Das letzte Sakrileg

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Nichts ist heilig im Kampf um die Macht ...

London, 1584. Giordano Bruno, der im Dienste von Königin Elisabeth steht, bemerkt, dass er auf Schritt und Tritt verfolgt wird. Zu seiner Überraschung ist es ausgerechnet Sophia – die junge Frau, die Giordano einst den Kopf verdrehte. Sie ist aus ihrer Heimatstadt Canterbury geflohen, weil sie des Mordes an ihrem Mann verdächtigt wird. Einzig Giordano kann ihr helfen, ihre Unschuld zu beweisen. Doch als er zu ermitteln beginnt, stößt er bei den Bewohnern Canterburys auf eine Mauer aus Misstrauen und unverhohlener Feindseligkeit. Und Giordano ahnt: Dahinter verbirgt sich ein brisantes Geheimnis …


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Englischen von Nina Bader
Originaltitel: Sacrilege
Originalverlag: HarperCollins, London 2012
Taschenbuch, Broschur, 592 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0322-3
Erschienen am  19. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Stephanie Parris ist das Pseudonym der Journalistin Stephanie Merritt. Unter ihrem bürgerlichen Namen publizierte sie Literaturkritiken in angesehenen Zeitungen wie The Times, Daily Telegraph und Die Welt und schreibt derzeit für The Guardian und The Observer. Darüber hinaus veröffentlichte sie bereits einige erfolgreiche Romane. Mit Das letzte Sakrileg erscheint bereits ihr dritter Giordano-Bruno-Roman im Limes Verlag. Die Autorin lebt mit ihrem Sohn in Südengland.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin