VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Leben ist keine Kunst Geschichten von Künstlerpech und Lebenskünstlern

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

ca. € 9,99 [D] inkl. MwSt.
ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-48641-0

DEMNÄCHST
Erscheint: 18.09.2017

E-Mail bei Erscheinen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Lebenskünstler stürzen sich mit Herz, Fantasie und oft einem Schuss Versponnenheit ins Dasein. Sobald sie mit dem Leben zusammenprallen, entsteht eine Geschichte. Etwa die von der Toilettenfrau in der ostdeutschen Provinz, die mit einem berühmten Rapper aneinandergerät. Oder die Geschichte von dem Verfasser einfühlsamer Absageschreiben in einem kleinen Verlag. Oder von der Berliner Theatertruppe, die in Omsk für Heiterkeit sorgt, weil sie die russische Übersetzung ihres Stückes auswendig gelernt hat – einschließlich des Sprachfehlers der Tonbandstimme. In seinem hinreißend komischen Buch erzählt Wladimir Kaminer von Menschen, die mit Talent an ihre Arbeit gehen, aber deren wahres Genie in ihrem Umgang mit dem Leben liegt – egal ob sie dabei triumphieren oder grandios scheitern.

Wladimir Kaminer (Autor)

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk und studierte anschließend Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin. Er veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert Veranstaltungen wie seine mittlerweile international berühmte »Russendisko«. Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Alle seine Bücher gibt es als Hörbuch, von ihm selbst gelesen.

www.wladimirkaminer.de

28.04.2017 | 20:00 Uhr | Schwedt

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Str. 46
16303 Schwedt

Weitere Informationen:
Gigolo Enterprises Ltd.
12043 Berlin

29.04.2017 | 20:00 Uhr | Wolfsburg

Lesung

mehr zum Autor
Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hallenbad - Kultur am Schachtweg
Schachtweg 31
38440 Wolfsburg

Tel. 05361/2728102

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

04.05.2017 | 19:00 Uhr | Offenburg

Lesung im Rahmen von StadtLesen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Marktplatz Offenburg

Weitere Informationen:
Innovationswerkstatt Sebastian Mettler
5020 Salzburg

11.05.2017 | 20:00 Uhr | Groß-Umstadt

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Groß-Umstadt
Am Darmstädter Schloss 6
64823 Groß-Umstadt

Weitere Informationen:
Umstädter Bücherkiste GmbH
64823 Groß-Umstadt

Tel. 06078/71476, umstaedter-buecherkiste@web.de

14.05.2017 | 14:00 Uhr | Berlin

Sonntagstreff: Gregor Gysi im Gespräch mit Wladimir Kaminer in der Reihe "Missverstehen Sie mich richtig"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kabarett-Theater Distel
Friedrichstr. 101
10117 Berlin

Weitere Informationen:
TRÄNENPALAST MANAGEMENT GMBH
13597 Berlin

Tel. (0)30 206 100 0, info@traenenpalast.de

17.05.2017 | 19:30 Uhr | Ingolstadt

Lesung
im Rahmen der 24. Ingolstädter Literaturtage

Eintritt im VVK: 10 € / 8 € erm.
an der AK: 12 € / 10 € erm.

Tickets erhätllich u.a. bei der Buchhandlung Stiebert, Tel: 0841 / 3 37 27

weitere Informationen
Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum neun
Elisabethstr. 9a
85051 Ingolstadt

19.05.2017 | 20:00 Uhr | Burg bei Magdeburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Burg
Platz des Friedens 1
39288 Burg bei Magdeburg

Weitere Informationen:
Gigolo Enterprises Ltd.
12043 Berlin

17.06.2017 | 20:00 Uhr | Rüsselsheim

Lesung mit anschließender RUSSENDISKO
im Rahmen des Hessentags 2017

Tickets ab 24,20 €

mehr zum Autor
Tickets online
weitere Infos zum Hessentag 2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadttheater Rüsselsheim
Am Treff 1
65428 Rüsselsheim

Weitere Informationen:
KIng Kom Konzerte
28357 Bremen

18.06.2017 | Wedel

Lesung

mehr zum Autor

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei Wedel
Rosengarten 6
22880 Wedel

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

21.09.2017 | 19:00 Uhr | Limburg

Eröffnungslesung
im Rahmen des Literaturfestivals "Leseland Hessen"

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

WERKStadt Lounge
Bahnhofsplatz 2
65549 Limburg

Weitere Informationen:
Magistrat der Kreisstadt Limburg a.d. Lahn Kulturamt Historisches Rathaus
65549 Limburg

Tel. 06431/212916

18.10.2017 | 20:00 Uhr | Berlin

Lesung
"Die Kaminer Show 2017"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Tipi am Kanzleramt
Große Querallee
10557 Berlin

Weitere Informationen:
Gigolo Enterprises Ltd.
12043 Berlin

01.11.2017 | 19:30 Uhr | Jena

Lesung
"Die Kaminer Show 2017"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

F-Haus Jena
Johannisplatz 14
07743 Jena

Weitere Informationen:
Gigolo Enterprises Ltd.
12043 Berlin

02.11.2017 | 19:30 Uhr | Chemnitz

Lesung
"Die Kaminer Show 2017"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Brauclub Chemnitz
Richard-Möbius-Straße 2
09111 Chemnitz

Weitere Informationen:
Gigolo Enterprises Ltd.
12043 Berlin

03.11.2017 | 19:30 Uhr | Gera

Lesung
"Die Kaminer Show 2017"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

COMMA Gera
Heinrichstraße 47
07545 Gera

Weitere Informationen:
Gigolo Enterprises Ltd.
12043 Berlin

06.11.2017 | 20:30 Uhr | Kiel

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

06.12.2017 | 20:00 Uhr | Lüneburg

Lesung
Einlass ab 19 Uhr
Tickets im VVK: 24,50 €

Tickets online
Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Die Ritterakademie
Am Graalwall 12
21335 Lüneburg

Tel. 04131 7436351

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

07.12.2017 | 20:00 Uhr | Hamburg

Lesung
Einlass ab 19 Uhr
Tickets im VVK: 21,40 €

Homepage des Autors
Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kultur- und Kommunikationszentrum FABRIK Stiftung
Barnerstr. 36
22765 Hamburg

Tel. 040 39 10 70, info@fabrik.de

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

08.12.2017 | 19:30 Uhr | Kiel

Lesung
Einlass ab 18:30 Uhr
Tickets im VVK: 21,69 €

Homepage des Autors
Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

MAX Nachttheater
Eichhofstraße 1
24116 Kiel

Tel. 04311229955

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

09.12.2017 | 19:30 Uhr | Rostock

Lesung
Einlass ab 18:30 Uhr
Tickets im VVK: 22,55 €

Homepage des Autors
Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Audimax der Universität Rostock
Ulmenstr. 69
18057 Rostock

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

11.12.2017 | 20:00 Uhr | Hannover

Lesung
Einlass ab 19 Uhr
Tickets im VVK: ab 23,40 €

Homepage des Autors
Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Pavillon am Raschplatz
Lister Meile 4
30161 Hannover

Tel. 0511 235555-0, info@pavillon-hannover.de

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

12.12.2017 | 20:00 Uhr | Braunschweig

Lesung
Einlass ab 19 Uhr
Tickets im VVK: ab 27,64 €

Homepage des Autors
Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Braunschweig
Leonhardplatz
38102 Braunschweig

Tel. 0531-7077-0, info@stadthalle-braunschweig.de

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

13.12.2017 | 20:00 Uhr | Solingen

Lesung
Einlass ab 19 Uhr
Tickets im VVK: ab 24,35 €

Tickets online
Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Cobra
Merscheider Str. 77-79
42699 Solingen

Tel. 0)212-331222, info@cobra-solingen.de

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

27.12.2017 | 19:30 Uhr | Bremen

Lesung
Einlass ab 18:30 Uhr
Tickets im VVK: ab 23,45 €

Homepage des Autors
Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum Schlachthof
Findorffstr. 51
28215 Bremen

Tel. 0421 / 37 77 50, info@schlachthof-bremen.de

Weitere Informationen:
King Kom Konzerte
28357 Bremen

Tel. 0172/4245451, gero@kingkom-concerts.de

23.02.2018 | 20:00 Uhr | Vlotho

Lesung

Seite des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturfabrik
Lange Straße 53
32602 Vlotho

Weitere Informationen:
Förderverein der Stadtbücherei
32602 Vlotho

Originaltitel: Das Leben ist keine Kunst
Originalverlag: Manhattan, München 2015

Taschenbuch, Broschur, ca. 256 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48641-0

ca. € 9,99 [D] | ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

DEMNÄCHST
Erscheint: 18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Kleine Fluchten aus dem Alltag

Von: Tintenhain Datum: 11.11.2015

www.tintenhain.wordpress.com

Ich muss gestehen, ich bin absoluter Wladimir-Kaminer-Fan, und eigentlich muss man Kaminers Geschichten hören, von ihm persönlich gelesen, am besten auf einer Lesung. Doch seine Geschichten mit dem Buch in der Hand selbst zu erfahren, macht auch Spaß und man kann sich die kurzen Genüsschen dann so schön einteilen. Außerdem schmückt ein Buch auch immer das Regal. Also habe ich gelesen: im Bus, in der Bahn, im Mittagspäuschen, abends auf dem Sofa - dabei immer Kaminers Stimme und Akzent im Ohr. 35 Geschichten, die den verschiedenen Richtungen der Kunst gewidmet sind. Da geht es um Maler, Clowns, Schriftsteller, die Oper und immer wieder "Für Elise", ein Klavierstück, das so manchen zur Verzweiflung bringen kann. Seien es bekannte Persönlichkeiten, wie Madonna und Modern Talking oder seien es die Nachbarn von nebenan, sie alle eint die Liebe zur Kunst und sie alle bekommen bei Kaminer ihr Fett weg.

Auf gewohnt unterhaltsame und humorvolle Art erzählt der in Berlin lebende Autor mit russischen Wurzeln Geschichten aus dem Alltag, aber auch aus der Sowjetischen Vergangenheit. Getreu dem Motto "In der Kürze liegt die Würze" gelingt es dem Autor seine Geschichten mit wenigen Worten zu entfalten. Was ich immer wieder bewundere, ist die Art, wie er aus einer Alltagsbeobachtung zu einer Geschichte kommt. Dabei gelingt es ihm immer wieder den Bogen zum Aufhänger zu schlagen.

Vor einige Rätsel hat mich jedoch das Instrument zum Fische anlocken aus der Geschichte "Trr cha cha" gestellt. Es heißt Qvoq und ist auch bei Google nicht zu finden. Der einzige Eintrag ist Kaminers Buch selbst bei Google Books. Ich hätte zu gern gewusst, wie ein Instrument aussieht, das klingt als würde man "mit einer lebenden Katze aufs Wasser schlagen".

Kaminers Geschichten sind für mich kleinen Fluchten aus dem Alltag. Inzwischen hören auch uns großen Kinder auf langen Autofahrten gern die Hörbücher. Mit "Das Leben ist (k)eine Kunst" ist Wladimir Kaminer wieder ein gutes Stück kurzweilige Unterhaltung gelungen.

© Tintenelfe

Anregender Einblick in den nicht planbaren Lauf des Lebens

Von: Michael Lehmann-Pape Datum: 28.10.2015

www.rezensions-seite.de

Es sind kleine Geschichten, Anekdoten, die Kaminer in diesem Buch sehr flüssig verfasst, sehr unterhaltsamer, ironisch pointiert und humorvoll in der Sprache dargeboten und, zu guter Letzt, mit ebenso viel Humor, aber auch tieferem Nachdenken (später) in den Ereignissen, die er schildert, gewürzt.

Denn wer würde schon wirklich vermuten, dass hinter den „großen Dingen“ der Weltgeschichte, den auch persönlich großen Plänen immer eine unscheinbare, „kleine“ Kraft zu finden sein könnte, welche die „Fäden in der Hand“ hält. Und sei es eine einfache Toilettenfrau.

Die zu tun bekam mit einem Konzert des damals noch bekannten US Rappers „50Cent“.

Die ihn an ihrer Lokalität streng mit den Worten begrüßte: „50 Cent“.

Aber das Autogramm des sichtlich geehrten Künstlers, auch in der sächsischen Provinz so gekannt zu sein, war nicht das, was die resolute Dame erwartete. Es kam zu Handgreiflichkeiten.

Oder der verunglückte Plan, Modern Talking auf Russlandtournee zu schicken (der an den Künstlern scheiterte, vielleicht wegen der Eisbären?). Und doch gelang es in Russland, „seihte“ Popmusik zum Dauerbrenner zu machen. Mit einem einfachen Trick, der das Raubkopieren sinnlos werden ließ.

Oder dieser Beamte in Russland, der alles daran setzt, eine für ihn inakzeptable Fassung homerischer Texte auf die Bühne kommen zu lassen. Aber egal, was er auch plant, er scheitert (und das auf Arten und Weisen, die den Leser tief erheitern).

Viele Geschichten, mal mit „prominenter Beteiligung“, mal über Grundsätzliches im Ablauf von „gründlichen Planungen“, die, jede für sich, anregend zu lesen sind, sich dafür anbieten, hier und da weitererzählt zu werden und die alle in ihrer humorvollen Art darauf verweisen, dass zum einen Pläne in der Regel selten genauso eintreten, wie man es vorher wollte, das Leben eben nicht vollends kontrollierbar ist, all das aber gar nicht entscheidend zu einem schlimmen Ende führen muss. Wenn man einen Umgang mit solchen Ereignissen findet, das auch mal mit Gelassenheit oder auch Humor zu nehmen versteht und nicht gleich die Stadt fluchtartig verlässt, wie jener Beamte mit seiner gescheiterten Rettung Homers.

Nicht in allen Geschichten in gleicher Qualität, aber im Gesamten sehr anregend und unterhaltsam zu lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors