Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Diese Geschichte beginnt mit einem Ende, aber dieses Ende ist erst der Anfang ...

Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …

»Clare Swatman erzählt herzzerreißend und rührt uns zu Tränen.«

freundin (21. Februar 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: Before you Go
Originalverlag: Macmillan, London 2017
Taschenbuch, Klappenbroschur, 384 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0369-8
Erschienen am  15. Januar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sehr schwache Umsetzung

Von: karinlovesbooks

12.11.2020

Before you go lag gefühlte 100 Jahre in einem Dornröschenschlaf auf meinem SuB. Nun habe ich es endlich davon befreit – oder wohl eher, meinen SuB von diesem Buch befreit. Wie man möchte. Das Cover ist wirklich süß gestaltet. Es ist nicht nur weiß, sondern hat einen perlmuttartigen, leicht gold wirkenden Schimmer was total edel aussieht. Der Schreibstil war sehr locker zu lesen weshalb ich wirklich gut voran gekommen bin. In diesem Buch werden sehr oft Zeitsprünge gemacht, was auf Grund der Thematik auch notwendig ist. Es wurde auch vernünftig gekennzeichnet sodass es nicht verwirrend ist. Erzählt ist die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Es fällt mir unglaublich schwer großartig viel zu den Protagonisten Zoe und Ed zu erzählen weil ich einfach kein gutes Bild von ihnen erhalten habe. Es ist schwer die Beiden einzuschätzen. Zoe hat mich oftmals mit ihrem Verhalten und ihren Gedanken genervt. Ed war ganz in Ordnung aber er wird in diesem Buch einfach die ganze Zeit auf ein Podest gestellt. Zwar macht er nicht alles richtig und ist definitiv nicht perfekt, aber er wird wie gesagt einfach so in den Himmel gelobt was ihn mir auch etwas unsympathisch gestaltet hat. Und Zoe kam mir einfach absolut nicht erwachsen vor, obwohl sie das auf Grund ihres Alters schon sein sollte. Ich bekam einfach absolut kein Gefühl für sie weil sie schon sehr sprunghaft war in meinen Augen. Ich tat mir einfach unfassbar schwer mit ihr. Mal abgesehen davon war bei ihr einfach Null Entwicklung da. Sie war am Anfang des Buches genauso wie am Ende des Buches. Im Epilog hat man dann schon eine Veränderung gemerkt, aber ja…das ist einfach viel zu spät. Die Idee der Geschichte klang so unglaublich gut! Ich habe einfach eine total emotionale, berührende Geschichte erwartet die mich packt und fesselt. Die Umsetzung war jedoch für meinen Geschmack einfach mangelhaft. Es hat mir die ganze Zeit über an Gefühl und Tiefe gefehlt. Es wurde irgendwie einfach alles sehr langweilig und emotionslos erzählt. Ich war absolut nicht in der Geschichte drin sondern total „außenstehend“. Mit der Zeit hat mich dann aber auch die Geschichte an sich total genervt. Es lief immer alles nach dem selben Trott ab und das war schon sehr eintönig und zermürbend. Das Ende – ja…ich hatte schon fast damit gerechnet weshalb es mich nicht sonderlich überrascht hat. Und auch der Epilog, in dem man dann endlich mal eine Weiterentwicklung von Zoes Charakter gemerkt hat, konnte das Ganze nicht mehr retten. Leider ein Buch das mich nicht begeistern konnte.

Lesen Sie weiter

Herzzerreißend schön

Von: Buchlieblinge

29.05.2020

Meine Meinung: Ein wunderschönes Buchcover Das Buchcover von "Before you go - Jeder letzte Tag mit dir" gefällt mir sooo gut. Es ist einfach wunderschön mit dem leichten Perlmuttschimmer, der sich über das Buch legt. Und auch die Kombination der Farben weiß und rot finde ich einfach sehr schön. Der Schreibstil von Clare Swatman ist sehr flüssig, leicht zu lesen und sehr gefühlvoll. Da das Buch mit Eds Tod beginnt, wird der Leser direkt in eine sehr bedrückende Situation katapultiert, aus der er so schnell auch nicht mehr herauskommt. Der Schmerz von Zoe über Eds Tod und die Art und Weise, wie sie sich ihm gegenüber in den letzten gemeinsamen Minuten verhalten hat, sind für mich absolut greifbar gewesen und haben mich zutiefst berührt. Denn wer kennt es nicht? Auch wenn man den Partner über alles liebt, nervt er einfach manchmal und man sagt Dinge oder handelt in einer Weise, die man eigentlich gar nicht möchte. Und dann kann es so schnell vorbei sein. Dieser Gedanke hat mich das ganze Buch über nicht mehr los gelassen und auch wirklich im eigenen Alltag begleitet. Viel zu wenig genießt man manchmal die schönen Momente. Natürlich hatten Zoe und Ed nicht nur schöne Momente. Es gab vieles, was ihre Beziehung belastet hat und doch hat man immer wieder spüren können, wie groß doch ihre Liebe zueinander ist und wie schwer es für die beiden ist, mit all den alltäglichen Dingen umzugehen. Voller Spannung habe ich Zoe in ihrer Zeitreise begleitet und habe so noch einmal die Liebesgeschichte mit all ihren Höhen und Tiefen miterleben dürfen. Natürlich ist Zoe immer auf der Suche nach einer Gelegenheit, um den Ausgang ihrer Geschichte zu verändern. Hier haben mir allerdings auch die vielen kleinen Dinge unglaublich gut gefallen, die ihr aufgefallen sind. Und wenn es nur der Umstand war, dass sie ihre beste Freundin Jane in ihrer Trauer sehr vernachlässigt hat, die dies ganz und gar nicht verdient hat, denn sie ist immer für Zoe da gewesen, wenn diese es denn auch wollte. Es gibt in diesem Buch wirklich unglaublich viel zu entdecken und vieles findet man auch in seinem eigenen Leben wieder. Die Protagonisten konnten mich absolut überzeugen. Ich habe mich mit ihnen sehr wohlgefühlt und habe sie und ihre Sorgen, aber auch ihre Freuden unglaublich gut nachvollziehen können. Jeder Charakter war sehr detailliert ausgearbeitet und mir sehr bildlich vor Augen. Das Ende des Buches hat mich durchweg beschäftigt und ich war sehr gespannt, wie es denn nun für Zoe und Ed ausgehen wird. Eins war klar, egal was passiert, es wird mit Taschentüchern enden und so war es dann auch ... Mein Fazit: "Before you go - Jeder letzte Tag mit dir" von Clare Swatman ist eine sehr berührende Liebesgeschichte, die mich komplett gepackt hat und die ich einfach weiterempfehlen muss. Ich werde sie noch lange mit mir herumtragen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Clare Swatman arbeitet als Journalistin und schreibt für erfolgreiche Frauenmagazine wie Bella, Woman’s Own und Real People. Before you go – Jeder letzte Tag mit dir ist ihr Debütroman, der sich noch vor Erscheinen in 20 Länder verkauft hat. Clare Swatman lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Hertfordshire, England, und schreibt derzeit an ihrem nächsten Roman.

Zur Autor*innenseite

Videos

Links

Pressestimmen

»Clare Swatman erzählt so herzzerreißend und spannend, dass man von der ersten Seite an mitfiebert. […] Ein temporeicher Roman, der zu Tränen rührt.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (10. Februar 2018)

»Bittersüß!«

Frau von Heute (23. März 2018)

»Eine grandiose Liebesgeschichte, die die kleinen Dinge feiert.«

schöner monat (23. Februar 2018)

»Ein unwiderstehlicher, bittersüßer Roman über den Verlust einer großen Liebe und das Geschenk einer neuen Chance …«

Echo zum Sonntag (11. Februar 2018)

»Der traurige und zugleich romantische Roman erinnert daran, dass das Leben keine Generalprobe ist.«

Das BLV (14. Februar 2018)

Weitere Bücher der Autorin