Das Beste wartet noch auf dich

Roman

(9)
TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein temporeicher Roman über eine lebensfrohe Heldin, die keine Zeit hat, in Ruhe alt zu werden, weil sie drauf und dran ist, die beste Zeit ihres Lebens einzuläuten ...

Balbina von Buntschuhs eintöniges Witwenleben wird durch eine unerwartete Erbschaft gehörig auf den Kopf gestellt. Nicht genug damit, dass sie ein völlig heruntergekommenes Haus ihr Eigen nennen kann, nein, darin campieren auch noch zwei Hausbesetzer. Eigentlich müsste sie die beiden hochkant auf die Straße setzen, doch die Studenten unterbreiten ihr ein unwiderstehliches Angebot: Gemeinsam mit ein paar Freunden wollen sie ihr beim Renovieren helfen und die Zimmer anschließend zu einem fairen Preis mieten. Balbina willigt ein. Wenn sie allerdings gewusst hätte, mit wie vielen Pannen, Turbulenzen und Missgeschicken der Weg zum Happy End gepflastert sein würde, hätte sie sich das Ganze nochmal gründlich überlegt. Schließlich ist sie nicht mehr die Jüngste! Andererseits: Alter war ja eigentlich noch nie von Bedeutung, es sei denn, man ist eine Flasche Wein. Als sie dann noch eine überraschende Entdeckung macht, ist sie endgültig überzeugt: Ganz egal wie viele Jahre man auf dem Buckel hat – es ist nie zu spät für die beste Zeit des Lebens ...

»Sehr, sehr lustig.«

Meins (22. Januar 2020)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0804-4
Erschienen am  20. Januar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: München, Deutschland

Leserstimmen

sehr unterhaltsam

Von: Ulla Leuwer

15.02.2020

Meine Meinung: Der Buchtitel und das humorvolle Cover machten mich neugierig auf das Buch. So kam es, dass ich eine Protagonistin mit dem Namen Balbina von Buntschuh kennen lernen sollte. Balbina erbte ein Mehrfamilienhaus, was sich vielleicht schon viele von uns Lesern mal erträumt haben. Allerdings sich wenig Gedanken gemacht haben, was das alles nach sich ziehen kann. Balbina ist 66 und Rentnerin, sie gehört damit zu einer Gruppe Leute, die nicht unbedingt Kredite bekommen, um ein Haus zu renovieren. Was sich so toll anhört, macht ihr wirklich reichlich Kopfzerbrechen, denn Erbschaftssteuer wird ebenfalls anfallen und woher nehmen? Lilli Marbach hat sehr fesselnd beschrieben, was Balbina alles unternimmt und dabei auch erlebt. Es gibt reichlich Ideen und durchaus einige Möglichkeiten, nur ob alles so klappt, wie sie es sich vorstellt? Ich werde nichts verraten, auch nicht, dass ein großes Geheimnis aufgedeckt wird und dies sehr hilfreich sein könnte. Fazit: Ein sehr unterhaltsames Buch über die Erlebnisse einer Erbin, die nebenbei bemerkt, mit 66 gar nicht so alt ist, wie sie manchmal meint. Mag diese Erkenntnis vielleicht daran liegen, weil ich von ihrem Alter gar nicht mal so weit entfernt bin? Wie auch immer, ein Buch für alt und jung, denn es bietet reichlich Lesevergnügen. Gerne empfehle ich es weiter.

Lesen Sie weiter

Mit 66 fängt das Chaos an

Von: dreamlady66 aus Leonberg

13.02.2020

(Inhalt, übernommen) Balbina von Buntschuhs eintöniges Witwenleben wird durch eine unerwartete Erbschaft gehörig auf den Kopf gestellt. Nicht genug damit, dass sie ein völlig heruntergekommenes Haus ihr Eigen nennen kann, nein, darin campieren auch noch zwei Hausbesetzer. Eigentlich müsste sie die beiden hochkant auf die Straße setzen, doch die Studenten unterbreiten ihr ein unwiderstehliches Angebot: Gemeinsam mit ein paar Freuden wollen sie ihr beim Renovieren helfen und die Zimmer anschließend zu einem fairen Preis mieten. Balbina willigt ein. Wenn sie allerdings gewusst hätte, mit wie vielen Pannen, Turbulenzen und Missgeschicken der Weg zum Happy End gepflastert sein würde, hätte sie sich das Ganze nochmal gründlich überlegt. Schließlich ist sie nicht mehr die Jüngste! Andererseits: Alter war ja eigentlich noch nie von Bedeutung, es sei denn, man ist eine Flasche Wein. Als sie dann noch eine überraschende Entdeckung macht, ist sie endgültig überzeugt: Ganz egal wie viele Jahre man auf dem Buckel hat – es ist nie zu spät für die beste Zeit des Lebens ... Zur Autorin: Lilli Marbach wurde im romantisch Waldnaabtal geboren, hat große Lieben und viele berufliche Höhepunkte erlebt und ist doch der Meinung, dass die besten Zeiten noch lange nicht vorbei sind – eine Erkenntnis, die ihren Leserinnen Mut machen soll, an sich und ihre Träume zu glauben. Sie selbst träumt davon, ein Haus zu erben und darin all ihre Freunde zu versammeln. Bis das in Erfüllung geht, konzentriert sie sich ganz auf ihre größte Leidenschaft, das Schreiben. Lilli Marbach wohnt und arbeitet in München. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Die Autorin nimmt uns Leser mit nach München, um Balbina von Buntschuh (BvB, was für ein Name) näher kennenzulernen, die in einer Drei-Zimmer-Wohnung lebt. Nach dem Tod ihres Mannes bleiben ihr Schulden, so dass eine geplante USA-Reise nicht stattfinden konnte. Obwohl Balbina nicht mehr zu den Jüngsten zählt, erlebt man einfach traumhafte Szenen, die einfach zum Lachen verführen :) Lilli Marbach beschreibt den Charakter von Balbina als liebenswert und stellt sie als lustige Person dar, was sehr gut ankommt! Ihr Schreibstil ist flüssig, gut lesbar, lustig und einfach klasse (drauf). Sogar Balbinas Käsekuchenrezept wird zum Backen empfohlen, der Wahnsinn ❤ Alles in allem ein sehr lustiger Roman, der den Alltag mal vergessen lässt! Deshalb hierfür uneingeschränkt von mir eine absolute Leseempfehlung mit 5*! Danke an blanvalet für dieses Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lilli Marbach

Lilli Marbach wurde im romantisch Waldnaabtal geboren, hat große Lieben und viele berufliche Höhepunkte erlebt und ist doch der Meinung, dass die besten Zeiten noch lange nicht vorbei sind – eine Erkenntnis, die ihren Leserinnen Mut machen soll, an sich und ihre Träume zu glauben. Sie selbst träumt davon, ein Haus zu erben und darin all ihre Freunde zu versammeln. Bis das in Erfüllung geht, konzentriert sie sich ganz auf ihre größte Leidenschaft, das Schreiben. Lilli Marbach wohnt und arbeitet in München.

Zur AUTORENSEITE