VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Mädchen im roten Kleid Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0569-2

NEU
Erschienen:  20.08.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die mitreißendste Liebesgeschichte seit »Der Englische Patient«!

England, Herbst 1918. Ein junger Mann erwacht in einem Sanatorium ohne jede Erinnerung an sein früheres Leben. Er weiß nur, dass er während des Ersten Weltkriegs in Flandern gekämpft und dort Schreckliches erlebt hat. Als er an einem Tag im November im Garten der hübschen Schneiderin Eden Valentine begegnet, die einen Botengang für ihren Vater erledigt, überredet er sie, ihm zur Flucht zu verhelfen. Tom und Edie verlieben sich, doch können sie nicht ahnen, dass eine junge Frau verzweifelt auf der Suche nach Tom ist und ihn im Sanatorium nur knapp verpasst hat. Bald schon wird die Vergangenheit das glückliche Paar mit aller Macht einholen und ihre Liebe auf eine harte Probe stellen ...

Fiona McIntosh (Autorin)

Fiona McIntosh stammt aus Brighton in England, zog jedoch schon als Teenager nach Australien. Gemeinsam mit ihrem Mann baute sie sich dort eine erfolgreiche Karriere in der Tourismusbranche auf, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Die Autorin lebt mit ihrer Familie – bestehend aus ihrem Mann, ihren beiden Söhnen, zwei frechen Hunden und zwei verrückten Vögeln – im Süden Australiens.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Australischen von Theda Krohm-Linke
Originaltitel: The Tailor's Girl
Originalverlag: Michael Joseph/Penguin Group, Sydney 2013

Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0569-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  20.08.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Kann Liebe alles überwinden?

Von: Katjuschka  aus Giessen Datum: 18.09.2018

Tom Jones ist der Name, den man dem jungen Soldaten ohne Gedächtnis im Krankenhaus gegeben hat. Der junge Mann kann sich an nichts mehr aus seinem Leben erinnern. Er glaubt in Ypern gekämpft zu haben, aber außer Erinnerungsfetzen ist da nichts.
Er lernt die junge Jüdin Eden kennen und lieben und beginnt mit ihr ein neues Leben. Sie heiraten sogar und Eden wird schwanger. Das Glück scheint perfekt, da schlägt das Schicksal grausam zu.
Denn Tom erleidet einen Unfall und kann sich wieder an sein altes Leben erinnern. Aber gleichzeitig ist die Zeit mit Eden vergessen und er kehrt nicht zu ihr zurück.
Getrennt voneinander leben Tom, der eigentlich Alex heißt, und Eden ihr Leben allein weiter.
Aber die Sehnsucht und die Liebe bleibt.
Werden die Liebenden einen Weg zueinander finden, Zeit und Raum überwinden? Oder hat das Schicksal etwas anderes mit ihnen vor?
Die Geschichte um Eden und Tom ist zauberhaft. Die Geschichte rund um Eden und Alex ist unglaublich mitreißend. Man leidet, bangt und hofft mit Eden. Und gleichzeitig ist man bei Alex und seiner Familie, die glücklich ist ihn wiederzuhaben. Aber Alex verspürt eine Leere in sich, die er sich nicht erklären kann.
Schritt für Schritt kommen die beiden, jeder für sich, der Wahrheit immer näher.
Die Beschreibungen der Protagonisten sind so intensiv, man fühlt sich jederzeit als Teil der Handlung und möchte die beiden unbedingt wieder vereint sehen.
Ich habe das Buch während einer Zugfahrt regelrecht verschlungen und habe es dann mit einem Lächeln beendet!

Die Kraft der Liebe

Von: sommerlese Datum: 01.09.2018

sommerlese.blogspot.de/

Fiona McIntosh schrieb den Liebesroman "Das Mädchen im roten Kleid", der im Blanvalet Verlag erscheint.



Der Roman spielt in der Nachkriegszeit in London und im ländlichen Sussex zwischen 1918 bis in die 20er-Jahre und verbindet die Schicksale der Jüdin Edie und dem Soldaten Jones, der in Ypern/ Westflandern aufgefunden wird und durch ein Kriegstrauma einen Gedächtnisverlust erlittenen hat. Beide verlieben sich ineinander und finden unter familiären Problemen als Paar zusammen. Doch dann reißt sie ein Schicksalsschlag wieder auseinander.



Die Autorin Fiona McIntosh hat wirklich eine sehr einfühlsame Art zu erzählen, sie beschreibt wunderbar bildhaft und sorgt mit den Widrigkeiten dieser zwei Liebenden für ein tiefes Eintauchen in die Geschichte. Man kann dieses Buch nur verschlingen.


Es ist nicht nur eine berührende und dramatische Geschichte voller Leidenschaft, die mich gefesselt hat, auch der einfühlsame Erzählstil und die realistisch geschilderten Figuren Eden und Alex waren mir sympathtisch und konnten mich überzeugen. Dabei ist der zeitliche Kontext auch ein entscheidender Faktor, der sehr gut recherchiert und dargestellt wird. Die Zeit der Kriegswirren, die vielen traumatisierten oder verwundeten Soldaten werden hier deutlich aufgezeigt, sodaß man gut verstehen kann, dass Alex sein Gedächtnis verliert und lange nicht weiß, wer er ist oder was er erlebt hat.

Die Einbindung von Informationen zu Edens jüdischer Familie, den Wünschen des Vaters bezüglich ihrer jüdischen Verheiratung und die Einblicke in die besser gestellte Familie von Alex sorgen für ein deutliches Bild der gesellschaftlichen Strukturen.


Man muss anmerken, dass es einige Zufälle und Ungereimtheiten gibt, die nicht ganz realistisch wirken, doch bei dieser zauberhaften Geschichte hat mich das gar nicht gestört.

Wie sehr die Liebe die Menschen verändert, sie zu bestimmtem Handeln bewegt, wird in diesem Buch gut gezeigt und das ist der Autorin mit Fingerspitzengefühl gelungen.

Neben Liebe und der Sehnsucht nach Glück geht es grundsätzlich auch um moralische Ansichten und um die Rolle der Frau in der Gesellschaft, die hier für Spannung in der Story sorgen.

Mir hat auch die Schilderung von Edens Schneiderei gefallen, es war wunderbar, wie die vielen verschiedenen Stoffe und Kleidungsstücke beschrieben wurden und damit nicht nur bei Edens Kundinnen für Begeisterung gesorgt haben.



Dieser Roman ist eine wunderbare Liebesgeschichte vor der historischen Kulisse Englands in der Nachkriegszeit. Es ist ein schöner Unterhaltungsroman für gefühlvolle Lesestunden!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin