Das kleine Sommerhaus am Meer

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die perfekte Sommerlektüre von der Top-10-Autorin aus England: »Großartig geschrieben, voller Humor und mit einer wunderbaren Liebesgeschichte« - The Sun

Mit dem Dorf Mariposa an der spanischen Küste verbindet Ava viele schöne Momente: von Eiscreme am Strand bis hin zu ihrem ersten Kuss. Als ihre Großmutter stirbt, zieht sie deshalb kurz entschlossen in deren Haus in Mariposa. Avas Bruder Rory hingegen will das geerbte Haus möglichst bald loswerden und reist ihr notgedrungen hinterher. Doch die Gassen von Mariposa und die Dorfbewohner, die sie schon ihr Leben lang kennen, wecken bald sorgfältig gehütete Erinnerungen in den Geschwistern. Vor allem Ava fühlt sich in die Vergangenheit zurückversetzt, besonders als sie den Schauspieler und Schwarm ihrer Jugend Tom trifft …

»Großartig geschrieben, voller Humor und mit einer wunderbaren Liebesgeschichte … Perfekte Urlaubslektüre!«

The Sun

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Simone Schroth
Originaltitel: The Summerhouse by the sea
Originalverlag: HarperCollins, London 2017
Taschenbuch, Broschur, 432 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10288-5
Erschienen am  11. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Costa Brava, Spanien

Leserstimmen

Zu mir passte er leider nicht

Von: freie_buchelfe

13.09.2020

WARUM ICH ES LESEN WOLLTE... Ich hatte wirklich Lust auf das Buch. Hauptsächlich weil ich vorher ein paar ähnliche "Sommer am Meer" Geschichten gelesen hatte und ich damit einfach ein paar mehr Urlaubstage in meinem Kopf erhofft hatte. Und das Cover und der Klappentext hatten mir genau das versprochen. WARUM ICH ES ABGEBROCHEN HABE... Das Buch und ich sind einfach nicht warm miteinander geworden. Das erste Kapitel war spannend und aufregend, doch danach war es irgendwie zum einschlafen. Im ersten Drittel passiert kaum etwas spannendes und das was hätte aufregend sein können, wurde ziemlich langatmig erzählt. Außerdem herrsht irgendwie eine traurige Stimmung und alle Leben stehen irgendwie an einem echt traurigen Punkt. Mir war das einfach alles zu schwer für einen leichten Sommerroman. Nachdem ich das Buch vor einem Jahr bekommen hatte, habe ich zum ersten Mal begonnen, weil es so schwer war, habe ich es erstmal liegen gelassen bis zu diesem Sommer, nun habe ich für 11 Kapitel fast 3 Monate gebraucht und diese Aufmerksamkeitsspannen verdient das Buch einfach nicht. Mir persönlich ist es zu eintönig gewesen, auch wenn der Schreibstil an sich ziemlich angenehm war und es auch echt otential gehabt hat ein tiefgründiger Roman zu werden, aber zu mir passte er leider nicht.

Lesen Sie weiter

Das kleine Sommerhaus am Meer

Von: Sandy

02.07.2020

Mir hat der Schreibstil gut gefallen,obwohl ich ja Geschichten in ICH Form bevorzuge. Man bekommt das Gefühl mitten drin dabei zu sein und das ist für mich immer wichtig wenn ich ein Buch lese. Denn sonst tue ich mir so schwer mit lesen. Ava, die Hauptprotagonistin fand ich toll,ich mochte Ihren Charakter sehr. Ich möchte allerdings zu dieser Geschichte nicht all zu viel verraten, denn ich finde jeder sollte in den Genuss dieses Buches kommen. Es ist ein richtig schöner Sommer/Urlaubs und Wohlfühlroman.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jenny Oliver

Jenny Oliver schrieb ihr erstes Buch, als sie zehn Jahre alt war. Inzwischen hat sie Englische Literatur studiert und mehrere Jahre in der Verlagsbranche gearbeitet. Inspiration für Jenny Olivers Romane sind ihre Liebe für alte Gegenstände, ihr Interesse an den Beziehungen anderer Menschen und ihr unerschütterlicher Glaube an Happy Ends – egal, wie lange es dauern mag!

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Nach diesem Buch wollte ich mit einem Glas Sangria am Strand tanzen. Die perfekte Sommerlektüre.«

Sarah Morgan

»Ein absolutes Must-Read.«

The Express

Weitere Bücher der Autorin