Der Janusmann

Ein Jack-Reacher-Roman

(1)
Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Vor sechs Jahren quittierte Jack Reacher, damals Spitzenermittler der US-Militärpolizei, den Dienst. Er tauchte unter – unerreichbar, unauffindbar. Doch dieses eine Mal kommt der rastlose Einzelgänger freiwillig aus der Deckung. Durch puren Zufall ist er einem Mann begegnet, den er seit zehn Jahren für tot gehalten hat. Die Narben auf dessen Stirn erinnern Reacher an sein furchtbarstes Erlebnis, und er weiß: Noch immer geht von dem Janusmann eine tödliche Gefahr aus ...

Typisch Lee Child: packend bis zur letzten Seite, glänzend konstruiert und hervorragend geschrieben!

"Spannung, Coolness, Superklasse. Das ist ein rasanter Thriller!"

Bild am Sonntag

Aus dem Amerikanischen von Wulf Bergner
Originaltitel: Persuader (07 Reacher)
Originalverlag: Delacorte 2003
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-36616-3
Erschienen am  11. Dezember 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein weiterer gelungener Jack Reacher!

Von: Franzis Leseecke

20.11.2016

Quelle: randomhouse.de Sterne: 4/5 Seiten: 478 Verlag: Blanvalet Preis: 9,99€ Inhalt: Vor sechs Jahren quittierte Jack Reacher, damals Spitzenermittler der US-Militärpolizei, den Dienst. Er tauchte unter – unerreichbar, unauffindbar. Doch dieses eine Mal kommt der rastlose Einzelgänger freiwillig aus der Deckung. Durch puren Zufall ist er einem Mann begegnet, den er seit zehn Jahren für tot gehalten hat. Die Narben auf dessen Stirn erinnern Reacher an sein furchtbarstes Erlebnis, und er weiß: Noch immer geht von dem Janusmann eine tödliche Gefahr aus ... Meine Meinung: Ein weiterer, guter Jack Reacher! Wie bereits alle Bücher dieses Autors hat mir dieses Buch wirklich gut gefallen! Der Anfang ist etwas undurchsichtig, aber im Laufe des Buches entwickelt sich eine spannende Geschichte daraus! Es dauert etwas, bis man eine Richtung erkennt, aber es lohnt sich so lange durchzuhalten! Die Handlung ist spannend bis zum großen Showdown am Schluss, und die Tatsache, dass es lange unklar unklar bleibt, wer auf welcher Seite steht, sorgt nochmal zusätzlich für Nervenkitzel und falsche Verdächtigungen von Seiten des Lesers. Der Protagonist Jack Reacher ist mir mittlerweile ans Herz gewachsen, und so war es wieder schön einen weiteren Fall mit ihm zu lösen. Die Polizistin, mit der er dieses Mal zusammenarbeitet, ging zwar zum Teil weit über ihre Zuständigkeit und die dünne Linie der Legalität hinaus, war mir aber trotzdem sympathisch. Fazit: Zwar nicht der beste, aber ein weiterer gelungener Roman von Lee Child um Jack Reacher!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lee Child wurde in den englischen Midlands geboren, studierte Jura und arbeitete dann zwanzig Jahre lang beim Fernsehen. 1995 kehrte er der TV-Welt und England den Rücken, zog in die USA und landete bereits mit seinem ersten Jack-Reacher-Thriller einen internationalen Bestseller. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Anthony Award, dem renommiertesten Preis für Spannungsliteratur.

Zur AUTORENSEITE

Links

Zitate

„Kollege Gohlis hat völlig recht, das alles ist wunderbar so. Hier wird Schwarzbrot gebacken, mit Schrot, Kimme und Korn. Hart, kompromisslos und sauspannend.“

City – Das Stadtmagazin für Wien