VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

(Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.)

Demenz Was wir darüber wissen, wie wir damit leben.

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-15757-0

Erschienen: 15.04.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Demenz: die größte Herausforderung unserer alternden Gesellschaft.

Demenz ist die größte Herausforderung einer alternden Gesellschaft. Welche Behandlungs- und Pflegemöglichkeiten gibt es? Was weiß die Forschung heute über die verschiedenen Formen der Demenz? Welche Unterstützung können Städte und Gemeinden Demenzkranken bieten? Wie erleben Betroffene den Verlust ihrer geistigen Fähigkeiten? Vor welchen Nöten stehen Angehörige? Und nicht zuletzt, was können wir gegen das Vergessen tun? Auf all diese Fragen gibt das Buch mit zahlreichen Fallbeispielen anregende und hilfreiche Antworten.

Annette Bruhns, geboren 1966, ist seit 1995 SPIEGEL-Redakteurin. Derzeit betreut und erarbeitet sie Sonderhefte zu Wissens- und Geschichtsthemen.

Beate Lakotta, geboren 1965, ist Redakteurin im Wissenschaftsressort des SPIEGEL.

Dietmar Pieper, geboren 1963, arbeitet seit 1989 beim SPIEGEL, von 2001 bis 2008 als einer der Leiter des Ressorts Deutsche Politik in Hamburg, seitdem verantwortet er die Heftreihen SPIEGEL GESCHICHTE und SPIEGEL WISSEN.

Originaltitel: Demenz
Originalverlag: DVA / SPIEGEL Verlag, München Hamburg 2010

Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
mit Abbildungen

ISBN: 978-3-442-15757-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 15.04.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sensible Interviews und sachliche Informationen

Von: Susanne Ullrich Datum: 09.05.2016

https://wortgestalten.wordpress.com/

Mit „Demenz“ haben die Autoren bzw. Herausgeber mehr als ein dröges Sachbuch auf den Markt gebracht. Das Zusammenspiel der sensiblen Interviews mit Betroffenen und den fachlichen Informationen ist ein guter Schritt auf den Leser zu. Hilft ihm sich dem Thema von verschiedenen Seiten zu nähern.
Ganz besonders gut auch das Verzeichnis von Kontaktadressen an die sich Betroffene und Angehörige wenden können.
Ein interessantes und fesselndes Buch über eine entsetzliche Krankheit, die schon lange kein Einzelfall mehr ist und wesentlich mehr Aufmerksamkeit bedarf als sie derzeit erhält.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren