Charmanter Mann aus Erstbesitz

Roman

(3)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Als Edward nach einer langen, glücklichen Ehe mit 62 Witwer wird, steht ihm der Sinn nicht danach, eine neue Partnerin kennenzulernen. Lieber vergräbt sich der Biologielehrer in seine Arbeit. Doch irgendwie scheinen sich alle verschworen zu haben, ihn unbedingt glücklich machen zu wollen. Als ausgerechnet seine eigenen Kinder gegen seinen Willen eine Kontaktanzeige in der Zeitung aufgeben, steht die Damenwelt Schlange. Und so muss der überforderte Edward ein verrücktes Date nach dem anderen überstehen und gibt sich am Ende tatsächlich geschlagen.


Übersetzt von Anne Braun
Originaltitel: Charmanter Mann aus Erstbesitz
Originalverlag: Deuticke
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48589-5
Erschienen am  19. Juni 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Mutmachbuch fürs Leben!

Von: printbalance

12.10.2017

Inhaltsangabe: In dem Buch geht es um den 62-jährigen Edward Schuyler, der voller Schmerz und Trauer allein mit seinem Hund Bingo in einem Vorort von New York lebt. Plötzlich und unerwartet verstirbt seine geliebte Ehefrau Bee und hinterlässt ihn zusammen mit seinen zwei Stiefkindern und ihrer Mutter. Die Trauer überschattet Edwards komplettes Leben. Er zieht sich immer weiter von seinen Freunden und Familie zurück und stürzt sich in seine Arbeit als Biologielehrer. Seine beiden Kinder- die Bee mit in diese Ehe gebracht hat, wollen den Kummer ihres Stiefvaters nicht länger mit ansehen und schalten für den Witwer eine Kontaktanzeige in der New York Times. Viele unterschiedliche Frauen scheinen Interesse an dem charmanten Mitsechziger zu haben und wollen diesen kennen lernen. Edward, der alles andere als begeistert über diese Annonce ist, lässt sich schließlich auf das Experiment ein und lernt ein paar Damen kennen die aber nicht seinem Interesse entsprechen. Schnell merkt er, dass er wieder ein wenig mehr am Leben teilnimmt- kann aber den Verlust von Bee nicht verdrängen. Wird Edward jemals wieder die Kraft und den Mut haben Glück, Liebe und Nähe zuzulassen? Eigene Meinung: Als ich dieses Buch in der Buchhandlung als Werbung auf dem Verkaufstisch gesehen habe, hat es mich - alleine schon wegen des Covers - angesprochen. Als ich dann noch den Klappentext durchgelesen habe, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Es interessiert mich sehr, wie sich Menschen über eine Kontaktanzeige kennen lernen und was daraus später wird. Edward scheint ein sehr geradeliniger und sensibler Mann zu sein, der den Tod seiner Frau nur schwer verkraften kann und sich immer mehr vom Leben zurückzieht. Doch dann wendet sich langsam das Blatt zum Guten... Das Buch ist leicht und fließend zu lesen. Man fiebert von Kapitel zu Kapitel mit Edward mit, wie er langsam wieder in seinen Alltag zurückfindet. Der Autor beschreibt das Leben als Witwer- mit allen Höhen und Tiefen- und gibt allen Trauernden wieder Mut, dass man sich selbst nicht aufgeben darf und sich ein Stück weit zum Glück zwingen muss, um ins wirkliche Leben wieder zurückkehren zu können. Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hilma Wolitzer

Hilma Wolitzer hat mehrere Romane geschrieben. Charmanter Mann aus Erstbesitz ist ihr erster Roman auf Deutsch. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen und hat an verschiedenen Universitäten Creative Writing unterrichtet.

Zur AUTORENSEITE