Betörende Dunkelheit

Roman
Cat & Bones 7

(6)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Cat und Bones sind auch im 7. Roman ein unwiderstehliches Paar!

Ein abtrünniger CIA-Agent treibt im Geheimen einen skrupellosen Plan voran. Nur die ehemalige Vampirjägerin Cat und ihr vampirischer Ehemann Bones können noch verhindern, dass es zum offenen Krieg zwischen Menschen und Untoten kommt. Doch jedes Geheimnis, das sie aufdecken, bringt sie und ihre Freunde in noch größere Gefahr. Denn es gibt Schicksale, die schlimmer sind als der Tod. Sollten Cat und Bones versagen, wäre ein kaltes Grab für die Ewigkeit noch ihr geringstes Problem …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Sandra Müller
Originaltitel: Up from the Grave (Cat & Bones 7)
Originalverlag: Avon, New York 2014
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-38378-8
Erschienen am  15. Dezember 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Umbrella Corporation lässt grüßen

Von: Sonja

24.07.2016

INHALT: Cat und Bones haben mit Dons Nachfolger ordentlich zu kämpfen. Denn der nutzt Cats ehemaliges Team und die Forschungseinrichtung zu ganz anderen Zwecken. Cat und Bones sind gezwungen einzugreifen. Sie müssen das Team retten und die Forschungsergebnisse vernichten, um einen Krieg zwischen Vampiren, Ghulen und Menschen zu verhindern. Doch dann stellt sich heraus, dass noch eine andere Partei mit mischt .... FAZIT: Dies ist der inzwischen 7. Band der Night Huntress Reihe. Die Handlung baut jedoch nicht nur auf den Geschehnissen dieser Reihe sondern auch auf den Geschehnissen der Night Huntress World Reihe auf. Ich habe das Buch eine Weile liegen lassen, da ich das Gefühl hatte, durch die Zeitspannen der Veröffentlichungsdaten der Bücher den Anschluss verloren zu haben. Doch da ich die Reihen immer geliebt habe, habe ich mir neulich einen Ruck gegeben. Tatsächlich gibt es eine Menge Daten und Personen, aber durch Schilderungen, Einschübe und Beschreibungen der Autorin kommt man wider Erwarten gut in die Handlung rein, die sehr reißerisch ist. Man schwimmt beim Lesen mit. Die Aktion ist wie gewohnt blutig (bei den Beissern kein Wunder). Wer ein Freund der Resident Evil Filme ist, wird vielleicht an die Umbrella Organisation erinnert, die auch skrupellos Forschungen betrieben haben. Cats Weg durch die Basis erinnert jedenfalls an Alices Weg durch das unterirdische Genlabor der Umbrella Organisation. Die zynischen und sarkastischen Wortgefechte sind allerdings wirklich etwas besonderes zum Schmunzeln. Diese konzentrieren sich jedoch nicht nur auf die Hauptfiguren Cat und Bones, sondern auch auf die übrigen Personen. Das diese so vielfältig und wortgewandt gelungen sind, liegt vermutlich an dem Imperium der Figuren, das Jeaniene Forst um die Gevatterin Tod aufgebaut hat. Auf jeden Fall gibt es hier lustige Anspielungen auf den Einsatz von Pfannenwendern beim Sex und Natursektspiele. Familie kann man sich nicht aussuchen und so bereitet diese mit dem übernatürlichen Aspekt noch interessante Probleme bei der Friedensmission. 3,5 von 5 Punkten, da ich dennoch das Gefühl hatte, dass von Cat und Bones genug erzählt wurde. Obwohl ich neugierig bin, was da in den Auskopplungen noch kommen könnte. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2016/07/jeaniene-frost-betorende-dunkelheit-von.html

Lesen Sie weiter

Cat und Bones: Band 7

Von: Stephanie Kalsen-Friese

17.05.2015

Das Buch “Betörende Dunkelheit” besteht aus 347 Seite und wurde von Sandra Müller aus dem amerikanischen übersetzt. Die Übersetzung ist sehr flüssig und liest sich hervorragend. Ich habe das Buch von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen. Bisher hat mich jedes Buch über Cat und Bones verzaubert. Im letzten band sind jede menge Fragen noch ungeklärt geblieben. In diesem Band wird das Meiste davon tatsächlich geklärt. Jeanine Frost ist es gelungen die Serie mit vielen Überraschungen abzuschließen. Wunderbar finde ich die Person Katie, die Jeanine Frost neu mit in die Geschichte einbringt. So ist die Geschichte in sich geschlossen, birgt aber die Möglichkeit einer Fortsetzung. Diese Tatsache freut mich besonders, da ich die ganze Reihe mit samt ihrer Nebenschauplätze sehr gerne gelesen habe. Besonders gut hat mir gefallen, dass alle Charaktere, die diese Reihe so bereichert haben, auch in diesem Band ihre Auftritte haben und dem letzten Band ihre persönliche Note geben. Die vollständige Pension findet ihr auf meiner Homepage. http://stephaniekluske.de/?p=1066

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen.

Zur AUTORENSEITE

Links