VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Totenschiff Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0491-6

NEU
Erschienen:  17.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

In den Tiefen des legendären Berges Ararat wartet eine sensationelle Entdeckung – und der Tod.

Ein Erdbeben legt auf dem Berg Ararat im Osten der Türkei den Eingang zu einem riesigen Höhlensystem frei. Dort macht das Expeditionsteam um die Forscher Meryam und Adam eine spektakuläre Entdeckung: ein uraltes Schiff, und das 4000 Meter über dem Meeresspiegel! Handelt es sich tatsächlich um die Arche Noah, wie Legenden besagen? An Bord wird ein Sarg gefunden, darin ein menschenähnliches Wesen mit Hörnern. Während die Forscher noch versuchen, dessen Herkunft zu ermitteln, tobt um den Berg ein mächtiger Schneesturm, der die Forscher von der Außenwelt abschneidet – und es kommt zum ersten Todesfall ...

Christopher Golden (Autor)

Christopher Golden ist in den USA bereits ein preisgekrönter New-York-Times-Bestsellerautor. Geboren und aufgewachsen ist er in Massachusetts, wo er auch heute noch mit seiner Familie lebt.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Urban Hofstetter
Originaltitel: Ararat
Originalverlag: St. Martin's Press, New York 2017

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0491-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  17.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannung pur

Von: Emma´s Bookhouse Datum: 03.10.2018

https://emmas-buecher.blogspot.de/

Das Totenschiff – Christopher Golden
Verlag: blanvalet
Taschenbuch: 9,99 €
Ebook: 9,99 €
ISBN: 978-3-7341-0491-6
Erscheinungsdatum: 17. September 2018
Genre: Horror / Abenteuer / Action / Fantasy
Seiten: 416
Inhalt:
In den Tiefen des legendären Berges Ararat wartet eine sensationelle Entdeckung – und der Tod.
Ein Erdbeben legt auf dem Berg Ararat im Osten der Türkei den Eingang zu einem riesigen Höhlensystem frei. Dort macht das Expeditionsteam um die Forscher Meryam und Adam eine spektakuläre Entdeckung: ein uraltes Schiff, und das 4000 Meter über dem Meeresspiegel! Handelt es sich tatsächlich um die Arche Noah, wie Legenden besagen? An Bord wird ein Sarg gefunden, darin ein menschenähnliches Wesen mit Hörnern. Während die Forscher noch versuchen, dessen Herkunft zu ermitteln, tobt um den Berg ein mächtiger Schneesturm, der die Forscher von der Außenwelt abschneidet – und es kommt zum ersten Todesfall ...
Mein Fazit:
Zum Cover:
Mir gefällt das Cover sehr gut, es passt gut zur Geschichte und macht Lust aufs lesen. Die Farben sind auch sehr gut gewählt, hier ist alles in verschiedenen Blaunuancen gehalten, was wirklich gut aussieht.
Zum Buch:
Dies ist mein zweites Buch von Christopher Golden, das erste war der Fährmann, was mir zwar gefallen hat, aber nicht wirklich von Hocker gehauen hat. Dementsprechend bin ich auch an dieses Buch gegangen, doch das hier hat eine völlig andere Richtung und ist für mich um weiten besser als das Erste.
Schon am Anfang geht es spannend los, wie die Gruppe um KHAP also Meryam und Adam den Berg besteigen, denn selbst dort lauern schon Gefahren. Aber das ist nichts im Vergleich zu den Gefahren, denen sie innerhalb des Berges ausgesetzt sind.
Der Schreibstil ist flüssig und man ist richtig gefangen in der Geschichte. Hier hat der Autor mich tatsächlich ab der ersten Seite gefangen genommen. Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch. Hier gibt es keinen Moment der Langeweile. Ich bin wirklich überrascht gewesen.
Die Protagonisten sind gut erzählt und herausgearbeitet, jeder Einzelne hat seine positiven und negativen Seiten, aber auch Charme. Meryam ist, wie ich finde sehr speziell und für Adam ist es nicht immer leicht mit ihr. Aber auch andere Protagonisten haben ihre Eigenheiten, entweder man mag sie oder aber eben nicht.
Die Frage die sich hier ja stellt ist, haben sie wirklich die Arche gefunden und was hat es mit der Kreatur im Sarg auf sich? Und wenn es die Arche ist, wie kommt sie auf über 4000 Meter über den Meeresspiegel? Stimmt es was die Bibel scheibt?
Wer all das beantwortet haben möchte, der sollte dieses Buch unbedingt lesen.
Ein paar Überraschungen hat dieses Buch auch parat und mir war es eine Freude, es zu lesen.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und bin gespannt ob die Geschichte irgendwann einmal weiter erzählt wird.

Spannung pur

Von: Emma´s Bookhouse  aus Berlin Datum: 03.10.2018

https://emmas-buecher.blogspot.com/2018/10/das-totenschiff.html

Das Totenschiff – Christopher Golden
Verlag: blanvalet
Taschenbuch: 9,99 €
Ebook: 9,99 €
ISBN: 978-3-7341-0491-6
Erscheinungsdatum: 17. September 2018
Genre: Horror / Abenteuer / Action / Fantasy
Seiten: 416
Inhalt:
In den Tiefen des legendären Berges Ararat wartet eine sensationelle Entdeckung – und der Tod.
Ein Erdbeben legt auf dem Berg Ararat im Osten der Türkei den Eingang zu einem riesigen Höhlensystem frei. Dort macht das Expeditionsteam um die Forscher Meryam und Adam eine spektakuläre Entdeckung: ein uraltes Schiff, und das 4000 Meter über dem Meeresspiegel! Handelt es sich tatsächlich um die Arche Noah, wie Legenden besagen? An Bord wird ein Sarg gefunden, darin ein menschenähnliches Wesen mit Hörnern. Während die Forscher noch versuchen, dessen Herkunft zu ermitteln, tobt um den Berg ein mächtiger Schneesturm, der die Forscher von der Außenwelt abschneidet – und es kommt zum ersten Todesfall ...
Mein Fazit:
Zum Cover:
Mir gefällt das Cover sehr gut, es passt gut zur Geschichte und macht Lust aufs lesen. Die Farben sind auch sehr gut gewählt, hier ist alles in verschiedenen Blaunuancen gehalten, was wirklich gut aussieht.
Zum Buch:
Dies ist mein zweites Buch von Christopher Golden, das erste war der Fährmann, was mir zwar gefallen hat, aber nicht wirklich von Hocker gehauen hat. Dementsprechend bin ich auch an dieses Buch gegangen, doch das hier hat eine völlig andere Richtung und ist für mich um weiten besser wie das erste.
Schon am Anfang geht es spannend los, wie die Gruppe um KHAP also Meryam und Adam den Berg besteigen, denn selbst dort lauern schon gefahren. Aber das ist nichts im Vergleich zu den gefahren, denen sie innerhalb des Berges ausgesetzt sind.
Der Schreibstil ist flüssig und man ist richtig gefangen in der Geschichte, hier hat der Autor mich tatsächlich ab der ersten Seite gefangen genommen. Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch. Hier gibt es keinen Moment der Langeweile. Ich bin wirklich überrascht gewesen.
Die Protagonisten sind gut erzählt und herausgearbeitet, jeder einzelne hat seine positiven und negativen Seiten, aber auch Charme. Meryam ist, wie ich finde sehr speziell und für Adam ist es nicht immer leicht mit ihr. Aber auch andere Protagonisten haben ihr e Eigenheiten, entweder man mag sie oder aber eben nicht.
Die Frage die sich hier ja stellt ist, haben sie wirklich die Arche gefunden und was hat es mit der Kreatur im Sarg auf sich? Und wenn es die Arche ist, wie kommt sie auf über 4000 Meter über den Meeresspiegel? Stimmt es was die Bibel scheibt?
Wer all das beantwortet haben möchte, der sollte dieses Buch unbedingt lesen.
Ein paar Überraschungen hat dieses Buch auch parat und mir war es eine Freude, es zu lesen.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und bin gespannt ob die Geschichte irgendwann einmal weiter erzählt wird.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors