Das Licht ist hier viel heller

Roman

Das Licht ist hier viel heller
TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 12,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 12,40 [A] | ca. CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Aufwühlend und bewegend: ein soghafter Roman über das, was Männer und Frauen einander antun

Maximilian Wenger und seine Tochter Zoey haben nicht viel gemeinsam. Er liebt den Ruhm, den er einst als gefeierter Schriftsteller genossen hat. Sie möchte auf keinen Fall in der Öffentlichkeit stehen. Als Wenger Briefe einer unbekannten Frau erhält, die eigentlich an seinen Vormieter gerichtet sind, beginnen er und Zoey unabhängig voneinander zu lesen. Es sind Briefe voller Brutalität und Zärtlichkeit, voller Liebe und Hass – und Wenger ahnt nicht, dass Zoey, wie die Verfasserin der Briefe, etwas erlebt hat, das ihre Welt zu zerstören droht …


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Das Licht ist hier viel heller
Originalverlag: Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt 2019
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10650-0
Erscheint am 08. März 2021

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Mareike Fallwickl

Mareike Fallwickl, 1983 in Hallein bei Salzburg geboren, arbeitet als freie Texterin und Lektorin, bloggt über Literatur und schreibt für mehrere Salzburger Zeitungen eine wöchentliche Kolumne. Ihr literarisches Debüt »Dunkelgrün fast schwarz« wurde 2018 als Lieblingsbuch der Buchhändler sowie für den Österreichischen Buchpreis nominiert.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin