Das dunkle Herz des Waldes

Ab 14 Jahren
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Es stimmt nicht, dass der Drache die Mädchen, die er sich holt, verspeist. Ganz gleich, was für Geschichten man sich außerhalb unseres Tales erzählen mag …

Agnieszka liebt ihr Dorf und das Tal, in dem sie lebt. Doch jenseits des silbernen Flusses im Dunklen Wald lauert eine böse Macht. Nur der »Drache«, ein mächtiger Zauberer, kann sie unter Kontrolle halten. Dafür fordert er alle zehn Jahre ein Mädchen, das ihm dienen muss. Der Zeitpunkt der Wahl naht, und alle wissen, dass es Kasia treffen wird, Agnieszkas beste Freundin. Sie ist schön, anmutig, tapfer – das Gegenteil von Agnieszka. Als der Drache aber kommt, wählt er nicht Kasia, sondern Agnieszka.


Aus dem Amerikanischen von Marianne Schmidt
Originaltitel: Uprooted
Originalverlag: Del Rey / RH, US
Taschenbuch, Broschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31244-5
Erschienen am  12. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Leserstimmen

Taten und Charaktere nicht immer nachvollziehbar, aber trotz allem eine kreative Geschichte

Von: 3lesendemädels

18.08.2020

Der Dunkle Wald nimmt sich was er will, wann er will, breitet sich unaufhörlich weiter aus und bedroht die Dörfer am Rande des Waldes. Agnieszka lebt in so einem Dorf. Der einzige Grund warum der Dunkle Wald das Dorf noch nicht verschlungen hat, ist ein mächtiger Zauberer, der Drache genannt. Er nimmt sich alle zehn Jahre ein Mädchen, das ihm als Gehilfin dienen soll. Zu aller Überraschung holt er Agnieszka zu sich. Sie bereitet sich auf ein Jahrzehnt in den Diensten des Drachen vor und dass sie nie den Turm, in dem er haust, verlassen wird. Doch es soll alles ganz anders kommen. Auch wenn ich manche Taten und Entscheidungen der Charaktere nicht nachvollziehen konnte, hat die kreative Geschichte mich doch überzeugt.

Lesen Sie weiter

volle Leseempfehlung

Von: Caröchen

01.07.2020

Inhalt Am Rande der Dörfer im Tal liegt der böse dunkle Wald, der nur von der Magie des Drachen aufgehalten werden kann. Alle zehn Jahre holt sich der Drache ein Mädchen aus den umliegenden Dörfern. Alle wissen, dass er sich dieses Jahr Kasia holen wird. Doch zur Überraschung aller nimmt er ihre Freundin Agnieszka mit. Eigene Meinung Naomi Novik entführt einen sofort in eine fantastische Welt voller Hexen, Zauberer und Fabelwesen. "Das dunkle Herz des Waldes" ist eine Mischung aus Märchen, Fantasy und Sagen der Baba Jaga. Es hat mir von Anfang bis Ende unglaublich gut gefallen, den einen Stern ziehe ich ab, weil mir für die volle Punktzahl noch ein bisschen was gefehlt hat. Das kann allerdings auch an mir liegen, da ich das Buch öfters unterbrechen musste, weil ich nicht so viel Zeit zum Lesen hatte. Agnieszka ist eine tolle Protagonistin. Sie wächst im Laufe des Buches über sich hinaus und selbst den griesgrämige Drachen schließt man ins Herz. Der Spannungsbogen flacht nie ab und bereitet mehrere Stunden Lesevergnügen. Am Ende ging es mir aber doch ein bisschen zu schnell. Das Finale hätte gut und gerne noch 100 Seiten länger dauern können. Vor allem der "Epilog", nicht als solcher betitelt, in dem die zukünftigen Ereignisse in kurzen Abschnitten zusammen gefasst wurden. Ich wäre gerne noch ein bisschen länger in Angieszkas Welt geblieben. Fazit Volle Leseempfehlung für diese tolle Fantasy-Geschichte. So viel Magie in nur einem Band.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Naomi Novik wurde 1973 in New York geboren und ist mit polnischen Märchen, den Geschichten um die Baba Jaga und den Büchern von J.R.R. Tolkien aufgewachsen. Sie hat englische Literatur studiert, im Bereich IT-Wissenschaften gearbeitet und war außerdem an der Entwicklung von äußerst erfolgreichen Computerspielen beteiligt. Doch dann erkannte Naomi Novik, dass sie viel lieber schreibt als programmiert. Inzwischen ist sie eine erfolgreiche Bestsellerautorin und hat zahlreiche Preise erhalten, darunter den Nebula Award 2016 für »Das dunkle Herz des Waldes«. Naomi Novik lebt mit ihrem Mann und sechs Computern in New York.

Zur AUTORENSEITE

Links