Bildlich gesprochen

Ausgewählte Gedichte

TaschenbuchDEMNÄCHST
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ulla Hahns beliebteste Gedichte

Viele von Ulla Hahns Gedichten sind auf dem Weg zum Klassiker. Seit den ersten Veröffentlichungen Anfang der Siebzigerjahre umkreist sie die großen Themen des Menschseins, erzählt von der Liebe zwischen Glück, Enttäuschung und Verlust, von Altern und Vergänglichkeit. So wie sie auch immer neue und überraschende Bilder findet für das Alleröffentlichste, für unsere deutsche Geschichte und Gegenwart. Mit ihren ebenso zarten wie spielerischen, klugen wie amüsanten, dazu stets von Musikalität getragenen Versen begeistert diese vielfach ausgezeichnete Lyrikerin auch Menschen, die seit Langem kein Gedicht mehr gelesen haben.

Diese von der Autorin getroffene Auswahl präsentiert Gedichte aus dem lyrischen Gesamtwerk aus nahezu fünfzig Jahren.

»Meisterhafte Gedichte, so leicht und wundervoll wie Mozart.«

Matthias Ehlers, WDR5

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 192 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10462-9
Erscheint am 08. April 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, feiert heute mit ihren Romanen große Erfolge. Ihre schriftstellerische Laufbahn begann jedoch als Lyrikerin. Schon ihr erster Gedichtband, »Herz über Kopf« (1981), wurde hochgelobt und fand viele begeisterte Leserinnen und Leser. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg ausgezeichnet. In »Bildlich gesprochen« legt sie eine Auswahl ihrer bekanntesten und viel zitierten Gedichte vor.

Zur AUTORENSEITE

Events

15. Sep. 2019

Lesung

Hohwacht | Lesungen & Events
Ulla Hahn
Wir werden erwartet

Pressestimmen

»In den Gedichten Ulla Hahns ist das Gefühl, eher: der Komplex von Gefühlen, aus dem ›Liebe‹ besteht, auf unschuldige und raffinierte Weise Sprache geworden.«

Günter Kunert, DIE ZEIT

Weitere Bücher der Autorin

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich