Das kleine Cottage am Meer

Roman

(8)
TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zuhause ist, wo mein Herz ist – und das Meer …

Annie Marlow hat das Schlimmste erlebt, denn sie hat ihre ganze Familie durch ein tragisches Unglück verloren. Als ihre beste Freundin ihr rät, an den Ort zurückzukehren, an dem sie immer glücklich war, fällt ihr Oceanside ein, eine kleine Stadt am Meer, in der sie viele fröhliche Sommer mit ihrer Familie verbrachte. Annie mietet ein winziges Cottage und schließt auch bald neue Freundschaften – vor allem mit Keaton, der für sie der Fels in der Brandung wird. Während sie langsam zurück ins Leben findet, muss Annie sich schon bald fragen, ob da nicht doch mehr als nur Freundschaft zwischen ihnen ist …

»Freuen Sie sich auf einen romantischen, warmherzigen und sehr feinfühligen Roman aus der Feder der Bestsellerautorin Debbie Macomber.«

Bücherplaza (22. Mai 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Nina Bader
Originaltitel: Cottage by the Sea
Originalverlag: Ballantine, New York 2018
Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0726-9
Erschienen am  15. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine herzerwärmende Geschichte über Liebe und Freundschaft

Von: Traumweltenmalerei

09.06.2019

⭐⭐⭐ 3/5 • Titel: Das kleine Cottage am Meer Autorin: @debbiemacomber Verlag: @blanvalet.verlag Seiten: 414 Preis: 9,99€ Genre: Roman • Die Protagonistin Annie Marlow hat durch ein tragisches Unglück ihre ganze Familie verloren. Seit dem ist sie in ein tiefes Loch gefallen. Geplagt von Schuldgefühlen will sie kein Glück mehr in ihr Leben lassen und weiß nicht mehr wie sie den Anschluss zurück in den Alltag finden soll. Spontan beschließt sie an den Ort zu fahren, an dem sie mit ihrer Familie immer Urlaub machte. Schnell verliebt sie sich nicht nur in die kleine Stadt... Die aufkeimende Liebe zwischen Annie und Keaton fand ich sehr schön, jedoch ging es mir etwas zu schnell. Die verschiedenen Charaktere und der Charme der Kleinstadt haben mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und mit vielen Dialogen versehen, sodass sich das Buch schnell lesen lässt. Die Geschichte wird zum größten Teil aus der Sicht der Protagonistin erzählt und immer wieder mal aus der Sicht von Keaton, dem gutaussehenden und geheimnisvollen Mann, der es ebenfalls nie leicht hatte im Leben. Alles in allem ist es eine wunderschöne Geschichte über Liebe, Verlust und Freundschaft. In dem Buch sind mehrere schöne Botschaften versteckt, die mich sehr berührt haben. Das Buch hat mir schöne Lesestunden bereitet und ist geeignet für Jeden, der einen herzerwärmenden Roman lesen möchte.

Lesen Sie weiter

Eine großartige Handlung mit wunderbaren Charakteren

Von: Hanne / Lesegenuss

07.06.2019

Dass das Schicksal manchmal erbarmungslos und ohne Vorwarnung zuschlägt wie im März 2014, wo eine Schlammlawine knapp fünfzig Häuser und mit ihnen neunundvierzig Menschen mit sich gerissen hat, waren für die Autorin Überlegungen zu ihrem neuen Roman. "Das kleine Cottage am Meer" erzählt die Geschichte von Annie Marlow, die bei dem solch einem Unglück ihre gesamte Familie verloren hatte. Es ist nicht einfach nur so eine "normale" Geschichte, wie wir sie von der Autorin her kennen, es geht auch darum, den Leser zu vermitteln, wie es ist auf einmal ohne all die geliebten Menschen zu sein. Die ihr Zuhause verloren haben, auch wenn sie selbst ein eigenes geschaffen haben. Rückblickend dreizehn Jahre zuvor war die Familie wie immer im Sommer in Oceanside in einem Cottage. Es war immer das gleiche Haus, in dem sie glückliche Stunden verbrachten. Und dort vor dreizehn Jahren begegnen sich Annie und Keaton, ein Junge, der so ganz anders war als andere. Weil er auffiel, durch seine Größe. Und wie Kinder so sind, sparen sie nicht mit Bezeichnungen für ihn. Sechzehn Monate nach dem schrecklichen Unglück, Annie war inzwischen von L.A. nach Seattle zurückgezogen, doch noch immer steckte sie in einem Sumpf der Schuldgefühle. Was wäre, wenn auch sie zu Thanksgiving nach Hause geflogen wäre? Ihre Therapeutin hatte ihr geraten, sich an einen Glücksort zu erinnern. Sicher, da gab es schon einige. Aber es gab einen ganz besonderen. Oeanside, der Zauber des Meeres und des Ortes, die vergangenen schönen Zeiten, hatten Spuren in Annies Herz hinterlassen. Zitat S. 47 "Das Cottage am Meer". Der Platz, an dem sie die glücklichsten Tage ihres Leben mit ihrer Familie verbracht hatte. Annie war auf ihren Glücksort gestoßen." Es waren kleine Zeichen, die Annie wahrnahm wie z.B. dass dort in dem Ort ein Arztassistent gesucht wurde. Dann war "ihr" Cottage frei, aber nicht bewohnt. Doch dank Keatons Vermittlung und Zuspruch kann Annie es für ein Jahr mieten. Direkt im Nachbarhaus wohnte Melodie, die Besitzerin. Doch die litt schon seit Jahren an einer Phobie und kam nicht aus dem Haus. Es sind ganz besondere Menschen, mit denen Annie zu tun hat. Und der Ort heilt so langsam ihre Wunden. Wie ein Fels in der Brandung, so wirkt Keaton. Er gibt Annie die nötige Ruhe und Sicherheit. Aber auch für ihn ist sie heilend. Die Darstellung der Charaktere gefielen mir gut. Es sind eigene Persönlichkeiten mit ihren Problemen. Auch die Nebencharaktere sind durchaus gelungen. Einige empfand ich als recht interessant und authentisch. Neben Keaton sticht halt auch Mellie hervor. Ihre Angstneurose wird zwar nicht aufgeklärt, woher und warum sie die hat. Aber Annie und sie tasten sich langsam aneinander an und ich habe manches mal schmunzeln müssen. Ich fand die Herangehensweise perfekt geschrieben. Wenn du Freunde an deiner Seite hast, bist du stark. Wenn du es willst. Das Cover ist wunderschön. Die hellen Farben sind ein Hingucker in jeder Buchhandlung und man kann nicht dran vorbeigehen. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Sie wird von der AUtorin gut erzählt, in einer ansprechenden Sprache, dem mir bekannten Schreibstil. Es ist nicht nur eine Geschichte für den Sommer.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Debbie Macomber begeistert mit ihren Romanen Millionen Leserinnen weltweit und gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington, und im Winter in Florida.

Zur AUTORENSEITE

Links