Das tote Mädchen vom Strand

Jennifer Dorey 1
Ein Guernsey-Krimi

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein Mordfall vor dramatischer Kulisse, in den die Sagen der Insel Guernsey verwoben sind.

Fürchte nicht die Dunkelheit. Fürchte das, was sie verbirgt.
Um London zu entfliehen, kehrt die Journalistin Jennifer in ihre Heimat zurück: das pittoreske Guernsey. Doch schon ihre erste Reportage führt sie ins dunkle Herz der Insel. Als Jennifer über ein ertrunkenes Mädchen berichtet, kommt sie einer Serie von Todesfällen auf die Spur. Im Laufe von Jahrzehnten haben immer wieder auffällig attraktive junge blonde Frauen scheinbar durch Unfall oder Selbstmord ihr Leben im Meer verloren. Sie alle trugen dieselben Zeichen auf ihrer Haut. Offenbar gibt es auf der Kanalinsel einen Killer, der seit fünfzig Jahren mordet. Und der in der Welt der Mythen und Legenden von Guernsey zu Hause ist ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Marie-Luise Bezzenberger
Originaltitel: The Devil's Claw
Originalverlag: Trapeze
Taschenbuch, Klappenbroschur, 464 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48667-0
Erschienen am  17. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Das tote Mädchen vom Strand

Von: diekleineraupe27

30.12.2018

“Es gab nur wenige Gründe, wieso eine Junge Frau sich am Meer aufhalten sollte, ganz allein und an einem kalten Abend. SELBSTMORD! Aber was, wenn sie nicht freiwillig starb?” Das Leben auf Guernsey scheint der Journalistin Jennifer Dorey, die nach einem aufregenden Leben in London nach Hause zurück kehrt, kaum Geschichten zu bieten. Bis eines Tages ein totes Mädchen am Strand gefunden wird. Die Ermittler gehen von Selbstmord aus, doch bei Nachforschungen kommt Jennifer einem Todesfall auf die Spur, der Jahrzehnte zurück liegt. Dabei findet sie herraus, dass immer wieder junge blonde Frauen ihr Leben im Meer verloren haben. Jennifer lässt diese Geschichte nicht los und begibt sich auf eine Reise in Vergangenheit der Insel und stösst dabei immer wieder auf das Zeichen des Teufels, ein Zeichen aus der Welt der Mythen Guernseys. Der Debütroman von Lara Dearman war für mich ein regelrechter Pageturner, denn der Schreibstil, wechselnde Sichtweisen und Kapitel die in der Gegewart und in der Vergangenheit spielen, machten mir das Lesen sehr leicht. Von Anfang an war ich in der Geschichte drin. Während des Lesens wird der Ort des Geschehen sehr real und man merkt, dass die Autorin auf der Insel lebt und mit jeder Ecke, jedem Winkel und mit den Geschichten und den Mythen von Guernsey sehr vertraut ist. Mein Fazit: Ein wirklich starker Guernsey – Krimi und ich möchte unbedingt noch viel mehr von Jennifer Dearman Lesen. Ich freue mich jetzt schon auf Juli 2019 wenn der zweite Fall von Jennifer Dorey erscheint.

Lesen Sie weiter

Das tote Mädchen vom Strand

Von: diekleineraupe27

30.12.2018

“Es gab nur wenige Gründe, wieso eine Junge Frau sich am Meer aufhalten sollte, ganz allein und an einem kalten Abend. SELBSTMORD! Aber was, wenn sie nicht freiwillig starb?” Das Leben auf Guernsey scheint der Journalistin Jennifer Dorey, die nach einem aufregenden Leben in London nach Hause zurück kehrt, kaum Geschichten zu bieten. Bis eines Tages ein totes Mädchen am Strand gefunden wird. Die Ermittler gehen von Selbstmord aus, doch bei Nachforschungen kommt Jennifer einem Todesfall auf die Spur, der Jahrzehnte zurück liegt. Dabei findet sie herraus, dass immer wieder junge blonde Frauen ihr Leben im Meer verloren haben. Jennifer lässt diese Geschichte nicht los und begibt sich auf eine Reise in Vergangenheit der Insel und stösst dabei immer wieder auf das Zeichen des Teufels, ein Zeichen aus der Welt der Mythen Guernseys. Der Debütroman von Lara Dearman war für mich ein regelrechter Pageturner, denn der Schreibstil, wechselnde Sichtweisen und Kapitel die in der Gegewart und in der Vergangenheit spielen, machten mir das Lesen sehr leicht. Von Anfang an war ich in der Geschichte drin. Während des Lesens wird der Ort des Geschehen sehr real und man merkt, dass die Autorin auf der Insel lebt und mit jeder Ecke, jedem Winkel und mit den Geschichten und den Mythen von Guernsey sehr vertraut ist. Mein Fazit: Ein wirklich starker Guernsey – Krimi und ich möchte unbedingt noch viel mehr von Jennifer Dearman Lesen. Ich freue mich jetzt schon auf Juli 2019 wenn der zweite Fall von Jennifer Dorey erscheint.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lara Dearman ist auf der Insel Guernsey geboren und aufgewachsen. Bereits in ihrem Debüt, »Das tote Mädchen vom Strand«, kombinierte sie ihre Liebe zu Guernsey mit seinen Mythen und seiner Historie mit ihrem Faible für Krimis. Das Buch war der erste Band einer Serie um die Journalistin Jennifer Dorey. Lara Dearman lebt mit ihrer Familie in Westchester, New York.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin