Dangerous Boys - Wenn ich dir vertraue

Ab 14 Jahren
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn es um Rache geht, ist Liebe eine gefährliche Komplikation

Als eine mysteriöse Familie in die verlassene Villa in ihrer Nachbarschaft zieht, verändert sich Sophies Leben für immer. Unwiderstehlich von Badboy Nic angezogen, gerät Sophie immer tiefer in eine kriminelle Unterwelt. Nur langsam kommt sie hinter die dunklen Geheimnisse von Nics Familie – und die ihrer eigenen. Als sie schließlich die schreckliche Wahrheit erfährt, steht plötzlich alles auf dem Spiel: ihre Familie, ihre Liebe – ihr Leben …

»Insgesamt ein vielversprechender Beginn der Reihe, mit einem tollen Schreibstil und super spannenden Charakteren.«


Aus dem Amerikanischen von Doris Attwood
Originaltitel: Blood for blood #1 Vendetta
Originalverlag: Scholastic, US
Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31315-2
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Chicago, Vereinigte Staaten von Amerika

Die Dangerous Boys-Reihe

Leserstimmen

Im Großen und Ganzen gute Geschichte

Von: Lee

09.02.2020

Im Großen und Ganzen hat mir die die Geschichte sehr gut gefallen, mit ein paar kleinen Abzügen, da ich den Einstieg in die Geschichte etwas schleppend empfunden habe und mir das Buch an manchen Stellen zu übertrieben und dramatisch war. Trotzdem hab ich mich gut unterhalten gefühlt und auch der Schreibstil konnte mich sehr packen. Definitiv ein gutes Buch für zwischendurch!

Lesen Sie weiter

mitreißend und emotional

Von: Zeilenmeer

02.02.2020

Die Autorin hat einen flüssigen, lockeren Schreibstil. Sie schreibt zudem mitreißend und bildhaft. Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive, was hier auch sehr gut passte. Sophie war mir mit ihrer witzigen und sarkastischen Art sofort sympathisch. Außerdem ist sie Taff, herzlich und stark. Aber auch die geheimnisvolle und mysteriöse Art von Nicht konnte mich total begeistern. Er ist facettenreich und total sympathisch. Allgemein fand ich die Charaktere, auch Nebencharaktere sehr überzeugend, authentisch, bildgewaltig umgesetzt, sympathisch und sehr gut ausgearbeitet. Sie wirken keinesfalls blass. Unnötige Längen konnte ich keine finden und das Buch konnte mich durchwegs unterhalten. Die Geschichte war spannend, gefühlvoll, unvorhersehbar und greifbar. Ich habe mitgefiebert und war total gefesselt. Vor allem auch die vielen Verstrickungen fand ich sehr gut herausgearbeitet. Die Story ist für ein Jugendbuch etwas brutaler, was mir aber sehr gut gefiel. Das Buch konnte mich komplett packen und lies mich nicht mehr los. Die Kapitellängen waren sehr angenehm und das Ende war passend und realistisch. Was ich ebenfalls gut finde ist, das man nicht sofort alles erfährt, sondern nach und nach die Geheimnisse aufdeckt, was mich selbst zum miträtseln brachte. Fazit: Ein gelungener Auftakt, den ich gerne weiter empfehle.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Catherine Doyle wurde 1990 in Irland geboren. Ihre Inspiration für ihr Debüt »Dangerous Boys« holte sie sich von Shakespeares Romeo & Julia und der Mafia. »Dangerous Boys« spielt im heutigen Chicago, wo ihre Mutter aufwuchs.

Zur AUTORENSEITE

Doris Attwood ist Diplom-Übersetzerin. Nach ausgedehnten Reisen durch Neuseeland und Kanada arbeitet sie nun seit vielen Jahren als freiberufliche Übersetzerin. Am liebsten übersetzt sie Kinder- und Jugendbücher, aber auch Filmuntertitel und Drehbücher, Fantasy-Romane und Reiseführer. In ihrer Freizeit liest sie gerne, genießt auf Trekkingtouren mit ihrem Mann die Natur und testet mit Freunden neue Backrezepte.

zum Übersetzer

Weitere Bücher der Autorin