen, auch wenn er - ich will nicht zuviel verraten - erst mal bei mir sacken musste.

Es ist vor allem eine fantasievolle Geschichte, eine, die auch zum Nachdenken anregt über das was einem wichtig ist und einen veranlasst auch mal einen Blick zurück zu werfen.
Der Schreibstil ist entspannt locker, manchmal etwas langatmig, ausschweifend, so dass ich im Mittelteil einen kleinen Durchhänger beim Lesen hatte, vielleicht auch deshalb, weil Zoe sich im Laufe der Geschichte nur langsam änderte, meines Erachtens zu wenig. Aber vielleicht auch realistisch? Auch wenn es immer wichtige Tage, entscheidende Tage, oder Tage mit "Langzeitwirkung" waren, da Grundsatzentscheidungen zwischen Zoe und Ed gefallen waren, die Zoe erneut erleben durfte, waren es auch viele sich ähnelnde Tage oder Tagesabläufe. So fehlte der Spannungsbogen. Doch im letzten Drittel hat Clare Swatman mich wieder erneut fesseln können.

Fazit:
etwas mystisch, aber faszinierend, keine Liebesgeschichte im klassischen Sinn. Ein interessanter Plot zum Nachdenken.
Von mir 3,5 Sterne, die ich auf 4 aufrunde.

Von: Malin Schmid aus St. Gallen Datum: 19.12.2017

Buchhandlung: Buchhandlung zur Rose

Das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe

Von: aus Beverungen Datum: 10.08.2017

Buchhandlung: LESBAR Inh. Andrea Vrsaljko

Ein sehr spannendes Buch, welches sich mit der Frage beschäftigt, ob wir unser Schicksal beeinflussen können.

Voransicht