Bird Box - Schließe deine Augen

Roman

(4)
TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Roman zum Netflix-Film mit Sandra Bullock in der Hauptrolle!

Öffne deinen Augen, und du bist tot! Dieses Mantra hat Malorie ihren beiden Kindern von Geburt an eingeimpft. Sie verlassen das Haus so selten wie möglich und wenn doch, dann nur mit verbundenen Augen. Denn irgendetwas ist dort draußen, dessen Anblick jeden in den Wahnsinn treibt. Da klingelt das Telefon, und der unbekannte Anrufer bietet ihr einen sicheren Ort, nur ein paar Meilen den Fluss hinab. Kein weiter Weg, wenn man ihn sehen kann. Doch mit verbundenen Augen unmöglich. Dennoch steigt Malorie mit den Kindern in ein kleines Boot, der Hoffnung entgegen – oder dem Tod!

Dieser Roman ist auch bereits unter dem Titel »Der Fluss« beim Blanvalet Verlag erschienen.


Aus dem Amerikanischen von Fred Kinzel
Originaltitel: Bird Box
Originalverlag: The Ecco Press, New York 2014
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0716-0
Erschienen am  17. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Hervorragende und packende Unterhaltung

Von: Silke Schröder, hallo-buch.de

07.01.2019

Wie ist es, wenn man nicht mehr mit offenen Augen durch die Welt gehen kann? Wem können wir trauen, wer will uns wirklich helfen? In einer Zeit, in der wir immer abhängiger von optischen Reizen und Informationen werden, bedeutet eine solche Situation fast immer einen herben Verlust unserer Autonomie. Und genau hierauf baut Josh Malerman seinen ungemein spannenden Thriller “Bird Box” auf, in dem er sich gekonnt bei den Genres Fantasy und Horror bedient. Immer wieder switcht er zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her und erzählt so peu à peu die Geschichte um seine Heldin Malorie und ihre beiden Kinder. Mit wenig Action, aber umso mehr Suspense ist “Bird Box” hervorragende, packende Unterhaltung. Die Verfilmung des Romans mit Sandra Bullock in der Hauptrolle wird gerade auf Netflix gezeigt und ist mit aktuell rund 45 Millionen Streams einer der erfolgreichsten Netflix-Filme.

Lesen Sie weiter

Spannendstes Buch & mein Jahreshighlight aus 2018!

Von: statement_not_mainstream

04.01.2019

R E Z E N S I O N: 5/5 ⭐️ Bird Box habe ich mir aufgrund der gleichnamigen Netflix Verfilmung mit Sandra Bullock (#fangirl) gekauft. Ich wollte das Buch vor dem Film lesen und ging mit wenig Erwartung aber Neugier an diesen Roman/Thriller ran. INHALT: Malorie ist Anfang zwanzig und erfährt überraschend, dass sie schwanger ist. Zusammen mit ihrer Schwester Shannon bewohnt sie ein Miethaus. Das Zusammenleben läuft manchmal harmonisch und mal haben die Schwestern Meinungsverschiedenheiten. Im Laufe der Zeit machen Gerüchte im Wohnort über sogenannte Wesen die Runde, die Malorie vorerst belächelt und als Panikmacherei abstempelt. Als sich die Medien überschlagen und immer mehr Menschen durch ähnliche Geschehnisse sterben, die diese Spezies GESEHEN haben und daraufhin durchdrehen, ergreift auch Malorie die Furcht. Nach einem Zwischenfall mit ihrer Schwester macht sie sich schwanger und alleine zu einem Haus in Riverbridge, einem Zufluchtsort, welches sie in einer Zeitungsannonce entdeckt hat. Hier nimmt die Geschichte erst richtig ihren Lauf und sie lernt Tom und die anderen Hausbewohner kennen.. Der Alltag dieser Menschen spielt sich hinter abgedunkelten Fenstern, verbarrikadierten Türen, im Keller und mit Augenbinden ab. Aus Vorsicht, nichts zu "sehen" und dem Tod ins Auge zu blicken. Bei der Geburt von Malories Kind, erreicht die Geschichte ihren Höhepunkt. Man switcht zwischen der Vergangenheit von Malerie, dem Leben in Riverbridge und der gefährlichen Reise auf dem Fluss in Begleitung von zwei Kindern, auf der Suche nach der ungewissen Sicherheit. FAZIT: Bird Box hat mich persönlich sowas von positiv überrascht und ich habe es, wie seit Langem kein anderes Buch mehr, wortwörtlich VERSCHLUNGEN. Hätte ich im Vorfeld gewusst, um welchen Inhalt es sich genau handelt, hätte ich es mir vermutlich aufgrund meiner Skepsis ob es mir gefallen würde, nicht gekauft. Ich hätte gedacht, dass diese "übernatürlichen Wesen" nichts für mich sind. Ohne persönliche Übertreibung und jeglichen Hype hat es Josh Malerman geschafft, mich von der ersten bis zur letzten Seite mit seinem Schreibstil und seiner Effizienz der Geschichte zu fesseln und in seinen Sog zu ziehen. Keine einzige Seite hat mich gelangweilt. Die Protagonisten konnte ich mir gut vorstellen und ich fand "Tom" sehr sympathisch. Man wird süchtig danach zu erfahren, wie das Leid dieser Menschen ausgeht und welches "Problem" da draussen in der sogenannten "neuen Welt" lauert. Ich hatte so oft den Atem angehalten, mit den Charakteren mitgefiebert und mich total auf die Geschichte eingelassen. Der Schreibstil des Autors ist einfach genial, sehr flüssig und packend und ich konnte das Buch nicht einmal am Esstisch beiseite legen. Die Kapitel sind angenehm kurz gehalten. Mit genügend Zeit, lässt sich Bird Box in einem Zug durchsuchten. Es hat mich zur Gänze abgeholt. Die Idee der Geschichte, der Schreibstil, die Spannung, die Charaktere, das Setting. Einfach genial. Es ist mein Jahreshighlight 2018. Aufgrund vom Ende könnte ich mir auch vorstellen, dass ein zweiter Band veröffentlicht wird. Was ich sehr hoffe. Josh Malerman hat meines Erachtens ein großes Talent zum Schreiben und es wird bestimmt nicht das letzte Buch von ihm sein, welches ich lesen werde. Klare Empfehlung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Josh Malerman ist ein großer Fan von Gruselliteratur und zählt mehr als 500 Horrorfilme zu seinen Favoriten. Er schrieb zunächst Gedichte und Kurzgeschichten, doch seine professionelle Karriere startete er mit Songtexten, bevor er sich ganz seinem Debüt »Bird Box« widmete. Josh Malerman ist Sänger und Chef der gefeierten Indie-Band The High Strung, mit der er bereits zweimal in Guantanamo Bay aufgetreten ist. Er lebt heute mit seiner Verlobten in Royal Oak, Michigan.

Zur AUTORENSEITE

Das könnte Ihnen auch gefallen