VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Beziehungswaise Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0585-2

NEU
Erschienen:  16.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Beziehungswaise hat genau das, woran es anderen Romanen oft fehlt: Charme, Humor, Niveau und Tiefgang.« Stern

Mann liebt Frau. Frau liebt Mann. Seit sieben Jahren. Viel Liebe, kein Sex. Sie stehen auf einer Hochzeit und schon wieder ist es nicht ihre ... Lasse und Tess sind das perfekte Paar, aber ihnen ist die Leidenschaft abhandengekommen. Selbst ein perfekter gemeinsamer Urlaub ändert daran nichts, sie lieben sich, aber wenn sie abends ins Bett gehen, sind sie gute Freunde. Ab wann ist eine Beziehung zu Ende, vor allem, wenn man sich noch liebt? Gibt es einen Weg, die Leidenschaft zurückzuholen? Aus Liebe zu Tess, versucht Lasse es herauszufinden.

Wussten Sie, dass die Ex-Freundinnen von Michel Birbæk alles über ihn wissen? Interview mit Michel Birbæk

Michel Birbæk (Autor)

Michel Birbæk, geboren in Kopenhagen, lebt seit vielen Jahren in Köln. Als Sänger war er fünfzehn Jahre mit Rockbands unterwegs. Danach arbeitete er unter anderem als Kolumnist für mehrere Frauenmagazine und seit zwanzig Jahren als Drehbuchautor für einige der erfolgreichsten deutschen TV-Serien. Seine bisherigen fünf Romane haben sowohl die Kritiker, als auch eine große Fanbase erobert.

www.birbaek.de

20.09.2018 | 19:30 Uhr | Neustadt a.d. Donau/OT Mauern

Lesung
Eintritt: € 10,- inkl. Buffett
Ticketreservierung über Tel.: 09443/91160

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kirson GmbH
Rossauweg 14
93333 Neustadt a.d. Donau/OT Mauern

Weitere Informationen:
Buchhandlung Nagel
93326 Abensberg

Tel. 09443/91160, info@buchhandlung-nagel.de

07.10.2018 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Lesung
Eintritt: VVK € 10,- / AK € 13,-

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum Merlin
Augustenstr. 72
70178 Stuttgart

Tel. 0711/618549

20.10.2018 | 20:00 Uhr | Zirndorf

Lesung mit musikalischer Begleitung
Eintritt: € 21,- (ZAC-Rabatt: € 16,80)
Ticketreservierung über: reservix.de/erlebe-wigner.de
Einlass ab 18:00 Uhr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Eberhard Wigner KG erlebe Wigner!
Albrecht-Dürer-Straße 66
90513 Zirndorf

Tel. 0911/606708, buecher@erlebe-wigner.de

02.11.2018 | 20:30 Uhr | Ulm

Lesung im Rahmen der langen Lesenacht
Eintritt: € 12,-
Kartenreserveirung über Tel: 089/30757575

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hugendubel
Hirschstraße 26-30
89073 Ulm

Tel. 0731/70477-0, kd-ulm@hugendubel.de

Weitere Informationen:
Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG Zentrale
80636 München

Tel. 089/55233-3, info@hugendubel.de

13.02.2019 | 20:00 Uhr | Schwabmünchen

Lesung mit musikalischer Begleitung
Eintritt: € 16,- (Schüler und Studenten € 12,-)
Kartenreservierungen über Tel.: 08232/71952
Einlass ab 19:30 Uhr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Albert Schmid
Fuggerstraße 14
86830 Schwabmünchen

Tel. 08232/71952, info@buchhandlung-schmid.de

Originaltitel: Beziehungswaise
Originalverlag: Lübbe, Köln 2007

Taschenbuch, Broschur, 560 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0585-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  16.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Bettlektüre: Beziehungswaise

Von: Erdhaftig schmökert Datum: 14.05.2018

www.erdhaftigschmoekert.wordpress.com

Mann liebt Frau, Frau liebt Mann. Beide leben seit Jahren nebeneinander her, das Miteinander - in jeglicher Beziehung - fehlt. Der Roman erzählt in durchaus guter Schreibe aus der Sicht des Mannes, dabei spielt sowohl der Alltag als auch das Umfeld eine wichtige Rolle. Das dieses Buch nicht langweilig ist, wundert mich irgendwie. Denn es ist weder aufregend verfasst, noch gibt es Spannungsbögen oder gar ein irgendwie verständliches Lebenskonzept der beiden Hauptpersonen. Das Interesse an diesem speziellen Paar wächst mit den Seiten und man verfolgt ihr Schicksal halbwegs gerne weiter.

Beide Typen werden gut reflektiert: sie selbst, Ereignisse in ihrem privaten und beruflichen Umfeld sowie die Art des Umgangs miteinander. Dazu kommen einige schräg-humorige Zutaten, Ernsthaftes ebenso wie Berührendes. Leider bog der Autor kurz nach der Mitte in eine nicht nachvollziehbare Richtung ab. Es wird unglaubwürdig, lässt sich komischerweise immer noch gut ertragen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors