VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Darf’s noch eine Hüfte sein? Verarztet oder verarscht?

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-15815-7

Erschienen: 17.06.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der größte Wunsch der Menschen ist es, gesund zu sein und fit bis ins hohe Alter. Straff und mit Bauchmuskeln, auf denen man Möhren raspeln kann! Und schon verfallen wir den Verheißungen der Gesundheitsindustrie, obwohl einige Präparate und Behandlungen die Frage aufwerfen: Werde ich hier verarztet – oder verarscht? Der Kabarettist Peter Vollmer wagt eine Antwort und berichtet aus dem Dschungel unseres Gesundheitssystems. Witzig und pointiert erzählt er von Begegnungen mit Ärzten, Apothekern, Versicherern und anderen Patienten, und gibt Tipps fürs Überleben im Wartezimmer. Denken Sie daran, wenn Sie mal wieder ewig rumsitzen müssen: egal, wie schlimm es ist, Lachen ist die beste Medizin!

Peter Vollmer (Autor)

Peter Vollmer, Jahrgang 1962, ist seit 1986 Kabarett-Profi und gastiert seit 1992 als Solist deutschlandweit auf namhaften Kabarettbühnen. Er arbeitete von 1995 bis 2005 als Autor für den WDR und veröffentlichte 2011 das Buch „Wenn Männer zu sehr 40 werden“. Das deutsche Gesundheitswesen hat er unter anderem in seinen Kabarettprogrammen „Doktor-Spiele“ und „Lachgas“ unter die Lupe genommen. Peter Vollmer ist verheiratet, Vater zweier Söhne und lebt in Köln.

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-15815-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 17.06.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht