VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Butterfly Code

Ab 13 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-30919-3

Erschienen: 14.07.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Nachdem sein Vater bei einem Autounfall stirbt, muss der 14-jährige Mickey Bolitar zu seinem Onkel Myron, seines Zeichens Anwalt und Privatdetektiv, ziehen, mit dem seine Eltern seit Ewigkeiten keinen Kontakt hatten. Immerhin trifft Mickey am ersten Schultag Ashley, und die beiden verlieben sich. Doch dann verschwindet Ashley spurlos. Mickey will herausfinden, was mit ihr geschehen ist. Und stößt auf eine Spur, die in die finstersten Gegenden der Stadt führt – und eine ungeahnte Verbindung zum Tod seines Vaters aufweist …

Als gebundene Ausgabe unter dem Titel "Nur zu deinem Schutz" erschienen.

"Der Thriller verbindet mysteriöse Geschehnisse mit sehr viel Humor."

Syker Zeitung (28.08.2014)

Harlan Coben (Autor)

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Als erster Autor wurde er mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet: dem Edgar, dem Shamus und dem Anthony Award. Seine Bücher wurden in über vierzig Sprachen übersetzt und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Mit Mickey Bolitar hat er einen sympathischen Helden für Jugendliche zum Leben erweckt.

"Der Thriller verbindet mysteriöse Geschehnisse mit sehr viel Humor."

Syker Zeitung (28.08.2014)

"Cobens Roman besitzt einen großartigen Auftakt, der den Leser sofort packt, und genau wie Mickey tappt er lange Zeit im Dunkeln."

Media-Mania (29.09.2014)

Aus dem Amerikanischen von Anja Galić
Originaltitel: Nur zu deinem Schutz
Originalverlag: cbt HC

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-30919-3

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 14.07.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannung und Humor

Von: Alexander  aus Potsdam Datum: 19.09.2014

Die Ausgangslage in Butterfly Code, dem 1. Band der neuen Jugendbuchreihe von Harlan Coben, ist für eine Detektivgeschichte denkbar günstig. Der 14 jährige Protagonist Mickey Bolitar wird in eine neue ihm fremde Umgebung geworfen und muss sich erstmal zurechtfinden und neue Freundschaften schließen. Hinzu kommen Kriminalfälle auf verschiedenen Ebenen, die aber dann doch irgendwie zusammengehören. Die Charaktere werden gekonnt eingeführt und haben alle ihre besonderen Eigenschaften, wobei auch das eine oder andere Klischee vorkommt. Es wird interessant zu sehen, ob und wie sich im Laufe der nächsten Bücher eine Charakterentwicklung vollzieht. Der Humor trägt einen guten Teil zum Lesespaß bei, wie auch schon beim großen Vorbild Myron Bolitar, der hier als Mickeys Onkel am Rande vorkommt, auf die Gewalt wird aber glücklicherweise verzichtet. Die Geschichte ist spannend und am Ende des Buches möchte man gleich den nächsten Band lesen.

Butterfly Code von Harlan Coben

Von: Olivia Demmler  aus Annaberg-Buchholz Datum: 12.09.2014

Vorsicht!Spoiler!

Über randomhouse wurden wir als Testleser für das Buch Butterfly Code von Harlan Coben ausgewählt.
Das Buch ist ab 13 Jahren und habe ich damit meiner Tochter Mary-Jane zum Lesen gegeben.
Sie liebt spannende Geschichten, Krimis etc. (natürlich ihrem Alter entsprechend) und leiht sich immer viele Bücher aus der Stadtbibliothek aus.

Butterfly Code ist im Juli 2014 beim cbt Verlag erschienen und umfasst 352 Seiten.
Das Buch hatte meine Tochter ruck zuck durchgelesen,da es so spannend war.

Das Buch handelt von einem 14-Jährigen Mickey, der zu seinem Onkel Myron ziehen muss, nachdem sein Vater bei einem Autounfall starb und seine Mutter sich mit Drogen betäubt und nicht mehr in der Lage ist, sich um ihren Sohn zu kümmern.
Am ersten Schultag trifft Mickey Ashley und die beiden verlieben sich ineinander.Außerdem bekommt er auch neue Freundin, eine cleveres Mädchen, die als Außenseiterin gilt namens Ema und Löffel, der Sohn des Hausmeisters.
Doch dann verschwindet seine Freundin Ashley ganz plötzlich und er macht sich mit seinen Freunden auf die Suche nach ihr. Dabei gelangen sie auch zum Haus der "Hexe". An diesem Ort verspüren sie große Angst und Unwohlsein, aber die Hexe eröffnet ihm, dass sein Vater noch lebt und auch,dass er einen gefälschten Ausweis besitzt. Seine Neugier ist geweckt, damit bringt er aber seine Freunde und sich in große Gefahr.

Das Buch ist eine sehr spannende Geschichte, die von wichtigen Themen in diesem Alter handelt wie z.B. die erste Liebe, Freundschaft, Auseinandersetzen mit dem eigenen Leben und Konflikte mit den Eltern.
Jugendliche können sich prima mit verschiedenen Rollen des Buches identifizieren wie z.B. der Sportler, die Außenseiterin usw.
An manchen Stellen hat meine Tochter dann aber doch mal etwas nicht verstanden und musste mich fragen.Es ist an einigen Stellen doch kompliziert und nicht altersgerecht geschrieben.

Im Großen und Ganzen ist der Roman aber sehr gelungen!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors