VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Lied des Eisdrachen

Mit Illustrationen von Luis Royo

Ab 8 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
€ 8,30 [A] | CHF 11,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-22644-5

Erschienen:  11.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Vom Großmeister der Fantasy

Adara ist ein Winterkind, geboren in der eisigsten Nacht seit Menschengedenken. Und Adara ist anders: Sie liebt die Kälte, das Eis und die Stille. Ihr einziger Freund ist ein kristallblauer Drache, der sie eines Winters besucht. Als eines Tages feindliche Drachenkämpfer Adaras Heimat bedrohen, ist es die Freundschaft zwischen Winterkind und Eisdrachen, die ihr Zuhause und das Leben ihrer Familie rettet. Doch der Preis, den sie dafür bezahlen muss, ist hoch …

Übersicht der Bücher und Trailer zur Fernsehserie "Game of Thrones" Zum Special

George R.R. Martin (Autor)

George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt. George R.R. Martin wurde u. a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico.

Aus dem Englischen von Andreas Helweg
Originaltitel: The Ice Dragon
Originalverlag: Starscape

Mit Illustrationen von Luis Royo

Taschenbuch, Broschur, 128 Seiten, 14,0 x 18,7 cm
Mit s/w Illustrationen

ISBN: 978-3-570-22644-5

€ 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Kinderbücher

Erschienen:  11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Märchen á la Game of Thrones

Von: booksaremybestfriends Datum: 06.01.2018

https://booksaremybestfriendsblog.wordpress.com/



Hallo Buchliebende!

Wer meine Instagram-Storys in letzter Zeit verfolgt hat, weiß, dass ich im Drachen Fieber bin. Angefangen hat meine Drachenbegeisterung übrigens nicht mit Iskari, sondern schon ein paar Wochen früher mit einem Märchenbuch, ja ihr lest richtig.

Ich rede von Das Lied des Eisdrachen von niemand anderem als George R. R. Martin, dem Erfinder der Mutter der Drachen, höchstpersönlich. Der cbj Verlag und das Bloggerportal haben mir das Buch netterweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

In meinen Augen ist Das Lied des Eisdrachen ein richtiges Märchen, wie sie früher mal war und das in George R. R. Martins unverkennbarem Stil und einer Welt wie in Game of Thrones.

Adara wurde im Winter geboren und war schon immer anders, als die anderen Kinder im Dorf und ihre Geschwister. Sie liebt den Winter. Im Winter blüht sie auf und lernt als kleines Mädchen einen besonderen Freund kennen – den Eisdrachen. Eigentlich ist der Eisdrache von allen gefürchtet, denn er verheißt einen langen kalten Winter. Für Adara bedeutet er etwas ganz anderes und sie freut sich jedes Jahr wieder auf sein Erscheinen. Adaras Welt wird in ihrer Kindheit auf den Kopf gestellt, denn in ihrem Land herrscht Krieg. Was die kleine mutige Adara und ihr Freund der Eisdrache für eine Rolle spielen, müsst ihr selbst lesen.

Das dünne Büchlein mit knapp 110 Seiten hat mich voll in seinen Bann gezogen! Was mich eigentlich viel mehr begeistern konnte, als der Inhalt, ist die Stimmung, die mich beim Lesen überkommen ist und natürlich die wunderschönen Illustrationen (dazu aber später noch mehr)
Wenn man morgens aus dem Fenster schaut und auf eine verschneite und gefrorene Landschaft seht, überkommt mich manchmal eine Melancholie und gleichzeitig ein Glücksgefühl und genau so erging es mir bei diesem Buch. Auf eine kindliche Art und Weise hat George R. R. Martin viele ernste Themen in seinem Kinderbuch verarbeitet, ohne die Stimmung zu zerstören oder zu erwachsen zu werden.
Für mich hat Das Lied des Eisdrachen einfach die Winterstimmung perfekt aufgegriffen und mich in eine schöne Melancholie versetzt.

Ich habe es eben schon erwähnt, das Buch ist nämlich illustriert. Jedes Kapitel ist durch Bilder umrahmt, aber nicht so, wie ich es von einem Kinderbuch erwartet hätte, es sind doch düstere, teils wirklich gruselige und doch detaillierte und wunderschöne Zeichnungen. Kennt ihr die Drachen von Daenerys Tagaryen? So müsst ihr euch auch den Eisdrachen und die Illustrationen vorstellen furchterregend und wunderschön in einem.
Diese Tatsache hat das Büchlein für mich erst rundgemacht.

Einfach nett zum Lesen zwischendurch, vor allem jetzt im Winter.

Wundervolle, aber traurige Geschichte

Von: Mel Amanyar Datum: 28.12.2017

https://www.facebook.com/Drachengeschichten-Nordlichter-1423102311098629/

Erst einmal muss ich die tollen Illustrationen erwähnen, die das ganze Buch zieren. Überhaupt ist das kleine Büchlein sehr schön gestaltet. Die Texte sind dadurch sehr locker verteilt und es liest sich sehr flott. Ebenso der Schreibstil, der mich überzeugen konnte.

Da es sich um eine Kurzgeschichte handelt, kann ich zum Inhalt nicht soviel verraten, aber am Ende war ich wirklich traurig. Die Verbindung zwischen Adara und dem Eisdrachen hat mich sehr berührt.

Schade eigentlich, dass es sich nur um eine Kurzgeschichte handelt, denn die Ideen die darin stecken könnte man bestimmt auch noch weiter ausführen.

Ich kann es absolut weiter empfehlen, auch für jüngere Leser.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Schön gestaltet

Von: nadi29 aus Rotenburg Datum: 03.11.2015

Buchhandlung: Buch & Aktuelles

Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber natürlich schon gekauft! Für meinen Sohn zu Weihnachten! Mir hat das Cover einfach sehr gut gefallen und auch die Zeichnungen im Inneren haben mich gleich angesprochen! Ich musste es einfach haben und ja: der Grund des Kaufs ist nur ein Vorwand!! ;)

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors