Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten

Roman – Der Weltbestseller

TaschenbuchNEU
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Jonasson-Phänomen: Über 4,4 Millionen verkaufte Bücher in Deutschland!

Allan Karlsson ist wieder da! Der Hundertjährige hat genug vom Urlaub auf Bali und ist begeistert, als sich ein neues Abenteuer ankündigt: Bei einer Ballonfahrt geraten er und sein Gefährte Julius auf Abwege und müssen im Meer notlanden. Pech jedoch, dass sich das Rettungsboot als nordkoreanisches Kriegsschiff entpuppt und Kim Jong-un im Atomkonflikt gerade seine Muskeln spielen lässt. Und schon steckt Allan, der sich ja mit Atomwaffen bestens auskennt, mitten in einer heiklen Mission, die ihn von Nordkorea über New York bis in den Kongo führen wird. Dabei nimmt er auch Kontakt zu Donald Trump und Angela Merkel auf – mit ungeahnten Folgen ...

»Noch besser und noch verrückter. Eine wunderbare schwedische Erfindung, auf die die Welt gewartet hat.«

DIE ZEIT

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn
Originaltitel: Hundraettåringen som tänkte att han tänkte för mycket Hundraettåringen som tänkte att han tänkte för mycket
Originalverlag: Piratförlaget, Stockholm 2018
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10508-4
Erschienen am  14. Oktober 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH  Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Kinshasa, Kongo

Leserstimmen

Eine ganz und gar gelungene Fortsetzung!

Von: _bookish_cat_

01.09.2019

Begonnen beim Vorwort, in welchem der Autor seine Gründe für den zweiten Band erläutert, denn eigentlich wollte er keinen weitern Teil schreiben. Aber das Chaos in der heutigen politischen Welt bietet sich natürlich wunderbar dazu an. Der Hundertjährige wird nun Hundertundeins und langweilt sich. Als er ein Tablett geschenkt bekommt, beginnt er, sich plötzlich für das Geschehen auf der Welt zu interessieren. Und natürlich trifft er mehr oder weniger zufällig und so unwahrscheinlich, dass es doch schon wieder sein kann, alle relevaten Staatschefs, angefangen bei Angela Merkel über Donald Trump bis hin zu Kim Jong-un. Allan begegnet diesen wie gewohnt in seiner speziellen Art, die einfach köstlich amüsiert. Außerdem bringt er Kim Jong-un ganz nebenbei um 504 kg Uran und pflanzt Spargel in Afrika an. Ich hatte viel Vergnügen beim lesen dieser Fortsetzung, die wirklich gelungen ist. Ob es sie aber gebraucht hätte, ist dahingestellt, aber das sagt der Autor ja selbst auch.

Lesen Sie weiter

Für Leser, die schwarzen Humor und Geschichten mögen, die sich in kein Schema pressen lassen.

Von: Daniela Vödisch

18.12.2018

Ich hatte bereits den Vorgänger dieses Romanes gelesen (Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand) gelesen und mochte es sehr gerne. Deswegen war für mich klar, dass ich auch diesen Roman über Allan Karlsson lesen wollte. Und ich bin sehr froh darüber, dass ich genau das bekam habe, was mir erhofft hatte. Nämlich eine Fortsetzung, die mich total begeistert hat. Der Zeitpunkt, an dem die Geschichte einsetzt, war vom Autor schlau gewählt, denn er bietet massig Potenzial, um die Weltpolitik aufs Korn zu nehmen. Das hat Jonas Jonasson auch fleißig ausgenutzt und sich über die Politiker mit seinem humorvollen Schreibstil und seiner unverwechselbaren Wortwahl ordentlich lustig gemacht. Besonders bei Donald Trump hat mir das sehr gut gefallen. Außerdem mochte ich wieder den Aufbau der Geschichte, auch wenn die Ereignisse teilweise total absurd und unglaubwürdig waren. das mochte ich jedoch sehr gerne, weil diser Roman sich genau wie der erste Band eben in keine Schublade pressen lässt. In meinen Augen brauchen wir viel mehr solcher Bücher, denn nichts finde ich langweiliger beim lesen als eine vorhersehbare Handlung. Das Vorwort des Autors hat mir sehr gut gefallen, der Start in die Geschichte hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Das war wie nach Hause kommen. Auch die verschiedenen Orte, an denen die Geschichte spielt, haben mir sehr gut gefallen, weil sie so abwechslungsreich waren. Die Abenteuer, die Allan Karlsson dort jeweils erlebt, sind es ebenfalls. Das hat so viel Spaß gemacht beim lesen und für mich ist dieser Roman daher etwas ganz besonderes. Fazit: Dieser Roman ist genau wie der erste Band etwas für Leser, die schwarzen Humor und Geschichten mögen, die sich in kein Schema pressen lassen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jonas Jonasson war zunächst Journalist und Gründer einer sehr erfolgreichen Medien-Consulting-Firma. Später verkaufte er seine Firma und schrieb »Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand«. Der Roman wurde ein weltweiter Megaseller und verkaufte sich allein in Deutschland über 4,4 Millionen Mal. Auch Jonassons weitere Romane wurden gefeierte Nr.-1-Bestseller.

Zur AUTORENSEITE

Wibke Kuhn

Wibke Kuhn, Jahrgang 1972, arbeitete nach dem Studium der Skandinavistik und Italianistik zunächst im Verlag. 2004 machte sie sich als Übersetzerin selbstständig. Sie überträgt skandinavische, englischsprachige und niederländische Romane und Sachbücher ins Deutsche (u. a. Stieg Larsson, Hendrik Groen und Nell Leyshon) und lebt in München.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Ein verrücktes, überbordendes Buch. 5 Sterne!«

stern

»Ein Schelmenroman erster Güte!«

DER SPIEGEL

»Ein Romanabenteuer: Wild und verwegen, herrlich abgefahren, großes Kino.«

SWR 1

»Ein Gute-Laune-Schmöker!«

Denis Scheck, ARD druckfrisch

»Ein Roman, den man am liebsten ewig weiterlesen würde – unterhaltsam und bezaubernd!«

Abendzeitung, München

»Tolle Story voller Leichtigkeit und tieferer Bedeutung und fast noch verrückter als der Vorgänger.«

Closer

»Die Geschichte der Weltrettung durch Karlsson ist wieder urkomisch und voller herrlicher Begebenheiten – und der unterhaltsame Roman ein besonderer Lesetipp.«

Lebensart

Weitere Bücher des Autors