City of Glass

Chroniken der Unterwelt 3

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Um das Leben ihrer Mutter zu retten, begibt sich die junge Schattenjägerin Clary auf eine gefährliche Mission. Heimlich macht sie sich auf in die Hauptstadt Idris. Damit bricht sie ein uraltes Gesetz – doch das ist bald nicht mehr ihr größtes Problem: Ein Dämonenheer droht Idris zu überrennen, und es gibt nur eine einzige Möglichkeit, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren tief verwurzelten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Wesen der Unterwelt in den Kampf ziehen. Während die Lage sich zuspitzt, versuchen Clary und Jace zudem ihre komplizierte Beziehung zu klären – und müssen erfahren, wie hoch der Preis für Liebe und Verrat sein kann …


Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz, Heinrich Koop
Originaltitel: City of Glass
Originalverlag: Simon & Schuster
Taschenbuch, Klappenbroschur, 608 Seiten, 13,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-442-49004-2
Erschienen am  16. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Chroniken der Unterwelt

Leserstimmen

eine klasse Fortsetzung

Von: Taya

23.09.2020

Gemeinsam mit Jace möchte Clary nach Idris reisen, da es die einzige Möglichkeit ist, ihre Mutter aus diesem Zustand, in dem sie sich nach der Einnahme des Trankes befindet zu retten. Doch Jace gefällt der Gedanke so gar nicht, Clary mit dorthin zu nehmen, weil er glaubt, dass sie in New York einfach sicherer aufgehoben ist. Doch natürlich lässt Clary sich das nicht gefallen und schafft es auf ihren Weg nach Idris. Doch wieso sollte in Idris alles glatt laufen? Ein Angriff von Valentine und Clary ist natürlich mitten drin. City of Glass ist eine tolle Fortsetzung der Chroniken der Unterwelt Reihe. Viel Spannung, Überraschungen, tolle Charaktere. Wir lernen einiges mehr über die Schattenjäger kennen, über die Vergangenheiten des ein oder anderen. Auch über Jace erfahren wir deutlich mehr und sogar Clarys Mutter erzählt Clary, was damals mit Valentine und ihr vorgefallen ist, wie das alles zustande gekommen ist und was passiert ist. Cassandra Clare hat es geschafft, mich komplett an dieses Buch zu fesseln, so dass ich schnellstmöglich in jeder freien Minute weiterlesen musste. Ich wollte mehr über die Charaktere erfahren, wollte endlich wissen, wie es im Kampf gegen Valentine weitergeht und ob der ein oder andere vielleicht sogar zueinander findet. Wieder eine ganz tolle Art von Cassandra Clare, die Charaktere rüber zu bringen und auch die Ortschaft, die ja auch für den Leser ganz neu war. Sonst waren wir im belebten New York mit Clary, Jace, Alec und Co unterwegs und diesmal haben wir eine ganze andere Landschaft kennengelernt, in die ich mich sofort verliebt habe. Zumindest so wie ich sie mir nach den Beschreibungen vorgestellt habe. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war diese Wandlung von Simon, nachdem er immer mehr in das Leben des Vampirdaseins gefunden hat. Das hat Cassandra Clare hier in diesem Band auch gut rübergebracht, auch wenn das eher nebenbei lief. Aber man hat gemerkt, das dort eine kleine Veränderung stattgefunden hat. Mir hat der 3. Band der Chroniken der Unterwelt Reihe wieder sehr gut gefallen und ich freue mich schon jetzt darauf die folgenden noch zu lesen. Verdiente 6 Schmetterlinge von mir

Lesen Sie weiter

Bester Teil der Reihe - zumindest für mich

Von: Nicole Katharina

31.08.2020

Inhalt in meinen Worten: Clary reist nach Allicante, doch eigentlich darf sie das gar nicht, und Jace wusste es. Doch Clary hat einfach ihren ganz eigenen Kopf und möchte das tun, was sie auf dem Herzen hat und so reist sie mit Luke durch ein selbstgeschaffenes Portal, dabei landet sie in einem besonderen See, der sie erst einmal halb vergiftet, muss feststellen,das mancher Freund zu einem Feind wird, manch ein Feind doch kein Feind ist und das manchmal die Hoffnung eben doch größer ist und die Liebe selten verliert. Doch was wird es sie kosten? Wie ich das Gelesene empfinde: Im dritten Teil erfährt Clary endlich die Wahrheiten, die sie braucht um weiter zu kommen, und es gibt wohl doch auch endlich ein Mittel ihre Mama zu retten. Doch was das für sie alles bedeutet und das sie aus manchen Scheinwelten erst einmal auftauchen muss um alles zu verstehen, klärt sich von alleine, denn Jocelyn hat sie nicht im Wissen der Schattenjäger groß geworden, sondern flüchtete vor Valentine, der alles andere als Gutes im Kopf hatte und unbedingt Engelskinder besitzen wollte. Wohin verbitterte Liebe führen kann, merkt man deutlich in dieser Geschichte. Für mich waren einige Überraschungen im Buch, die ich so in den eBooks überlesen oder anders in Erinnerungen hatte, was mich aber noch viel mehr an die Geschichte zog. Schwer fiel mir wie immer nur das Ende und ich hoffe das es bald weiter gehen kann. Spannung: Ich finde das die Autorin manchmal ziemlich weit ausholt, aber trotzdem gut unterhalten kann und mich auch in eine tolle fantastische Welt führen kann, die meiner gar nicht so unähnlich ist. Die Spannung wird auch immer ganz weit aufgebaut um kurz abzuflachen und dann wieder zuzuschlagen. Charaktere: Am meisten litt ich dieses Mal mit Jace. Denn er muss in diesem Teil wirklich viel schlucken, vielleicht sogar zu viel und ich bin gespannt was das Wissen in den weiteren Teilen noch mit ihm machen wird, zudem finde ich das Clary ganz extrem über sich selbst hinaus wächst. Toll finde ich, das die Autorin hier nicht unbedingt sanft mit ihren Charakteren umgeht sondern ihnen wirklich auch Bürden und Hürden aufbaut. Im letzten drittel des Buches passiert übrigens etwas, wo ich Tränen verlor. Ich fühlte nämlich mit Clary und Jace total mit. Was ich jedoch schade empfand, das ein paar Charaktere eher verblasst waren, sie wenig Aufmerksamkeit erhielten und dennoch tragende Rollen hatten. Warum ihr die Reihe lesen solltet: Diese Reihe spielt mehr oder weniger in der jetzigen Welt. Jedoch mit vielen fantastischen Elementen. Sei es mit Schattenjägern und Dämonen, sei es mit Engeln und anderen Kreaturen. Zudem finde ich die Freundschaften und kleinen Liebesgeschichten berühren das Herz. Aber das Beste für mich ist eher auch die Welt in der ich mich bewegen darf und in der ich dank der Autorin auch wirklich abtauchen darf. Wenn ihr Fantasie mögt, wenn ihr es mögt das nicht alles nur auf „alles wird gut“ steht und auch hin und wieder die Tragik braucht, dann solltet ihr euch nicht scheuen in diese Reihe zu blicken. Am besten empfinde ich sogar das dritte Buch, weil wir hier wirklich in Alicante sind und dazu auch wirklich ein sehr großer Kampf stattfindet, ihr solltet jedoch in die Geschichte mit Band 1 eintauchen, so das ihr euch langsam an alles gewöhnen könnt und wer die Serie auf N.kennt wird merken, das die Buchwelt eine ganz andere und viel schönere ist. Bewertung: Ich gebe dem dritten Teil der Reihe fünf Sterne. Mich faszinierte diese Geschichte und ich kann sie euch nur empfehlen. Auch wenn manche Längen in der Geschichte sind, manche Charaktere nicht ganz mehr so greifbar waren, aber trotzdem waren sie noch im Hintergrund zu finden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestseller. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

Zur AUTORENSEITE